Die gesundheitsschonende Pflege von einem Swimmingpool ohne Chlor

Sollten Sie in Ihrem Garten einen Swimmingpool haben, müssen Sie natürlich auf die korrekte Pflege des Pools achten. Hierzu gehört unter anderem, dass Sie das Wasser sauber halten, den Rand des Pools von Algen befreien oder auch dafür sorgen, dass der Wasserfilter regelmäßig gereinigt wird. Um dabei eine hygienische Wasserqualität im Pool zu haben, wird dieses oft mit Chlor versetzt.

Hierbei ist aber zu beachten, dass Chlor umweltschädlich ist und auch nicht gerade gesund für den menschlichen Körper ist und somit nur in geringen Mengen eingesetzt werden sollte. Besser ist es aber, wenn Sie sich komplett dafür entscheiden, Ihren Pool ohne Chlor sauber zu halten. Heutzutage gibt es dabei einige hochwertige Möglichkeiten, eine umwelt- und hautfreundliche Reinigung zu nutzen.

Die allgemeine Pflege eines Swimmingpools ohne Chlor

schwimmende-frau

Je nachdem wie oft der Pool von Ihnen oder Ihrer Familie genutzt wird, sollten Sie einmal in der Woche den Filter sauber machen. Hierbei ist es sinnvoll, etwas mehr Geld zu investieren und entsprechend einen hochwertigen Filter für das Poolwasser zu erwerben, der nicht nur Sand sondern auch kleine Schwebeteilchen aus dem Wasser filtert. Zudem können Sie mit einem Poolstaubsauger entsprechend den Boden absaugen. Hinzu kommt, dass Sie am besten täglich die Wasseroberfläche von Laub oder anderem gröberem Schmutz mit einem Kescher befreien. Sollten Sie diese Arbeit nicht täglich durchführen wollen, kann es sinnvoll sein, den Pool über Nacht mit einer entsprechenden Folie abzudecken. Letztlich ist noch bei der allgemeinen Reinigung zu benennen, dass Sie die innere Poolwand mit einem Schwamm abwaschen können, wenn sich hier eine schleimige Schicht aus Algen gebildet haben sollte. Vor allem in den Sommermonaten ist diese Arbeit öfter nötig, da sich die Algen bei hohen Temperaturen sehr schnell vermehren. Hierbei ist natürlich entsprechend wichtig, den Filter nach dem Reinigen zu säubern, da sich die kleinen Algenpartikel abgesetzt haben, die von der Poolwand abgewaschen wurden. Bei diesen Pflegemöglichkeiten für den Swimmingpool handelt es sich um 100 Prozent umweltfreundliche und gesundheitsschonende Methoden, die lediglich etwas Arbeit und Zeit kosten.

Gesunde Wasseraufbereitung mit Aktivsauerstoff

Wenn Sie nicht komplett auf die Verwendung von chemischen Zusätzen für Ihren Pool verzichten möchten, können Sie Aktivsauerstoff für die Poolwasserreinigung verwenden. Diese Möglichkeit ist sehr viel gesünder als Chlor und somit auch nicht so umweltschädlich. Der Aktivsauerstoff bietet dabei eine sechsfach bessere Reinigungswirkung als Chlor, zudem wird der unangenehme Chlorgeruch vermieden, welcher auch die Atemwege des Menschen sehr reizen kann. Hierbei sorgt das Gemisch dafür, dass organische Verunreinigungen und auch Mikroorganismen zersetzt werden und somit nicht mehr das Wasser verunreinigen.

Natürliches Filtersystem mit Wasserpflanzen

Bei dieser Möglichkeit muss benannt werden, dass die Reinigung durch Wasserpflanzen meist nur bei Schwimmteichen zum Einsatz kommt. Sie können Ihren Pool aber auch so anlegen, dass hier entsprechend ein freier Bereich für die Wasserpflanzen zur Verfügung steht. In diesem abgrenzenden Bereich, der circa 45 Prozent vom Pool einnehmen sollte, können Sie alle Arten von Wasserpflanzen anpflanzen. Diese benötigen neben einem Boden aus feinen Steinen oder Sand keine große Pflege. Die Wasserpflanzen nehmen dabei dauerhaft Wasser aus dem Pool auf und filtern hierbei entsprechend alle Verunreinigungen aus dem Wasser. Diese Möglichkeit ist in jedem Fall komplett gesundheitsfreundlich und hat noch den Vorteil, dass Sie Ihren Swimmingpool ein natürlicheres und meist schöneres Aussehen verleihen können.

Allgemeine Tipps für eine umweltfreundlichere Poolpflege

pool-690034

Selbstverständlich gilt: je weniger Schmutz und Mikroorganismen ins Wassergelangen, umso weniger intensiv muss dieses gereinigt werden. Somit ist es für Sie sinnvoll, den richtigen Standort für den Pool zu wählen, wo dieser im Sommer beispielsweise nicht den ganzen Tag in der prallen Sonne steht, da auf diese Weise die Vermehrung der Mikroorganismen eingedämmt wird. Darüber hinaus sollten Sie sich und Ihre Familie immer gut abduschen und mit Seife waschen, bevor Sie in den Pool zum Schwimmen gehen, um nicht unnötig einen Öl-Film beispielsweise durch Sonnenlotionen zu hinterlassen.


Letzte Änderung: 02.03.2016

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Dresden
Heuts Handels BV
Lara Böhme
de - 01069 Dresden

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Die gesundheitsschonende Pflege von einem Swimmingpool ohne Chlor"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...