Herzstück

Wenn man zum ersten Mal "sein Herzstück" in den Händen hält, stellt sich unweigerlich die Frage: Wie kommt man auf einen solchen Titel? Wer hinter der Bezeichnung eine Fachzeitschrift für Herzchirurgen vermutet, ist schnell auf dem Holzweg. Wir klären auf.

Herzstück

Wenn Leib und Seele inspiriert werden sollen

Tatsächlich enthält das Herzstück Magazin nicht einen Fachbeitrag für die Arbeit eines Chirurgen. Darum geht es dem Herausgeber aber auch zu keiner Sekunde oder besser, auf keinem Blatt des Magazin. Eine Inspiration soll das Magazin sein und zwar für Leib und Seele. Ausdrückliches Anliegen dieser Zeitsshrift ist es, seine Leser aus dem sprichwörtlich grauen Alltag zu entführen und mitzunehmen in eine Welt voller Glücksmomente und Wunder. Dass es nicht bei dem hehren Wunsch bleibt liegt insbesondere an der Ausrichtung und an der Qualität der Artikel und Beiträge im Herzstück.

Entdeckungen und Weisheiten

Sind wir nicht alle auf der Suche nach dem Glück und der Kunst des (Über-)Lebens? Wer sich mit diesen Themen schon immer oder gerade jetzt befasst, hat mit dem Magazin Herzstück vielleicht keine Anleitung zur Lösung eines Problems oder die Antwort auf die Lebensfragen zur Hand - und dennoch genau den richtigen Griff getan. Der Zeitschrift gelingt es, seinen Lesern mit den Artikeln und Berichten zur Natur, Spiritualität und Psychologie mehr als nur zu informieren. Hier spürt man als Leser nicht nur die fachmännische Kunst des Schreibens, die die Redakteure des Magazins zweifellos besitzen, sondern eben auch die Liebe und die Leidenschaft für das Thema, die in jedem Beitrag stecken.

Schön, dass es dich gibt!

Es gibt wohl niemanden auf dieser Welt, der diesen Satz nicht gerne hört. Lesen kann man ihn im Herzstück. So und so ähnlich klingen die Titel der Beiträge und tatsächlich können sie Lebensmut geben, wenn man sich auf sie einlässt.

Daneben haben sich die Herausgeber des Magazins einen alten Spruch zu Herzen genommen: Geschenke erhalten die Freundschaft. Zu jeder Ausgabe gibt es ein kleines Lesergeschenk. Zum Beispiel ein Herzstück Poster, das nicht nur wunderschön, sondern auch magisch und inspirierend ist.

Und so erklärt sich am Ende doch der Titel: Das Herzstück ist etwas Erbauliches für Herz.

Alle zwei Monate eine neue Ausgabe

Das Herzstück erscheint alle zwei Monate. Ein Halbjahres-Abo kostet derzeit nur 13 EUR. Man erhält das Herzstück an vielen gut aufgestellten Zeitschriftenhandel und Kiosken, Tankstellen und Bahnhöfe. Es lässt sich auch über das Internet bestellen und sogar als ePaper beziehen.

Im Halbjahres-Abo sind 3 Ausgaben Herzstück und man spart 10% gegenüber dem Einzelkauf. Zusätzlich erhält man ein tolles Geschenk aus einer großen Auswahl aus 16 Artikeln von Schlüsselanhängern über Ketten und Einkaufsgutscheinen hin zu interessanten Büchern. Hier reinschnuppern und das Herz lesen lassen.


Letzte Änderung: 30.09.2016

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Herzstück"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...