Pränatale Vitamin-Ergänzungen

Pränatale Vitamin-Ergänzungen sind Vitamin-Ergänzungen, die eine Frau auf einer täglichen Basis braucht, um sicherzustellen, dass sie die erforderlichen Mengen an essentiellen Nährstoffen während der Schwangerschaft erhält. Es ist wichtig für eine Frau mit ihrem Arzt darüber zu sprechen, welche pränatalen Ergänzungsmittel, falls vorhanden, sie ergreifen und welche sie vermeiden sollte. Es ist wichtig, dass alle pränatalen Vitamin-Ergänzungen, nur im Rahmen einer Fachberatung eingenommen werden sollten. Es gibt einige pränatale Vitamin-Ergänzungen, die sich für eine schwangere Frau zu nehmen, als gefährlich erweisen könnten und gerade sie hat vorsichtig zu sein.

Der wichtigste Punkt, der bei der Entscheidung, welche pränatalen Vitaminergänzungen zu nehmen ist, herauszufinden, welche bestimmten Nährstoffe es gibt, die von Vorteil für die schwangere Frau und für die Entwicklung ihres Kindes sind.

Die Mehrheit der Erwachsenen braucht keine zusätzlichen Vitamine, weil sie ausreichend aus einer ausgewogenen Ernährung, bezogen werden. Eine schwangere Frau braucht oft pränatale Vitamin-Ergänzungen, von allem Folsäure und Eisen. Allerdings ist es wichtig sichef zu sein, dass die pränatalen Vitaminergänzungen, die sie nimmt und die einen bestimmten Nährstoff liefert, keine potentiellen schädlichen Mengen von etwas anderem enthalten.

Pränatales Vitamin ist eines der giftigsten Arten von Vitaminen, von das hat eine schwangere Frau extrem vorsichtig zu sein. Das zusätzliche Vitamin-A, das erforderlich ist, ist diejenige Art die Vitamin in Form von Beta-Carotin enthalten. Beta-Carotin ist ein Nährstoff, der in Obst und Gemüse gefunden wird und als Vitamin A den Körper überführt wird. Pränatale Vitaminpräparate, die Vitamin-A aus tierischen Produkten enthalten, können Geburtsfehler erzeugen. Wenn Beta-Carotin jedoch während der Schwangerschaft in höheren Dosen genommen wird, ist es ein viel sicheres Pränatal-Vitamin, da es in hohen nicht giftig ist.

Es ist wichtig, dass eine Frau pränatale Vitamin-Ergänzungen mit ihrem Arzt bespricht und sich einem ersten pränatalen Check-Up unterzieht. Sie können ihre aktuellen diätetischen Anforderungen prüfen und feststellen, ob pränatale Ergänzungen und die Menge an Nährstoffen enthalten, um das Baby mit zu versorgen.

Oft wird ein Arzt empfehlen, während des ersten Drittels der Schwangerschaft eine Folsäure-Ergänzung einzunehmen. Folsäure ist die am häufigsten verschriebene, pränatale Ergänzung für die Schwangerschaft und ist zudem wichtig für die Gesund-heit und das Wachstum des Babys, vor allem für die Hirnfunktionen. Eisen ist eine weitere pränatale Vitamin-Ergänzung. Sie wird Müttern empfohlen die an Anämie leiden, weil das Baby das Eisen aus dem Mutterleib aufnimmt.


Letzte Änderung: 29.11.2015

https://www.business.bodyclub24.de/p/andre-sternberg
Autor/in und inhaltlich verantwortlich
-

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Pränatale Vitamin-Ergänzungen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Babys, Schwangerschaft, Kinder, Eltern


Pubertät trifft auf Mütter in den Wechseljahren – gemeinsames Hormonchaos
Erst Karriere, dann Kind. Erst das Leben kennen lernen und geniessen, dann Windeln wechseln.
Pränatale Vitamin-Ergänzungen
Pränatale Vitamin-Ergänzungen sind Vitamin-Ergänzungen, die eine Frau auf einer täglichen Basis braucht, um sicherzustellen,...
Schwanger durch die Hitze
Im Sommer tragen die Bäume und Sträucher ihre Früchte - und wenn man es mit den Augen der Natur betrachtet ist es nur passend...
Training Pants zum „sauber werden“
Unter dem Namen Training Pants gibt für Kleinstkinder spezielle Windelhosen. Sie sind eine Hilfestellung zum „sauber werden“...