Schwanger durch die Hitze

Im Sommer tragen die Bäume und Sträucher ihre Früchte - und wenn man es mit den Augen der Natur betrachtet ist es nur passend in den Sommermonaten schwanger - und damit im Einklang der Natur zu sein. Wenn da nur diese Hitze nicht wäre....

Den meisten schwangeren Frauen machen die heißen Sommertage sehr zu schaffen. Mit ein paar hilfreichen Tipps kommt man etwas leichter durch diese anstrengende Zeit.

Viel Trinken - und zwar richtig

  • Schwangere sollten generell ca. 2 Liter Wasser, ungesüßten Tee oder Saftschorle am Tag trinken. An heißen Tagen besser noch 2,5 – 3 Liter um den Kreislauf stabil zu halten und Wassereinlagerungen etwas vorzubeugen.
  • Aber bitte keine Brennnessel– oder Entwässerungstees
  • Die Getränke sollten eher warm als kalt sein. Eisgekühltes regt den Körper eher dazu an mehr Wärme zu produzieren.

Wassereinlagerungen bei Hitze                                                                      

Wassereinlagerungen, Bluthochdruck und Eiweiß im Urin können ein Hinweis auf eine Schwangerschaftsvergiftung (Gestose) sein. Daher bei Wassereinlagerungen bei einem Arztbesuch immer Blutdruck und Urin kontrollieren lassen.

  • Bei Wassereinlagerungen können Wechselduschen mit einer sanften Bürstenmassage (von den Zehen bis zu den Oberschenkeln) am Morgen helfen. Anschließend die Beine noch nass mit etwas Rosmarin- oder Zitronenöl einreiben und einziehen lassen. Einreibung ebenfalls von unten nach oben. Das belebt und erfrischt zusätzlich.
  • Bewegung und viel trinken: ein kleiner Spaziergang am Morgen wenn es noch nicht ganz so warm ist bringt den Kreislauf in Schwung
  • Im Sitzen sollten die Beine hoch gelagert werden. Evtl. auch gekühlte, nasse Tücher über die Beine legen.
  • Kompressionsstrümpfe sind bei dem Wetter zwar nicht gerade angenehm, aber oft wirkungsvoll.
  • Ernährung: viel frisches Obst und Gemüse essen. Entwässernd wirken z.B. Spargel und Ananas.
  • Etwas Vorsicht mit Konsum von Salz und eiweißhaltigen Nahrungsmitteln: zuviel davon können Wassereinlagerungen begünstigen.

Sonne, Abkühlung & Entspannung

  • Schwangere sollten sich im Schatten einen ruhigen entspannten Platz suchen. Direkte Sonne kann schnell den Kreislauf durcheinander bringen und die Haut ist durch die Hormone besonders empfindlich.
  • Weite luftige Kleidung, z.B. ein Sommerkleid aus Baumwolle oder Leinen sind sehr angenehm.
  • Regelmäßig (nicht zu) kühles Wasser über die Handgelenke laufen lassen.
  • Im Wasser lässt es sich besonders gut aushalten. Nahezu schwerelos, erfrischend und entspannend. Aber aufgepasst: gerade im Wasser ist direkte Sonneneinstrahlung zu meiden. Ist im Wasser kein Schatten hilft kurzzeitig auch mal ein schicker, großer Sonnenhut. Die Wassertemperatur sollte nicht unter 20 oder über 35 Grad sein.
  • Eine Sonnencreme mit mindestens LSF 25 – besser noch 30 sollte immer genutzt werden.

Schlaf & Erholung bei Hitze

  • Morgens in der Früh sollten alle Zimmer großzügig gelüftet werden. Alle Fenster auf und ggf. einen Ventilator ins Zimmer stellen. Sobald sich die Sonne blicken lässt alle Zimmer wieder verdunkeln.
  • Kühle nasse Laken in den Räumen aufhängen. Durch die Verdunstung kühlt die Luft etwas. Dazu können auf die Laken ein paar Tropfen Lavendelöl getropft werden. Lavendel beruhigt und unterstützt einen erholsameren Schlaf. Als kleiner netter Nebeneffekt hält Lavendel sogar die Mücken fern.
  • In der Nacht mit einem leichten Bettlaken zudecken.
  • Der Müdigkeit einfach mal hingeben und hin und wieder ein kleines Nickerchen machen. Erholsam hat sich die „Schlüssel-Schlaf-Methode“ bewährt, dieser lädt den Akku schnell wieder auf: Zur Ruhezeit einen Schlüssel in der Hand halten, fällt dieser auf den Boden, ist es Zeit wieder aufzustehen.
  • Sind schon ältere Geschwister da, ist es ratsam einmal mehr einen Babysitter zu organisieren, um einmal zur Ruhe zu kommen.

Letzte Änderung: 27.07.2015

https://www.facebook.com/pages/Praxis-Naturtreu/1404011903239772
Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktiker Leverkusen
Praxis Naturtreu - Heilpraktikerin Angela Jansen
Heilpraktiker Angela Jansen
DE - 51357 Leverkusen

Erfahrungen mit Schwanger durch die Hitze

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Schwanger durch die Hitze"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Babys, Schwangerschaft, Kinder, Eltern

15 Gründe: warum werde ich nicht schwanger?
Bei einer ungewollten Kinderlosigkeit können viele verschiedene Ursachen zugrunde liegen. Einige davon sind beispielsweise eine...
Pubertät trifft auf Mütter in den Wechseljahren – gemeinsames Hormonchaos
Erst Karriere, dann Kind. Erst das Leben kennen lernen und geniessen, dann Windeln wechseln.
Pränatale Vitamin-Ergänzungen
Pränatale Vitamin-Ergänzungen sind Vitamin-Ergänzungen, die eine Frau auf einer täglichen Basis braucht, um sicherzustellen,...
Training Pants zum „sauber werden“
Unter dem Namen Training Pants gibt für Kleinstkinder spezielle Windelhosen. Sie sind eine Hilfestellung zum „sauber werden“...