Einfluss auf die Aura

Positive Auswirkungen entstehen lassen...

Positive Auswirkungen auf die Aura entstehen durch

  • spirituelle Bücher und Magazine, die den Geist erheben.
  • Bücher von Weisen, die die ewigen Wahrheiten lehren wie: Frieden, Rechtschaffenheit, Liebe, Gewaltlosigkeit, Mitgefühl, Toleranz, Harmonie, Brüderlichkeit zu allen Lebewesen.
  • Meditation, Lichtvisualisierungen, Gebet.
  • Meditationsmusik, Klassik, sakrale Gesänge / Musik, Mantren singen !
  • Sonne: täglich 2 x 15 Minuten ohne Sonnenschutzmittel
  • Stromabschaltung im Schlafbereich, Bett von den Wänden etwas entfernen, Kupferringe
  • Einnebeln der Wohnung mit Rescue, Pomander oder Quintessenzen der Aura-Soma-Reihe
  • Räucherungen, Kerzen, Aromalampen mit den heiligen Ölen: Myrrhe, Weihrauch, Myrte, Engelwurz (Angelikawurzel), Heiligenkraut (Santolina)
  • Duschen täglich, v.a. nach der Arbeit / Kontakt mit vielen Menschen.
  • Einreibung des Nackens (medulla oblongata) mit den hl. ätherischen Ölen, v.a. nach Kontakt mit kranken oder alten oder negativen Menschen.
  • Aufrechte Haltung, aufrechter Kopf
  • Schlaf vor Mitternacht, 6-9 Stunden. Zuviel und zuwenig schadet.
  • Gedankenkontrolle: Vergebung statt Groll. Jede Energie und jede Emotion kehrt zum Absender zurück. Negative Gedanken ziehen negative Wesenheiten geradezu magnetisch an.
  • Emotionen stecken an, daher ist ein positiver Umgang äußerst wichtig.
  • Naturaufenthalte und Spaziergänge, besonders an einem Flußlauf für 10 Minuten täglich; Baumumarmungen (Erlaubnis ?)
  • Helle Möbel
  • Helle Kleidungsstücke, bevorzugt aus Seide: schirmt die eigene Aura ab. Besonders bei Kontakt mit vielen Menschen.
  • Energetische Therapien, gerade in „gesunden“ Tagen: nur dann kann „tief geschürft“ werden.
  • Bergkristalle, andere Edelsteine, Pflanzen
  • Bilder aus der Natur, Energiebilder / Mandalas, sakrale Bilder, Jesusbild statt Kreuz
  • Dienst am Nächsten ohne eigennütziges Motiv, Messen für Verstorbene lesen lassen
  • mäßige körperliche Übungen: Tai Chi, Yoga, Wandern v.a. in den Bergen
  • gemeinnützige Spenden, Pujas, Gottesdienst.
  • Die biblischen „10 Gebote“

Bei der Ernährung entstehen positive Auswirkungen auf die Aura durch

  • Wasser, Zitronenwasser ohne Zucker
  • einheimische frische Früchte und Gemüse der Saison
  • wenig Butter und Fett
  • Buttermilch
  • Vollkorn-Getreide, unpolierter Reis (biologischer Anbau)
  • Linsen, Bohnen
  • Nüsse und Samen: Sesam, Walnuß, Sonnenblumenkerne, -Pistazien, Mandeln
  • Trockenfrüchte im Winter
  • Sprossen

Negative Auswirkungen auf die Aura entstehen durch

  • Oberflächliche Bücher oder Musik, Klatsch-Zeitschriften
  • Fernsehen, Negative Nachrichten (Tagesschau, ect...)
  • übermäßige Arbeit am Monitor, Elektrosmog, Funksmog (Festnetz statt Handy)
  • Geschwätz, Schlecht und viel reden über Dritte.
  • Schwarze Farben in der Wohnung, schwarze Kleidungsstücke
  • häufige Krankenhausbesuche, KZ, Orte mit starker -Umweltverschmutzung, Orte mit geopathischer Belastung
  • exzessive Vergnügungen, Rauchen und andere Tabakprodukte, -Drogen
  • „Schlechte Gesellschaft verdirbt gute Gewohnheit“
  • langes Schlafen tagsüber
  • Bilder von Rockgruppen, Filmschauspielern und anderen sehr weltlichen Menschen.
  • Bilder von Verwandten oder Verstorbenen dürfen nicht eine emotionale Bindung nähren - Vorsicht.
  • Geerbte Möbel und Schmuckstücke
  • Verleih persönlicher Gegenstände
  • Vorwürfe, ungefragte Kritik, Vorurteile, Bosheiten, Neid, Haß, ect.
  • Starkes Parfüm von früher läßt die Vergangenheit lebendig werden. Sehnsucht nach Vergangenem schadet.
  • Wohnen am fließenden Gewässer oder an geopathischen Zonen.

Bei der Ernährung entstehen negative Auswirkungen auf die Aura durch

  • Fleisch, Huhn, Fisch, Eier
  • Industriespeisen: raffinierte Zucker, Schokolade, Süßigkeiten, -Limonaden mit Kohlendioxid (CO2 gehört raus aus dem Körper, nicht rein!)
  • Chips, Fertigsuppen, Fertiggerichte
  • Weißmehl, weißer Reis, raffiniertes Öl, zu viel Salz
  • Alkohol, alle Arten davon.
  • Milch, Eiscreme, Puddings, Schmelzkäse

Letzte Änderung: 19.11.2016

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktiker Dachau
Naturheilpraxis
Heilpraktiker Klaus Müller
DE - 85221 Dachau

Erfahrungen mit Einfluss auf die Aura

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Einfluss auf die Aura"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Bewusstsein, Spiritualität, Seele, Licht

Beschleunigte Transformation, Heilung und Verjügung
Spirituelle Entwicklung, Heilung und Verjüngung, In-deine-eigene-Kraft-kommen, finanzielle Fülle, Lebensfreude und Leichtigkeit...
Was ist wichtig in unserem Leben
Das Leben ist so hektisch, wir sind so eingebunden in Beruf, Familie und Freunde. Die Energien fließen immer schneller. Ein...
Neugierig, schöpferisch, evolutiv...
"Im stetigen Wandel bewussten Seins lasse ich mich vom Fluss des Lebens tragen.Immer wieder neu, an den Platz, der gerade in...
Seelisch Stark
Folge Deinem Seelenvogel und sei frei - frei wie ein Vogel.