Spirituelle Gedichte von Nicole Susann Ranke

Schon im Alter von 8 Jahren schrieb ich die ersten Gedichte, die meine Seele als inneren Ruf zu Papier bringen wollte ...

Kind des Lichts

Sie ist ein glitzernder Engel
ihre Augen zwei Sterne
hat die Kraft des Universums.
Eine Diva auf dem Vulkan,
tanzt sie leichtfüßig auf den Flammen.

Gott gab Dir diese Macht.
Bist Herr über Deine Triebe
um Dich erglüht die Aura Deiner Liebe.
Tief aus Deinem Herzen strahlt das Glück,
was man Dir gibt, spiegelst Du zurück.

So manchen versetztest Du in Angst u. Schrecken,
die Dich nicht begreifen konnten,
sahen sich bei soviel Licht
in ihrem eigenen Schatten nicht.

Leise singst Du mit dem Wind
bist Du auch manchmal einsam,
geliebtes Kind,
gib` nicht auf
irgendwo sitzt jemand
und wartet darauf
wartet auch allein mit sich,
flüstert in der Mondscheinnacht:

Ich liebe Dich


Steh auf !

Ich will an Euch nichts mehr ändern
Ihr seid o.k., so wie Ihr seid.
Ich liebe mich, mein Leben,
meine Energien, meinen Körper,
meinen Geist, so wie er ist,
so wie er wechselt.

Lehn` Dich zurück und sei glücklich,
dann bist Du voll und ganz -
voll und ganz in Gott -
voll und ganz in Gott aufgehoben.
Trennung ist eine Illusion, ein Krampf!

Komm`, erhebe Dich,
komm`, nimm meine Hand,
vertraue Dir!

Schau` Deiner Angst tief in die Augen.
Und Du wirst sehen, dass Du blind warst,
hinter Deinem Spiegel der Angst.
Was Dich bedroht und angiftet
in dem Brunnen des Lebens,
sind Deine eigenen Augen,
die sich im Wasser spiegeln.

Drum steh` auf,
Du hast lang genug
auf Deinen Tod gewartet
Du siehst doch,
er kommt nicht.

Hörst Du die Blumen flüstern?
Die Welt ist voll.
Niemand zieht Dich `rauf,
komm` steh` selber wieder auf!


Schöpfergebet

Es knistert unaufhörlich
leise vor sich hin.
Du hörst es bei mir knistern
Schon seit ich geboren bin.

Der Phönix Einzug
aus der Asche hält
hoch will er hinein
in die Sphäre tauchen
Richtung Sonnenschein
durch die Wolken fliegen
sich ausbreitend am Sternenzelt,
er sich verbindet mit der Welt.

Gott, so will ich Dich fühlen,
nicht mehr wissend,
wo ich bin,
mich mit Deiner Gegenwart durchspülen
zieht es mich von Herzen hin.

Lass mich erstrahlen in Deinem Licht.
Mach mich zu Deiner Energie, zu Deiner Hand.
Lass in mir erleuchten Dein Gesicht.
Lass mich nicht allein in diesem begrenztem Land,
was der Mensch einst mit seinem Ego fand.

Gib mir die Kraft,
nur Ich zu sein
tauche mich in Deine Liebe ein.
Dann bin ich
nie mehr allein.


Letzte Änderung: 23.07.2018

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Nicole Susann Ranke spirituelle Lehrerin u. Coach - Heilerin und Supervisorin Waltrop
Praxis für Geistheilung, spirituelle Supervision, Coaching, Ausbildung
spirituelle Lehrerin u. Coach - Heilerin & Supervisorin Nicole Susann Ranke
45731 Waltrop

Spirituelle Ausbildung, Coaching und Supervision seit 1989

Erfahrungen mit Spirituelle Gedichte von Nicole Susann Ranke

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Spirituelle Gedichte von Nicole Susann Ranke"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Bewusstsein, Spiritualität, Seele, Licht

Warum lieben wir uns selbst nicht?
Wir gehen auf das Missverständniss der Selbliebe ein und wieso wir uns selbst nicht lieben.
Leben findet jeden Moment statt!
Im Schreiben und in der persönlichen Begleitung lebe ich meine Hingabe und es erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit, wenn ich...
Beschleunigte Transformation, Heilung und Verjügung
Spirituelle Entwicklung, Heilung und Verjüngung, In-deine-eigene-Kraft-kommen, finanzielle Fülle, Lebensfreude und Leichtigkeit...
Was ist wichtig in unserem Leben
Das Leben ist so hektisch, wir sind so eingebunden in Beruf, Familie und Freunde. Die Energien fließen immer schneller. Ein...