Bluthochdruck auf natürliche Weise senken

Viele Menschen leiden an Bluthochdruck und müssen täglich Medikamente einnehmen, um vor gesundheitlichen Risiken zu bewahren. Bluthochdruck ist nicht selten eine Ursache für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall und darf auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden.

Blutdruck senken durch sportliche Aktivitäten

Durch regelmäßige sportliche Aktivitäten können die Blutdruckwerte um ca. 5-10mm Hg reduziert werden. Somit kann man mit Sport den Bluthochdruck natürlich senken. Selbstverständlich spielt die körperliche Verfassung, das Gewicht, die Trainigseinheiten und die Sportvariante eine entscheidene Rolle. Nicht nur das Salz in der Suppe, gilt ebenfalls als Negativfaktor für erhöhte Blutdruckwerte. Salz ist besonders schädlich für Bluthochdruckpatienten und sollte nach Möglichkeit mit Bedacht verwendet werden. Eine tägliche Salzzufuhr von unter 6 Gramm wäre ideal, um auch hier den Blutdruck auf natürliche Weise zu senken. Zudem ist auf den Alkoholkonsum zu achten. Auch übermäßiger Genuss alkoholischer Getränke kann den Blutdruck erhöhen. Besonders Augenmerk fällt zudem auf das Körpergewicht. Zu viel Körperfette oder Übergewicht können sich ebenfalls negativ auf die Blutdruckwerte auswirken.

Gewichtsreduzierung wirkt sich positiv aus

Das Idealgewicht ist in jeder Hinsicht empfehlenswert und beeinflusst nicht nur die Blutdruckwerte. Ein optimales Körpergewicht wirkt sich positiv auf den gesamten Organismus aus und reduziert ebenfalls die Blutdruckwerte. Zudem wird der Körprer widerstandsfähiger und Bakterien oder Viren haben weniger Chancen. Auch die Lebensqualität steigt und sorgt für mehr Selbstbewusstsein. Eine kontinuierliche Blutdruckreduzierung sollte auf jeden Fall durch ärztlicher Kontrollen unterliegen, um bestenfalls schwere Medikamente abzusetzen oder eine Einnahme zu reduzieren. Wer diese Tipps befolgt und das regelmäßige Training nicht außer Acht lässt, erfreut sich bald an neuer Lebensernergie und verbesserten Blutdruckwerten. Heilpraktiker oder Ärzte werden die Erfolgschancen dieser Ratschläge bestätigen. Es ist nie zu spät um dem Blutdruck auf natürliche Weise zu senken. Der Organismus wird diese Entscheidung danken, garantiert.

Spezielle Medikamente

Selbstverständlich werden gegen Bluthochdruck spezielle Medikamente verordnet, welche allerdings immer Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen aufweisen können und den Organimus belasten. Einige Patienten klagen diesbezüglich auch über Unverträglichkeiten und verzichten auf eine regelmäßige Einnahme dieser notwendigen Präparate. Natürlich sollten diese speziellen Mittel regelmäßig eingenommen werden, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Wer unter Bluthochdruck leidet, kann diesen selbstverständlich auch selbst regulieren oder für bessere Werte sorgen. Den Blutdruck senken, bedeutet, weniger Medikamente, weniger Nebenwirkungen. Beispielsweise ist ein professionelles, kontinuierliches Sportprogramm unerlässlich um diesbezüglich positive Erfolge zu verzeichnen.

Foto: © Tanja Bagusat - Fotolia.com


Letzte Änderung: 30.10.2014

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Bluthochdruck auf natürliche Weise senken"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Cardio, Herz & Kreislauf


Cardio- und Ausdauertraining
Das Cardiotraining wird oft auch als Ausdauertraining bezeichnet. Mit dieser Art des Trainings sind zusammenhängende...
Herzrhythmusstörungen
Herzrhythmusstörungen können sehr belastend und irreführend sein. Im Allgemeinen versteht man unter Herzrhythmusstörungen...
Bluthochdruck auf natürliche Weise senken
Viele Menschen leiden an Bluthochdruck und müssen täglich Medikamente einnehmen, um vor gesundheitlichen Risiken zu bewahren....