Wege zum Traumurlaub

Nun beginnt sie wieder, für viele die schönste Zeit des Jahres- die Urlaubszeit! Jetzt wird alles besser - mit der persönlichen Belastung, mit dem ständigen Streit und Partnerschaftskonflikten, mit den Problemen bei der Kindererziehung. Leider ist das Gegenteil der Fall. Viele Ehescheidungen werden nach dem Urlaub eingereicht.

Die Frage nach dem WARUM ist nicht so einfach und eindeutig zu beantworten, viele Faktoren sind dafür verantwortlich. Zum einen ist es ein Beweis dafür, dass unliebsame Eigenschaften und Angewohnheiten im persönlichen „Urlaubsgepäck“ mitreisen und dass, nur weil Urlaub ist, Liebe und Leidenschaft nicht automatisch erwachen. Im Gegenteil, zu große Nähe im Urlaub und viel Zeit miteinander, können die bereits bestehenden Konflikte vertiefen. Durch hohe Erwartungen an sich selbst und den Partner im Bezug auf Harmonie und Liebe im Urlaub ist Enttäuschung vorprogrammiert. Weitere Gründe für Streit im Urlaub können schlechtes Wetter, schmutziges Hotelzimmer, katastrophales Essen, unsauberer Strand... usw. sein.

Was ist zu tun, um den Urlaub für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen?

Schön ist es, wenn Sie sich im Vorfeld auf Ihre Reise in den Urlaub einstimmen können.

Mit der ganzen Familie im Internet das Hotel ansehen und die Freizeitangebote checken. Planen Sie gemeinsame und Einzelaktivitäten ein, berücksichtigen Sie die unterschiedlichen Interessen, „kleben“ sie nicht aneinander. Wenn möglich, arbeiten Sie nicht bis zur letzten Minute, fangen Sie mit dem Kofferpacken bereits ein paar Tage vorher an. Beziehen Sie alle Familienmitglieder in diese Vorbereitung ein.

Planen Sie eine Eingewöhnungszeit am Urlaubsort, die Erholung beginnt meist erst ab dem 3. Tag. Gestalten Sie das Aktionsprogramm nicht zu starr und lassen Sie Zeit für individuelles Ausruhen. Je nach Arbeitsbelastung daheim hat jeder Mensch ein subjektives Ruhebedürfnis.

Legen Sie die Höhe des Betrages der Urlaubskasse gemeinsam fest. Planen Sie ein Wochenbudget und Geld für Sonderwünsche ein. Sammeln Sie Ärger nicht an, sprechen Sie über Probleme wenn sie auftreten. Wie Sie günstiger reisen finden Sie im Internet, somit haben Sie mehr Taschengeld und können Ihren Urlaub mehr geniessen und sich ein paar Extras gönnen.

Schrauben Sie Ihre Erwartungen herunter, sein Sie offen. (Das gilt nicht nur für den Urlaub!)

Genießen Sie das, was Sie vorfinden. Sammeln Sie Eindrücke, Fotos und Besonderheiten. Im Winter können Sie dann Freunde und Verwandte einladen, ein landestypisches Essen kochen und die Daheimgebliebenen mit einem Reisebericht erfreuen.


Letzte Änderung: ..

Video zum Thema "Wege zum Traumurlaub"

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin (Psychotherapie) Magdeburg
Paar- und Krisentherapie
Heilpraktikerin (Psychotherapie) Heidemarie Voigt
DE - 39122 Magdeburg

Es gibt Situationen im Leben,
in denen man einsam, verlassen, ratlos ist und niemand hat,
dem man sich anvertrauen kann.
Ob Liebeskummer, Arbeitslosigkeit, Trennung vom Partner, Beziehungsprobleme, ein Todesfall...
Sich alle Sorgen von der Seele reden zu können,
Hilfe und Beratung erhalten tut gut.

Erfahrungen mit Wege zum Traumurlaub

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Wege zum Traumurlaub"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Coaching, Beratung

Gesundheit in Eigenverantwortung: Selbstregulation
Krankheit und „Weh-wehchen“ bieten wie jede andere Lebensherausforderung die Chance sich selbst einfühlsamer zu behandeln...
Überwinden Sie Ihre Ängste: Nur nicht von der Zukunft stressen lassen
Genau wie das Büroleben stressig sein kann, kann auch der Gedanke an die Zukunft verunsichern. Und Sorgen können krank machen....
Gesundheit & Coaching - eine lohnenswerte Zielfindung
Endlich frei von... doch wohin geht es dann? Coaching - der Weg hinzu - lebe Deine Ziele, gehe auf positive Dinge zu, anstatt von...
Über sich selbst hinaus wachsen mit EMDR: ein Selbsterfahrungsbericht
Im Mai 2015 habe ich bei der Paracelsusschule hier in Konstanz am schönen Bodensee eine 4tägige intensive Fortbildung zum...