Ein Umdenken in der medizinischen Versorgung bei Tieren und uns selbst

Sobald wir gelernt haben in unserm verhalten Sanftheit und Liebe walten zu lassen, wird klar, dass wir in vielen Dingen umdenken müssen. Dies wird in allen Bereichten entstehen. Somit werden wir auch im Verhalten und im Umgang mit den Haustieren eine andere Denkweise bekommen.

Heutzutage sind viele Menschen bereits im Bewusstsein, dass sie die herkömmlichen Nahrungsmittel nicht mehr oder so gut wie nicht mehr zu sich nehmen können. Sie legen Wert auf das, was sie Essen. Auch im Bezug auf ihre Kleidung legen sie immer mehr Wert auf Umweltverträglichkeit. Die meisten heutigen >> neuen Mütter << achten auch bei den Babys darauf, dass diese eine andere Art von Umfeld bekommen. Sozial, emotional und auch im Essen und Kleidungsbereich wird hier anders voran gegangen als früher.

Einige wenige denken auch bei ihren Tieren daran, dass es wichtig ist, ein freundschaftliches Verhältnis zu ihm aufzubauen. Und sie achten bereits jetzt schon auf das Futter. Die Futterindustrie hat seit Jahren enorme Gewinne gemacht. Doch stellt sich hier die Frage, ob das, was da drin ist, wirklich immer gut ist. Der Zuckeranteil als Beispiel, ist in den meisten Futter- und Tiernahrungsmitteln unnötig. Es trägt nur zu schlechten Zähnen und Übergewicht bei. Auch die Konservierungsstoffe sind schädlich. Nicht nur bei uns Menschen.

Im medizienischen Bereich sieht es ähnlich aus. Denn die Menschen lernen langsam, dass sie die typischen medizinischen Versorgungen nur noch in Notfällen brauchen. Und dass sie Schmerzmittel und ähnliches wegzulassen haben. Das ist ein super Anfang.

Doch bei den Tieren steigt die Zahl der Medikamentangaben und die medizinischen Eingriffe bis in höchste Zahlen an. Das liegt einerseits daran, dass die Menschen glauben, ihrem Tier etwas Gutes zu tun. Doch Tiere sind anders als wir Menschen. Sie gehen mit Wunden und Verletzungen anders um.

Und wer hier dem Tier etwas Gutes und Unterstützung zur Heilung geben will, sollte auch hier die Energieheilung und andere Naturheilverfahren anwenden.

Auch das Kastrieren und Sterilisieren lässt sich auf energetischem Wege verhindern. Denn es ist möglich ein Tier vor „ungewollter“ Schwangerschaft und Kinderzeugung >> zu schützen <<. Und das ganz ohne Kastration oder ähnliches.

Suche dir einen Heiler, der richtig guten Zugang zum Göttlichen hat. Und lasse eine Art „Versiegelung“ durchführen. Je nach Heiler und je nach Tier, sogar je nach Begebenheit, wird diese Behandlung etwas anders aussehen. Denn es geht darum, das Bestmögliche bei dem Tier und so auch für sein Umfeld zu erzielen.

Somit kann man zeitliche „Versiegelungen“ ebenso vornehmen, wie für dieses ganze Leben. Man erspart dem Tier hier so einiges. Und es kann sich viel wohler fühlen.

Doch ist darauf zu achten, dass ein solcher energetischer Eingriff nur von einem guten Heiler vorgenommen wird. Denn es kann auch schwere Folgen für das Tier haben, wenn es sozusagen nur mit halben Herzen durchgeführt wird. Als Beispiel kann durch eine falsche Art der „Versiegelung“ ein Tier dennoch schwanger werden, doch die Tierbabys dann nicht gebären. Das wäre einer der schwierigsten Punkte, die entstehen können. Denn dann steht das Leben des Tieres auf dem Spiel. Somit ist es enorm wichtig, dass das, was getan wird, mit Bedacht gemacht wird. Und bei Erstanwenderm ebenso eine Art Kontrolluntersuchung zur Folge hat.

Bei einer vermuteten Schwangerschaft hingegen, sollte nicht nur das Tier, sondern auch das Umfeld in die „Reparatur“ mit einbezogen werden. Damit die Ursache für die fehlgelaufene „Versiegelung“ klar und deutlich wird. Und zwar für jeden der mit dem Tier zusammen lebt oder es eben als Heiler hierbei unterstützt.

Ich will für alle diejenigen, die neu sind in dem Bereich der Energieheilung, hier erklären, warum es möglich ist, ein Tier auf energetischen Wege einer Art Kastration zu unterziehen. Dafür gehe ich in die menschliche Vergangenheit. Und ich will erklären, wie wir uns manche Erfahrungen von Früher hier positiv zu nutze machen können.

Viele Menschen können heute keine Kinder bekommen, da sie in den vergangen Inkarnationen hier bewusste oder unbewusste Blockaden gebildet haben.

Das heißt, in früheren Zeiten, wurde Frauen bewusst das Kindergebären und das Schwangerwerden „untersagt“. Die Energie dessen ist noch bei einigen Menschen vorhanden. Ich selbst durfte eine solche Versiegelung meiner eigenen Brust erleben. Die mir hier das Stillen anfänglich erschwerte. Doch nach der Befreiung dieser lief alles wie von selbst.

Und nun können wir das Bewusstsein und das Wissen von heute und damals nutzen, in dem wir eine natürliche Weise finden, die Kinderanzahl bei Tieren zu regulieren. Denn wer auf dem energetischen Wege eine Schwangerschaft oder das Kinderzeugen verhindert, der kann es in einigen Jahren auch wieder >>öffnen lassen<< und somit kann er dennoch dem Tier einige Tierbabys ermöglichen.

Wir Menschen sollten uns von dieser Methode Inspirieren lassen. Und auch bei uns selbst genauer hinsehen, was für uns akzeptabel ist und was nicht. Denn es ist eine tolle Möglichkeit, den Nachwuchs sozusagen gezielter bekommen. Dafür können wir uns die Energieheilkräfte einiger Heiler zunutze machen!

Bist du Heiler?

Bist du jemand, der sich schon viel mit den alternativen Heilmethoden auseinander gesetzt hat? Hast du schon mal daran gedacht, statt Medikamentengabe oder medizinische Eingriffe, das Kinderbekommen anders zu regulieren?

Da dies für erfahrene Heiler keine Seltenheit ist, will ich euch einen Denkanstoß geben.
Helft den Tieren in der Übergangszeit. Helft ihnen in dem ihr sie energetisch zeitlich begrenzt „versiegelt“, so dass sie den körperlichen endgültigen Lösungen entkommen. Helft ihnen energetisch, indem ihr die Kinderanzahl und das Gebären an sich reguliert.

Und wer weiss, vielleicht gibt es ja schon mutige Personen, die es für sich selbst ebenso ausprobieren wollen.

Des Weiteren kann man durch Energieheilung das Kindergebären vereinfachen. Dabei spielt es keine Rollte, ob es der Mensch oder ein Tier ist.

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob meine Erkenntnisse der Tier-„Versiegelung“ eine sinnvolle Variante ist. Denn eigentlich sollten wir ja auch in diesem Bereich im Einklang mit der Natur leben.

Und jede Form von Einwirken durch den Menschen ist ein Eingriff in die Natur. Und wir kennen ja nur zu gut die menschlichen Auswirkungen des Eingreifens in die Natur in anderen Hinsichten. Der Natur sollten wir Heilung zukommen lassen. Und das bedeutet, dass wir uns an vielen Stellen zurücknehmen in unserer Art zu regulieren.
Und anderseits bedarf es aktiven „Aufräum“-Arbeiten.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es der richtige Weg ist. Der Übergangsweg! Der solange angewendet wird, wie wir es benötigen, um von den körperlichen Eingriffen wegzukommen, um dann der Natur wieder ihren Lauf zu lassen.

Alles im Leben hat seine Richtigkeit! Auf Gott vertrauen!

Doch sind wir in einer Übergangsphase. Und diese gestaltet sich manchmal holprig. Daher sind manche Menschen einer Art Mischenergie ausgesetzt. Das Gute kommt und das Alte ist noch nicht ganz weg.

Daher sähe ich nun dieses Samenkorn. Auf dass es blüht und gedeiht!

Finde Du als Heiler eine Möglichkeit den Tieren zu helfen, damit diese der Kastration und Sterilisation entkommen. Reguliere die Häufigkeit der Schwangerschaften energetisch!

So hat jedes Tier die Möglichkeit Heiler zu sein. Mehr als es bisher ist. Und, Heiler zu bleiben. Denn viele Heilungen, die das Tier uns abnimmt, gehen auf seine eigene Gesundheit. Und das muss nicht sein. Auch Tiere brauchen ihre Art von Reinigung. Oder sie bewahren sich ihre riesengroßen Heilkräfte und helfen uns auf einer noch nie dagewesenen Ebene.

Finde Du als Tierhalter einen Heiler, der einen guten Zugang zu Gott und der inneren Weisheit hat. Der dein Tier energetische gesehen „kastrieren oder sterilisieren“ kann. Und das maximal nur für dieses Leben.

Wenn du als Leser, egal ob du Heiler, oder Anwender bist, einen Weg gefunden hast, dein Tier auf einem solchen tollen fortschrittlichen Wege zu helfen, dann schreibe mir!

Schreibe mir als Heiler oder als Tierhalter deine Erfolgserlebnisse mit energetischer Tierregulierung („Versiegelung“) für weiterführende Schwangerschaften auf.

Schreibe mir Deine Methode und Herangehensweise auf. Erzähl mir von den Begebenheiten. Und erzähle mir Deine Begrifflichkeit, die Du verwendest. Denn „das Versiegeln“ ist für mich auch lediglich ein Begriff, den viele kennen und daher verstehen. Ich nenne es lieber Regulierung, weil es mir persönlich nicht darum geht, einem Tier die Schwangerschaft oder das Kinderzeugen gänzlich zu verwehren.

Ich werde alle Zuschriften sammeln, um eine Art Lexikon zu erstellen. Daher freue ich mich ebenso über einen kurzen Erfahrungsbericht. So kann ein Sachwortregister entstehen.

Dieses Thema soll für viele zugänglich werden. Auf dass das Samenkorn dann noch mehr als eine einzelne Blume wird! Ich binde so zu sagen einen Blumenstrauß aus euren Zuschriften. Und vor allem schreibe mir, in wie weit ich deinen Bericht in einem Buch mit veröffentlichen darf!

Alles zum Wohle der Tiere und somit der Natur.

Auf das du Gott und der feinstoffliche Welt vertrauen kannst!
Viel Spaß beim Erblühen in der neuen Zeit.

Liebe Grüße Bianca Winter


Letzte Änderung: 31.12.2017

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilung im Einklang mit der Natur Eiersheim
Bianca´s WinterZauber
Heilung im Einklang mit der Natur Bianca Winter
DE - 97900 Eiersheim

Leben im Einklang mit der Natur,
Erdheilung,
Sozialisierung in Liebe, positiv Coachings,
energetischen Psychologie,
Heilung von Mensch, Tier und Natur,
Tragetuch-Beratung -
auch mit energetischen Hintergrund
Schriftstellerin für positive Kindergeschichten, und bewusstseinserweiternde Literatur

Erfahrungen mit Ein Umdenken in der medizinischen Versorgung bei Tieren und uns selbst

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Ein Umdenken in der medizinischen Versorgung bei Tieren und uns selbst"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Energie, Energiearbeit, energetische Methoden

Tierseelen in unserer Zeit - ein Umdenken im Umgang mit den Tieren
Wer mit den Tieren in unserer heutigen Zeit angemessen umgehen mag, bringt dem Tier bereits jetzt schon liebe entgegen. Doch wer...
Energien und das was dahinter steckt
Es gibt so viele Energien, die die Menschen merken, ohne sie einzuordnen. Unruhe zum Beispiel. innere, oder äußere.
Tipps zur Erdung, um bestmöglich mit den massiven Licht-Energie-Erhöhungen (Transformationen) der Erde umzugehen
Wie schon mehrmals von mir und vielen Anderen erwähnt, findet momentan der so genannte große Wandel oder Aufstieg des Planeten...
Shen-Energethik. Energie- und Körperarbeit
Die Methode der Shen-Energethik ist eine von Katrin Geretschläger entwickelte ganzheitliche Heilform, die Elemente aus dem EFT...