Vitaminschonender Umgang mit Lebensmitteln

Der menschliche Körper benötigt Vitamine; ein Vitaminmangel kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Dabei sind Vitamine höchst sensibel. Lagern, kochen, erhitzen, erwärmen – der falsche Umgang mit Lebensmitteln kann zum Verlust der wertvollen Nährstoffe führen.

Vitaminschonender Umgang mit Lebensmitteln
Bild: Vitaminschonender Umgang mit Lebensmitteln

Fett- oder wasserlöslich?

Damit unser Organismus Vitamine aufnehmen kann, muss man wissen, welche fett- und welche wasserlöslich sind. Die fettlöslichen Vitamine sind A, D, E und K. Damit der Darm sie resorbiert, ist also eine gleichzeitige Fettzufuhr notwendig. Wenn Sie sich zum Beispiel einen Karottensaft zubereiten, um sich mit Vitamin A zu versorgen, geben Sie unbedingt auch ein paar Tropfen Pflanzenöl (Oliven-, oder Rapsöl) hinzu. Tipp: Ausführliche Informationen zu Vorkommen und Wirkung von wichtigen Vitaminen sowie möglichen Mangelerscheinungen bietet der Vitaminratgeber von Juvalis.

Die optimale Lagerung von Lebensmitteln

Mit den folgenden Tipps zu Lagerung von Obst und Gemüse schaffen Sie optimale Bedingungen, um die Vitamine darin länger zu erhalten.

  • Lebensmittel möglichst frisch und in kleinen Mengen kaufen. Je kürzer die Lagerung, desto vitaminreicher bleibt das Obst und Gemüse.
  • Kälteempfindliches Obst und Gemüse wie Bananen, Avocado, Tomaten und Kartoffeln, sollten auf keinen Fall im Kühlschrank, sondern im Vorratsschrank oder am besten an einem kühlen Ort gelagert werden.
  • Beim starken Zerkleinern von Gemüse und Obst werden die Pflanzenzellen verletzt, sodass Saft austritt und Vitamine verloren gehen können.
  • Einige Vitamine werden durch bestimmte enzymatische Reaktionen zerstört, sobald sie mit Luft und Licht in Verbindung kommen. Zerkleinern Sie die Lebensmittel also am besten kurz bevor Sie sie brauchen.
  • Tiefkühlprodukte sind eine gute Alternative zu frischem Ost und Gemüse. Durch schonende Produktionsverfahren bleiben die Vitamine erhalten. Die Kühlkette darf aber nicht unterbrochen werden.
  • Direkt unter der Schale ist die Konzentration der Vitamine am höchsten. Deshalb sollten Sie sie möglichst mitessen. Bio-Produkte sind weniger mit Pestiziden belastet.

Vitaminschonend erhitzen

Der Rohverzehr von Obst und Gemüse ist für den Vitaminerhalt nicht unbedingt notwendig. Manche von ihnen sind hitzeempfindlich, anderen können hohe Temperaturen wenig anhaben. Extrem hitzeempfindlich, aber auch sehr wichtig für den Körper ist Vitamin C. Vitamine B1, B6, B12, B5 sowie Folsäure vertragen ebenfalls keine Hitze. Vitamin A, B2 und B3 gelten dagegen als hitzebeständig. So kochen Sie am besten hitzeempfindliche Gemüsesorten:

  • Garen Sie das Gemüse, bis es bissfest ist. Im zerkochten Zustand enthalten sie deutlich weniger Vitamine.
  • Vitamine können mit dem Kochwasser ausgeschwemmt werden. Verwenden Sie beim Kochen deshalb so wenig Wasser wie möglich. Sie können das Kochwasser auch als Zutat in ihr Gericht einbauen.
  • Garmethoden wie Dämpfen und Dünsten gelten als besonders schonende Zubereitungsarten. Sie können das Gemüse zum Beispiel auf einem Siebeinsatz im heißen Dampf garen.
  • Langes Warmhalten führt zum Vitaminverlust. Essen Sie frisch zubereitete Gerichte am besten gleich.
  • Setzten Sie die Zutaten in bereits heißem oder kochendem, aber nicht kaltem Wasser an.
  • Zum Wiedererwärmen erhitzen Sie das Gericht am besten schnell und kurz.
Vitamine schonen

Bildrechte: Flickr Chia Mia: Superfoods mit Chia Samen, Obst, Reismilch und Goji-Beeren Marco Verch CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten


Letzte Änderung: 14.12.2017

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Vitaminschonender Umgang mit Lebensmitteln"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Ernährung, Diät, Abnehmen, Zunehmen, Esstörungen, Fasten

Essen, worauf wir Lust haben! Zurück zu einem natürlichen Essverhalten.
Der "Diätenwahn" nimmt zu. Zahlreiche verschiedene Diäten sollen zum schlanken Körper verhelfen. Tun sie das wirklich?...
Die kleine Tee-Kunde: Die heilenden Kräfte von Tee
Die heilenden Kräfte von Tee sind in Asien schon seit Jahrtausenden bekannt - Wohl kein anderes Getränk wird weltweit so sehr...
Abnehmen mit Chia Samen
Superfood ist der neue Begriff, wenn es um eine gesunde und ausgewogene Ernährung geht, die Körper und Geist gleichermaßen...
Risiken von Übergewicht
Die Mehrheit der Menschen ist von ihrem Normalgewicht mehr oder weniger weit entfernt. Für das Normalgewicht gibt es eine...