Gesund kochen mit japanischer Küche

Die gesunde Küche wird bei vielen Deutschen immer beliebter. Das Zubereiten leckerer und gesunder Speisen ist ein Kinderspiel, wenn man nach tollen Rezeptideen verfahren kann. Die modernen Fast-Food Zeiten gelten als überholt und nicht mehr aktuell. Gesetzt wird auf gesund und lecker.

Delikate Gourmet-Gerichte

Auch die jüngere Generation findet immer mehr Gefallen an der Zubereitung feiner Gourmetküche, denn Kochen macht Spass und weckt neue Lebensgeister. Beim Kochen werden der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Nach Lust und Laune kann kreiert und zubereitet werden. Zudem wirkt sich eine gesunde Ernährung immer positiv auf den gesamten Organismus aus. Das Herz-Kreislaufsystem wird gestärkt und widerstandsfähiger gegen Bakterien und Viren. Stars und Sternchen machen es vor, eine gesunde Ernährung garantiert makellose Haut und eine einen Körper ohne Fettpölsterchen, das sind positive Nebeneffekte, welche die gesunde Küche zusätzlich interessant gestalten.

Die Japaner machen es vor

Beispielsweise fungiert die japanische Küche als Vorbild, wenn es sich um eine gesunde Ernährungsweise handelt. Schon seit vielen Jahren gilt die japanische Kochkunst als gesund und lecker. Japaner schwören auf viel Reis und rohen Fisch. Zudem gehört neben einem guten Kochbesteck, wie original japanische Messer, der grüne Tee und gegorene Sojabohen zu den Favoriten bei den Japanern. Fast rohes Gemüse darf hier auf dem Speiseplan nicht fehlen.

Die Japaner machen es eindrucksvoll vor, denn kaum ein Japaner ist übergewichtig oder leidet an unschönen Fettpolstern. Durch die gesunde Küche können die Japaner sich bis ins hohe Alter fit halten. Wir Deutschen können uns hier eine große Scheibe abschneiden, denn fettige Pommes und saftige Hamburger sind in diesem Land ein absolutes No Go. Zu dieser Erkenntnis kommen auch immer mehr Deutsche.

Sushi & Co.

Auch Sushi Restaurants werden immer populärer. Natürlich überwiegt hier die kalorienarme Kost und der gesundheitliche Aspekt. Die japanische Küche ist lecker und liegt auch nicht schwer im Magen. Alle Speisen sind leicht verdaulich. Ein Völlegefühl nach einer Speise kann hier ausgeschlossen werden. Ideal für alle Berufstätigen, die nach der Mittagspause noch Leistung zeigen müssen. Nicht umsonst wird der japanischen Küche soviel Zuspruch gewährt und gilt als gesündeste Küche weltweit. Unterschiedliche Rezeptvarianten lassen sich einfach und problemlos zuhause nachkochen. Wer einmal die japanische Küche für sich entdeckt hat, wird bestimmt zum Wiederholungstäter.


Letzte Änderung: 09.09.2014

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Gesund kochen mit japanischer Küche"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...