Wie gesund ist Sterneküche?

Schon seit 1926 sind Sterne das Bewertungskriterium für ausgezeichnete Köche. Doch was genau ist die Sterneküche und was benötigt man, um einen heiß begehrten Stern zu erhalten?

Wie gesund ist Sterneküche?
Bild: ©iStock.com/Kondor83

Sterneküche - Die Kunst des Kochens

Ein Koch erhält für herausragende Leistungen einen Michelin Stern. Wer bereits einen Stern sein Eigen nennen darf, wird für herausragende Leistungen gewürdigt, denn Sterneköche heben sich enorm von "normalen" Köchen ab. Sie gelten als Künstler in der Küche. Dabei muss nicht nur das Gericht selbst, sondern auch das Anrichten der Speisen ansprechend und kreativ sein. Der Sternekoch sollte einzigartige Speisen servieren. Hierfür gelten in Bezug auf die Zutaten sehr strenge Regeln, denn sie dürfen nur frisch und qualitativ hochwertig sein. Wer dafür einen Stern erhält, beherrscht die Kunst des Kochens perfekt. Doch diese Kreativität muss immer wieder neu erfunden werden. Dieses Niveau muss dauerhaft gehalten werden, denn der Sternekoch wird jedes Jahr erneut geprüft. Schafft er es nicht mehr kreativ und auf hohem Niveau zu kochen, wird ihm der Stern wieder aberkannt. Sterneköche dürfen sich nicht auf ihrem Ruhm ausruhen. Er muss für den Stern dauerhaft an seiner Kochkunst arbeiten. Dabei spielt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis eine Rolle.

Wann ist die Sterneküche gesund und wann eher nicht?

Dass die Sterneküche gesund sein kann, zeigt sich zum Beispiel an der Verwendung der Zutaten. Zu den gleichzeitig gesunden und kulinarischen Highlights der Sterneküche gehören frische und abwechslungsreiche Ingredienzien wie Tomaten, Oliven, Spinat, Kräuter, Parmesan, Gnocchi oder köstliche Panna-Cotta mit gartenfrischen Früchten. Speisen aus diesen Zutaten verwöhnen nicht ausschließlich den Gaumen, denn sie sind auch für die Gesundheit förderlich. Leider sind die Rezepte der Sterneküche manchmal auch sehr fettreich und süß. Besonders ungünstig ist es, wenn sie zudem auch ärmer an Ballaststoffen sind. Häufig weisen Rezepte aus der Sterneküche mit einem Fettanteil von 40 Prozent sogar einen höheren Kaloriengehalt als Fertigprodukte auf. Darüber hinaus enthalten Speisen aus der Sterneküche manchmal mehr gesättigte, als ungesättigte Fette.

Wodurch zeichnet sich die Sterneküche aus?

Die Sterneküche muss vor allem eins sein - sehr kreativ. Darüber hinaus sollten, wie bereits erwähnt, nur frische und qualitativ hochwertigste Zutaten verwendet werden, damit der Koch einen oder gleich mehrere Michelin Sterne erhält. Ein Rezept aus der Sterneküche hebt sich von der Masse ab. So wird eine Pizza zu einem besonderen Geschmackserlebnis, wenn man Zutaten wie Artischockenböden, Pancetta und frische Strauchtomaten verwendet. Desserts avancieren zum Gaumenschmaus, wenn sie aus kostbaren und seltenen Ingredienzien zubereitet werden. Werden die Gerichte auch für das Auge ansprechend angerichtet, ist der begehrte Stern bereits in greifbarer Nähe.

Wunderbare Sterneküche - Frisch und gesund

Wenn der Sternekoch seinem Ruf gerecht wird und nur frische und hochwertige Zutaten verwendet, kann die Sterneküche sehr gesund sein. Achten Köche zudem darauf, dass ihre Speisen nicht nur frisch und kreativ, sondern zudem nicht zu fettreich sind, werden die Gerichte nicht nur zu einem Augenschmaus. Die Sterneküche überzeugt vor allem durch ihre große Vielfalt, die sich nicht nur in den Vorspeisen, sondern auch in den Zwischengängen, Hauptgängen und in den Desserts zeigt. Guten Appetit!


Letzte Änderung: 22.04.2015

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Wie gesund ist Sterneküche?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...