Sind Light-Getränke ein Gesundheitsrisiko?

Der Konsum von Zucker ist schon lange im Fokus von Gesundheitsexperten. Zucker macht dick und schädigt die Zähne. Wegen dieser hauptsächlichen Risiken ist der private Zuckergebrauch von vielen Bürgern durch Süßstoff ersetzt worden. Auch die Getränkeindustrie hat diesbeüglich gleich reagiert und Zucker durch Süßstoff ersetzt.

Getränke mit Süßstoff werden als "light", "kalorienarm" und "gesund" angepriesen, weil kein Zucker enthalten ist. Diese Durstlöscher enthalten statt Zucker nur Süßstoff als Ersatzsüßungsmittel. Die Verbraucher kaufen diese Light-Produkte gern, weil sie in ihren Augen als Schlankmacher fungieren.

Erschreckende Neuigkeiten

Die mit Süßstoff hergestellten Getränke werden stark beworben und auch stark konsumiert. Leider gibt es erschreckende Neuigkeiten über diese Getränke. Neueste Meldungen aus den USA verteufeln den Konsum von Süßstofflimonaden.

Was ist passiert?

In einer Testreihe über fast 10 Jahre sind Aufzeichnungen über tausende Frauen und über mehrere Frauengruppen penibel protokolliert worden, die regelmäßig Süßstofflimonaden getrunken haben. Diesen Trinkgewohnheiten wird ein hohes Herz-Kreis-Lauf Risiko bestätigt. Bei der Gruppe, die täglich vier oder mehr Gläser Süßstoff-Limonade, Süßstoff-Säfte oder Süßstoff-Schorlen verzehrt haben, sind fast ein Drittel mehr Schlaganfälle und Herzinfarkte aufgetreten. Aufgrund dieser Tests kommen aus den USA Warnsignale, die vor diesen Trinkgewohnheiten warnen. Der regelmäßige Konsum von Süßstoff setzt im menschlichen Organismus einen wichtigen Schutzmechanismus außer Kraft.

Der Körper reagiert mit fatalen Störungen

Der Körper reagiert mit Störungen im Herz-Kreislauf-System, letztendlich auch mit Schlaganfall oder Herzinfarkt. Als äußerst gefährlich stufen die Wissenschaftler den wechselnden Konsum zwischen Zucker und Süßstoff ein. Das klingt paradox, aber es ist Folgendes bewiesen:

Wer viel Süßstofflimonaden verzehrt und ebenfalls Zucker zu sich nimmt, dessen Blutzuckerspiegel erreicht ungesunde Werte, durch die sich wiederum Blutgerinnsel bilden können. Blutgerinnsel verstopfen Adern und ein Schlaganfall kann die Folge sein.

Generell ist zu einem maßvollen Umgang mit Zucker zu raten, besonders bei der täglichen Getränkeration. Als Durstlöscher sind Getränke ohne Kalorien die beste Alternative. Mineralwasser oder besser stilles Wasser ist für den Organismus gesund und total unschädlich.

Zwischenzeitlich ist ein neues Süßungsmittel auf den Markt gekommen.

Stevia als Zucker-Ersatz?

Stevia wird aus der natürlichen Pflanze Stevia gewonnen. Die Süßkraft von Stevia ist um ein Viefaches höher als Zucker, daher werden von Stevia immer nur geringe Mengen benötigt. Erkenntnisse über ungesunde Nebenwirkungen sind nicht bekannt. In der Schweiz wird sogar behauptet, dass Stevia den Blutdruck senken kann. Der Süßstoff Saccharin schmeckt leicht bitter und wird von den Herstellern selten als Zucker-Ersatz verwendet.

Aspartam?

Als Alternative ist der Süßstoff Aspartam im Gebrauch. Erstaunlicherweise ist Aspartam nicht verboten. Aspartam kann unter anderem psychische Störungen, Depressionen, Kopfschmerzen und Gedächtnisverlust auslösen. Also am besten Finger weg von jeglichem Süßstoff - und die Gewohnheiten auf den moderaten Gebrauch von Zucker umstellen.


Letzte Änderung: ..

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Sind Light-Getränke ein Gesundheitsrisiko?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...