Mit Bandagen einen gesunden Weg beschreiten

Bandagen zur unterstützenden Therapie gegen Gelenkschmerzen und viele andere körperliche Probleme sind mittlerweile Usus. Dennoch sollte man sich genau darüber informieren, welche Bandage bei welchem körperlichen Leid am besten Wirkung zeigt. So gibt es beispielsweise die medizinisch-orthopädische Bandage für die akute Therapie, Langzeit-Therapie und Rehabilitation.

Bandagen zur unterstützenden Therapie

Bandagen gelten als ideale unterstützende Therapie, vorausgesetzt, dass die konventionellen Behandlungsmethoden und Therapien weitergeführt werden. Die unterstützende Therapie mit Bandagen ist sinnvoll bei Verletzungen an Muskeln, Bändern und Sehnenverletzungen sowie chronischen und altersbedingten Gelenkerkrankungen oder bei Kapselverletzungen.

Die mechanischen Stütz- und Kompressionselemente der Bandage dienen zur Stützung und Stabilisierung der Gelenke und der Muskelbereiche. Dementsprechend gibt es nicht nur Bandagen zur unterstützenden Therapie sondern auch Bandagen zur Prophylaxe, um Probleme mit Gelenken und Muskeln gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Bandagen werden aber nicht nur zur Bekämpfung von akuten und bereits vorhandenen Probleme eingesetzt, sondern sind ebenfalls zur Vorbeugung gegen Verletzungen geeignet sowie zur schnelleren Rehabilitation und sogar dem Schutz vor Unterkühlung.

Der Schutz der Gelenk- und Muskelbereiche, der Schutz vor Überlastungen und Unterkühlungen sind proaktive Elemente einer Bandage. Die schnellere Regeneration sowie die Dämpfung äußerer Einwirkungen sind postaktive Elemente. Die Vorteile in der aktiven Bewegung sind hohe Flexibilität.

Bandagen zur unterstützenden Therapie sollten beispielsweise nicht mit einer Bodystyling Bandage verglichen werden. Sie sind durch ihre Mächtigkeit für die Durchfeuchtung der Haut zuständig. Sie remineralisieren und regenerieren das Gewebe. Es ist eine beliebte Therapie für Cellulite-Patienten. Sie schwärmen von den Ergebnissen. Die Stimulation auf das Zellwachstum, die Vitalisierung und das Hautgefühl nach den Behandlungen ergeben ein tolles Gesamtergebnis. Ziel dieser Behandlungen sind Fettreduktion, Entschlackung, Entgiftung, Gewebefestigung, Straffung und Anregung der Zellerneuerung.

Trotz aller Hilfsmittel ist die beste Methode immer noch Aktivität. Sport ist nicht nur gesund, sondern macht auch einen schönen Körper. Bandagieren wird immer ein begleitendes Element bleiben. Egal, ob es um die Muskulatur oder die Haut geht.


Letzte Änderung: 10.10.2016

Erfahrungen mit Mit Bandagen einen gesunden Weg beschreiten

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Mit Bandagen einen gesunden Weg beschreiten"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Fitness, Sport

Sanitätsprodukte speziell für Sportler
Die perfekte Unterstützung für den Sport. Viele Sportlerinnen kennen das Problem, doch auch männliche Sportler sind...
Fitness fürs Büro
Dass sich Menschen heute viel zu wenig bewegen, liegt zu einem großen Teil daran, dass die meisten ihren Arbeitsalltag sitzend...
Die Konsequenzen von Bewegungsmangel
Hand aufs Herz? Wie viele Schritte sind Sie heute schon gegangen? An die 10.000, die die WHO täglich empfiehlt, kommen Sie...
Radfahren und Wandern im Teutoburger Wald - Tolle Ausflugsziele
Die Landschaft des Mittelgebirges ist schön facettenreich gestaltet. Bestens geeignet für Wandertouren oder ausgiebige...