Die Elemente im Ayurveda

Alles ist an die Elementen-Lehre angebunden und fließt mit diesen unaufhaltsam.

Heute möchte ich Euch etwas über die 5 Elemente Lehre vermitteln.

Raum (Äther)

Wir brauchen Raum, um zu leben, um uns zu bewegen, zu wachsen und um zu kommunizieren. Raum ist leer (Sein), hell, subtil (nicht greifbar), alles was IST durchdringend, allgegenwärtig und alles umfasst alles. Er ist universell (für alle gleich), regungslos und ohne Form. Raum ist ursprünglich.

Im menschlichen Körper finden wir Räume im Mund, in der Nase, im Magen -Darm-Trakt, in den Atemorgane, im Bauch und im Brustraum. Tiefgründig gesehen gibt und Raum Freiheit und inneren Frieden, er erweitert unser Bewusstsein und ist gefüllt mit Liebe und Mitgefühl, sowie das Gefühl des Abgetrenntsein, der Unsicherheit, der Ängste und auch der Furcht.

Luft

Die Eigenschaften der Luft sind trocken, leicht, klar und beweglich. Sie bewegt sich im Raum. Luft ist elektrische Energie. Luft ist formlos, kann jedoch ertastet, als Berührung wahrgenommen werden. Luft steht in Verbindung mit unserer Sinnesfähigkeit. Im menschlichen Körper ist Luft dem Prinzip der Bewegung wiederzufinden in den Muskeln, im Rhythmus des Herzschlages und in der Aktivität der Lunge. Außerdem findet sich die Luft in der Atmung, der Gehirnaktivität, der Nahrungsaufnahme, die Darmbewegungen und Ausscheidungen des Körpers. Weiterhin finden wir sie im Fluss der Gedanken, des Verlangens und des Wollens. Das Luft-Prinzip steht für Glück und Frische, sowie Freude und Erregung. In Verbindung mit dem Raum ist sie auch für Furcht, Angst und Unsicherheit, wie auch Nervosität verantwortlich.

Feuer

In unserem Sonnensystem ist die Sonne der Ursprung des Feuers und des Lichts. In unserem menschlichen Körper reguliert unser biologisches Feuer im Solarplexus die Körpertemperatur und den ganzen Stoffwechsel. Daher ist es auch verantwortlich für die Verdauung, die Nährstoffaufnahme und Assimilation (Energiefluss). Feuer ist heiß, trocken, scharf, durchdringend und leuchtend.

Bewegt sich die Luft entsteht Reibung die dadurch Hitze oder Feuer entstehen lässt. Feuer ist aktiv und veränderlich. Das Feuer-Prinzip zuständig für Transformation, Aufmerksamkeit, Verständnis, Erkennen und Verstehen. Weiterhin ist es verantwortlich für die Emotionen Wut, Hass, Neid, Kritik, Ehrgeiz und auch das Bestreben mit anderen zu konkurrieren.

Wasser

Das Wasser-Prinzip ist fließend, schwer, weich, zäh, kalt, dicht und zusammenhängend. Wasser bindet im Körper Moleküle aneinander. Es ist chemische Energie. Wasser steht in Verbindung mit dem Geschmacksinn, denn ohne Feuchtigkeit kann der die Zunge nichts schmecken. Das Wasser-Prinzip ist im menschlichen Körper als Blutplasma, Zellplasma, Serum, Urin und Schweiß zu finden. Ohne Wasser funktioniert unsere Ernährung und die Zellen trocknen aus. Es befindet sich die Themen Zufriedenheit, Liebe und Mitgefühl im Wasser. Es erzeugt Durst, Ödeme und Fettleibigkeit.

Erde

Erde ist mechanische und physikalische Energie. Nach den Lehren der Veden ist sie nciht anderes als kristallisiertes und verfestigtes Bewusstsein. Das Prinzip Erde ist schwer, hart, rau, fest, dicht, groß und bewegt ich nur langsam. Es ist werde heiß noch kalt. Erde wird dem Geruchssinn zugeordnet. Erde gibt dem Körper Struktur, stärke und Ausdauer. Sie findet sich in allen festen Bestandteilen des menschlichen Körpers. Also in den Knochen, Knorpeln, Nägeln, Zähnen, Haare und Haut.

Sie fördert Vergeben, Unterstützung, Erdung und Wachstum, außerdem das festhalten an Dingen und Menschen. Dazu kommen die Gier und auch die Depression. Fehlt das Element Erde hat man das Gefühl von geringer Standfestigkeit.

Ich schließe für heute und verabschiede mich mit einem von Herzen kommenden
OM SHANTI,

Eure Birgit Zimermann
www.vedaposhana.de


Letzte Änderung: 18.08.2014

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Lebensberatung Lahnstein
Praxis für Persönlichkeitsentwicklung und Transformationstherapie
Lebensberatung Birgit Zimmermann
DE - 56112 Lahnstein

Meditative Lebensberatung ist ganzheitlich zu betrachten. Einheit von Körper, Geist und Seele sind die dahinter stehende Intention. Meditativen Lebensberatung hilft Ihnen aus Ihrer Lebens-Krise, neue Ziele zu setzen und in ein glücklicheres und harmonisches Leben zu führen. Diese Arbeit bewegt sich auf allen Ebenen der Heilung.

Erfahrungen mit Die Elemente im Ayurveda

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Die Elemente im Ayurveda"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Indien, Ayurveda, Yoga

Goldene Milch und seine wohltuende Wirkung auf den Körper: Rezeptideen mit Kurkuma
Goldene Milch wird anhand von überlieferten Rezepten hergestellt. Sie wirkt wohltuend und hat eine heilende Wirkung. Die...
Werde zum Komponisten deines Lebens - über Naad Yoga als ganzheitlichem Weg der Heilung
Alles ist Schwingung – Naad Yoga, das Yoga des Klanges, verbindet dich wieder mit dieser Quelle allen Seins über den Klang....
Akupressurmatten
Wer eine Akupressurmatte besitzt, der hat sozusagen einen hauseigenen Masseur beziehungweise Therapeuten. Die Akupressurmatte...
Ayurveda und die Marma Punkte des Körpers
Es war angeblich Brahma persönlich - neben Shiva und Vishnu einer der drei Hauptgötter des Hinduismus - der das Ayurveda dem...