Das Problem der Lipödem Erkrankung

Ein Löpidem ist im wesentlichen eine Fettverteilungsstörung, die überwiegend im Oberschenkel-, Gesäß- und Hüftbereich, an der Innenseite der Kniegelenke und der Unterschenkel auftritt. Aber wenn das Selbstbewusstsein wieder in einem Körper erlebt werden möchte, wie er in der Jugend war, oder einfach nur mehr Gesundheit gefühlt werden möchte, ist eine Behandlung des Lipödem ein wichtiger Schritt. Mit einer Lipödem-Behandlung ist es ganz einfach, das überschüssige Fett des Löpidems schnell loswerden zu können.

Übergewichtige Frau
Bild: © ia_64 - Fotolia.com

Woran erkennt Frau, dass sie an einem Lipödem erkrankt ist?

Erste Anzeichen eines Lipödems können geschwollene Beine aber auch geschwollene Füße sein. Frau wird sich also im Alltag deutlich beeinträchtigt fühlen, sollte sie von solch einer Lipödem Erkrankung betroffen sein. Ein Lipödem-Erkrankung kommt ausschließlich bei Frauen vor. Es sind vor allem die hormonellen Einflüsse, welche dafür verantwortlich sind.

Bei 2/3 der Frauen, liegt diese Erkrankung in den Venen vor. Diese Erkrankung in den Venen ist dann meistens der Auslöser für ein Lipödem. Da es hormonell abhängig ist, ob eine Frau davon betroffen ist, oder nicht, kann diese Erkrankung bereits in der Pubertät beginnen. Das bedeutet, wenn die Familie schon ähnliche Fälle aufweist, kann diese hormonelle Erkrankung auch weiter vererbt werden.

Welche Ursachen und wie behandeln?

Es ist vor allem die ungleiche Verteilung des Fettgewebes zwischen Oberkörper und Unterkörper. Gerade der Bauch liegt deshalb im Fokus einer solchen Behandlung. Doch meistens ist der Bauch dabei gar nicht dick. Dabei reicht es schon aus, wenn der Bauch vergleichbar flach zu den fülligeren Beinen ist. Diäten können da kaum Erfolg einbringen. Manchmal sind diese Stellen für die Frau recht schmerzhaft, was sogar zu Blauen Flecken führen kann.

Jene Deformierung der Beine kann zu einem Gefühl führen, mit welchem sich Frau nicht mehr wohlfühlen kann. Frauen, die von diesem Krankheitsbild "Löpidem" betroffen sind, fühlen sich nicht mehr attraktiv. Die Säulenbeine werden dann in der Regel unter dem Rock versteckt. Da es sich um eine fortschreitende Erkrankung handelt, ist es von Vorteil schnell zu handeln. Kleinste Blutgefäße, aber auch Lymphbahnen können von dieser Lipödem Krankheit besonders beeinträchtigt werden.

Behandlungsmöglichkeiten eines Lipödems

Durch eine sogenannte Kompressionsbehandlung kann diese Krankheit wirksam bekämpft werden, oder hinausgezögert werden. Obwohl es sich um eine fortschreitende Krankheit handelt, bedeutet das nicht, dass Frauen nur mit Schmerzen rumlaufen müssen. Wenn dann diese Kompression am Anfang nicht anschlägt, also die Krankheit sich weiter ausbreitet, ist es von Vorteil, auf eine andere Technik zurückzugreifen.

Eine andere Möglichkeit ist eine Lipödem Behandlung durch Fettabsaugung für Frauen. Für die Absaugung von überflüssigen Fett, wird dann meistens die sogenannte Nasstechnik verwendet.

Erst informieren, dann handeln

Niemand kann sich einer wochenlangen Diät unterziehen, um ein Löpidem loszuwerden. Für eine Lipödem-Entfernung muss in der Regel nur ein Termin bei einem Fachspezialisten ausgemacht werden und schon bald gehört das Löpidem der Vergangenheit an.

Es ist immer wichtig, wenn sich Frau von erfahrenen Experten behandeln lässt. Denn nur so kann sich das Endergebnis auch sehen lassen. Wieviel Geld solch eine Lipödem-Entfernung kostet, hängt vom Umfang der Behandlung ab. Wenn nur der Bauch abgesaugt werden muss, ist es natürlich günstiger, als wenn der ganze Körper betroffen ist.

Bei den meisten Behandelnden bekommt Frau eine Infobroschüre zugeschickt, in welcher alle Behandlungsmethoden aufgelistet sind. Neben einer Lipödem-Therapie ist es auch möglich, andere Behandlungen durchführen zu lassen. Denn in der Regel handelt es sich um eine Klinik für Schönheits-Op. Egal was dann am Körper verändert werden soll, ist dann dort jederzeit möglich.

Wie lange dauert eine Löpidem-Sitzung?

Bei einem Heilpraktiker oder Schönheits-Chirurg ist es meistens nur eine Behandlung, welche das Problem lösen kann und die Vene wieder wie neu aussehen lässt. Nach der Behandlung könnten ein paar Nebenwirkungen auftreten. Diese können sich in Muskelkater, oder Blutergüssen bemerkbar machen. Auch muss nach solch einem Eingriff, sogenannte Kompressionswäsche für ungefähr 6 Wochen getragen werden. Danach dürfte es den Beinen wieder besser gehen. Der Schmerz dauert aber keine 6 Wochen an. Schon nach wenigen Tagen ist der Schmerz weg und auch die ersten ästhetischen Ergebnisse können schon nach wenigen Tagen begutachtet werden.

Beim Eingriff selbst müssen keine Schmerzen in Kauf genommen werden, da die behandelten Bereiche mit einer Tumeszenzanästhesie betäubt werden. Wenn dann solch eine Lipödem-Behandlung durchgeführt wird, sollten erste Ergebnisse schon nach kurzer Zeit sichtbar sein.

Kosten einer Löpidem-Behandlung

Die privaten Krankenkassen zahlen einen Teil der Behandlung, da eine Fettabsaugung auch etwas Geld kosten kann, ist das ein großer Vorteil. Bei den Lipödem-Behandlern gibt es unterschiedliche Preise, deshalb sollte immer verglichen werden.


Letzte Änderung: 14.10.2015

Video zum Thema "Das Problem der Lipödem Erkrankung"

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Das Problem der Lipödem Erkrankung"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...