Was ist ein Blutschwamm?

Blutschwämme werden in Fachkreisen Hämangiom genannt. Unter einem Hämangiom versteht man ein einen gutartigen Tumor, der häufig bei kleinen Kindern auftritt. Zu den häufigsten Varianten der Blutschwämme zählt sowohl das Säuglingshämangiom, als auch das Erdbeerhämangiom. Diese Blutschwammtypen treten bei ungefähr 10 Prozent aller Säuglinge auf, bei Frühgeburten sogar bis zu 20 Prozent, wobei Mädchen in der Regel häufiger betroffen sind.

Blutschwämme wachsen langsam

So ein Blutschwamm oder Hämangiom kann schon währen der ersten Schwangerschaftsmonate entstehen, und zwar dann, wenn die Regulation der wichtigen Gefäßbildung gestört ist. Oft ist diese Veränderung nach der Geburt noch nicht vollständig sichtbar. In den ersten Lebenswochen wächst der Blutschwamm deutlich und wird als rot-bläulicher Knoten sichtbar. Bis zu zwei Zentimeter kann sich ein Hämangiom ausweiten. In seltenen Fällen können Blutschwämme aber auch bis zu 10 Zentimeter messen. In der Regel bilden sich die Blutschwämme von allein wieder zurück.

Auf jeden Fall eine Kontrolle

Dieser Prozess geschieht langsam und beschwerdefrei. Blutschwämme, bzw. Hämangiome können an allen unterschiedlichen Körperstellen auftreten. Allerdings können Blutschwämme, die an speziellen Körperstellen auftreten, auch zu Komplikationen führen. Aus diesem Grund sollten Hämangiome auf jeden Fall ärztlich und so früh wie möglich behandelt und diagnostiziert werden. Ein Hämangiom am Augenlid kann zum Beispiel seht unangenehm sein und bedarf einer besonderen Behandlung.

Behandlung eines Blutschamms

Behandelt werden Blutschwämme mit flüssigem Stickstoff oder per Lasertherapie. Grundsätzlich gilt, jede Veränderung der Haut von einem Fachmann abklären lassen, denn nicht immer handelt es sich bei roten Flecken automatisch um einen Blutschwamm.


Letzte Änderung: 11.01.2018

Video zum Thema "Was ist ein Blutschwamm?"

Erfahrungen mit Was ist ein Blutschwamm?

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Was ist ein Blutschwamm?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Haare, Haut, Nägel

Haartransplantation gegen psychische Auswirkungen von Haarausfall bei Männern und Frauen
Haarausfall betrifft zahlreiche Männer und Frauen. Dabei kann der Leidensdruck enorm werden, denn jeder sieht es. Vor allem...
Basische Hautpflege für ein ganzheitliches Gleichgewicht
Ein ausgewogenes Säuren-Basen-Verhältnis ist für das gute Zusammenspiel unseres Organismus von großer Bedeutung. Für die...
Was ist DMSO (Dimethylsulfoxid)?
Lange Zeit galten alternative Heilmethoden oder medizinische Lösungen als unwirksam und konnten sich kaum nachwirken lassen. Das...
Das Problem der Lipödem-Erkrankung
Ein Löpidem ist im wesentlichen eine Fettverteilungsstörung, die überwiegend im Oberschenkel-, Gesäß- und Hüftbereich, an...