Halsschmerzen - wenn der Hals schmerzt

Halsschmerzen sind oft die ersten kleinen Anzeichen einer beginnenden Erkältung. Schluckbeschwerden, Heiserkeit oder leichtes Kratzen sind typische Symptome, die auf einen Effekte hinweisen. Halsschmerzen an sich sind kein eigenständiges Krankheitsbild, sondern immer ein Anzeichen, welches unterschiedliche Ursachen haben kann.

Auslöser von Halsschmerzen

Zu den häufigsten Auslösern von Halsschmerzen zählen einfache Erkältungskrankheiten. Aber auch eine Mandelentzündung kann diese Schmerzen auslösen und begünstigen. Zudem sind es schwere Infektionen, wie Scharlach, Diphtherie oder eine Kehlkopfentzündung, die sich durch anfängliche Halsschmerzen bemerkbar machen. Bei einer Kehlkopfentzündung leiden allerdings auch die Stimmbänder, d.h., die Stimme kann komplett versagen.

Halsschmerzen und schwere Erkrankungen

Halsschmerzen können aber auch durch eine Schilddrüsenerkrankung, einer Lympfknotenschwellung, oder einer schweren Entzündung der Speiseröhre entstehen. Die genaue Ursache kann natürlich nur ein Arzt diagnostizieren und entsprechend behandeln. Wenn es sich um eine leichte Erkältung handelt, kann man mit einfachen Hausmitteln versuchen, die Halsschmerzen zu bekämpfen. Viel trinken ist natürlich auch hier gut, um die Schleimhäute feucht zu halten. Tees aus Heilpflanzen sind immer die richtige Wahl, denn sie können entzündungshemmend, keimhemmend oder abschwellend wirken und den Heilungsprozess beschleunigen.

Wirksame Hausmittel gegen Halsschmerzen

Salbei, Thymian, Kamille oder auch Malve sind empfehlenswerte Teesorten, die auf jeden Fall unterstützen, den Vieren den Kampf anzusagen. Hier kann je nach Geschmack oder Vorliebe frei entschieden werden. Zudem lindern auch Halswickel unangenehme Schmerzen im Halsbereich. Ähnlich wie bei Wadenwickeln wird hierzu verfahren. Chronische oder langanhaltende Halsschmerzen müssen zwingend mit speziellen Präparaten behandelt werden, die selbstverständlich nur ein Hausarzt verschreiben kann.


Letzte Änderung: 18.03.2015

Erfahrungen mit Halsschmerzen - wenn der Hals schmerzt

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Halsschmerzen - wenn der Hals schmerzt"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Hals, Nase, Ohren

Nasen-OP: nicht nur der Schönheit wegen!
Die Nase: sie liegt zentral im Gesicht und ist nicht zu übersehen. Jeder hat eine und es spielt eine große Rolle wie die Nase...
Ohranlegung: Ursachen, Behandlungsmethoden und Kosten
Medizinisch spricht man von abstehenden Ohren (Apostasis otis), wenn der äußere Ohrenrand mindestens 2 Zentimeter von dem Kopf...
Was tun bei einer Nasennebenhöhlenentzündung?
Entzündungen der Nasennebenhöhlen sind schleichende Prozesse, die zunächst gar nicht oder kaum beachtet werden. Ein Schnupfen...
Wie vermeidet man eine Bronchitis?
Kurz vor Weihnachten ist die Katastrophe perfekt: die kalte und nasse Jahreszeit ist oft Schuld an starken Erkältungen oder...