Anwendung und Wirkungsbereich der Schüssler Salze in der Naturheilkunde

1878 verfasste der Arzt Wilhelm Schüßler eine auf der Homöopathie basierende Therapie, die zwölf Funktionsmittel enthält. Diese hielt er in seinem Fachbuch „Abgekürzte Therapie“ fest. Die Mittel sind unter dem Namen Schüssler Salze bekannt.

Anwendung und Wirkungsbereich der Schüssler Salze in der Naturheilkunde
Bild: pixabay© stevepb (CCO Public Domain)

Nachfolgend wollen wir den "Beitrag von Medizinaktuell" aufgreifen und über die Wirkung von Schüssler Salzen berichten, da die Zahl der Anwender stetig zunimmt. Laut einer Umfrage des Allensbacher Instituts für Demoskopie nutzen zwei Drittel der Deutschen homöopathische Arzneimittel. Viele greifen auf die Schüssler Salze zurück, da diese Präparate dafür bekannt sind, keine Nebenwirkungen zu haben. Verbraucher nehmen die Salze gegen Infekte, zur Vorbeugung von Krankheiten, zur Stärkung des Immunsystems, bei Erschöpfungszuständen und chronischer Müdigkeit ein. Die Hälfte aller Anwender machte positive Erfahrungen und gab an, dass die Alternativmedizin geholfen habe. Doch was steckt hinter den Schüssler Salzen und welchen Wert haben sie für die Alternativmedizin einerseits und für die Gesundheit eines Menschen andererseits?

Bedeutung der Mineralsalze

Die Schüßler-Therapie besteht aus zwölf anorganischen Salzen, die auch als biochemische Funktionsmittel bezeichnet werden. Schüßler fand bei seinen Untersuchungen heraus, dass die Salze in den Geweben und im Blut vorkommen. So hat jedes Mineralsalz eine andere Bedeutung für den Körper und beeinflusst ein bestimmtes Organ. Krankheiten beruhen auf der Störung des Mineralstoffhaushalts. Wenn die Zellen dagegen ausreichend Mineralstoffe enthalten, ist der Mensch gesund. Der Therapieansatz von Schüßler ist, dem Körper bei Krankheit und zur Vorbeugung die richtigen Salze zuzuführen. Seiner Meinung nach kann der Körper die notwendigen Mineralien nicht komplett über die Nahrung aufnehmen. Die Schüssler Salze sind deshalb mit einem Nahrungsergänzungsmittel vergleichbar.

Wie bei anderen homöopathischen Heilmitteln müssen Schüßler Salze zuvor stark mit Milchzucker aufbereitet werden, da sie in unverdünnter Form die Zelle nicht erreichen oder möglicherweise verklumpen. Mittels Milchzucker können sie durch die Mundhöhle, die Speiseröhre oder die Schleimhäute ins Blut gelangen. In der Naturheilkunde ist die Schüßler Therapie weit verbreitet und anerkannt. Sie wird von Heilpraktikern durchgeführt und eignet sich zur Selbstbehandlung.

Dosierung und Behandlung

Schüßler entwickelte ein striktes Behandlungskonzept. Jedes Mineralsalz ist einzeln zu verabreichen.

Bei komplexen Krankheiten sind mehrere Mittel nötig, die aber in gewissen Zeitabständen eingenommen werden sollen. Niemals darf der Patient mehrere Salze gleichzeitig schlucken. Die Schüssler Salze gibt es mittlerweile als Tabletten. Bei akuten Beschwerden sollte der Patient alle ein bis zwei Stunden eine Tablette einnehmen. Chronisch erkrankte Menschen benötigen 3-4 Tabletten täglich. Die Einnahme sollte kurz vor einer Mahlzeit erfolgen und die Tablette langsam im Mund zergehen. Erhältlich sind die Mineralien in nahezu jeder Apotheke vor Ort oder in Online-Apotheken. Da Wissenschaftler in den letzten Jahren noch andere Mineralstoffe im menschlichen Gewebe entdeckten, hat man die Schüssler Salze um weitere zwölf Ergänzungsmittel erweitert.

Um herauszufinden, bei welcher Krankheit der Patient welches Salz benötigt, ist eine Beurteilung des körperlichen und seelischen Zustands erforderlich.

Das Konzept der Behandlung ist einfach und eignet sich für die Selbstmedikation bei leichten Beschwerden. Mithilfe der genannten Merkmale der einzelnen Salze kann der Patient sein Leiden leicht einordnen und herausfinden, welche Mineralstoffe ihm fehlen. Bei den ersten Anzeichen sollte man bereits mit der Einnahme beginnen. Eine Wirkung tritt innerhalb von wenigen Stunden ein. Bei chronischen Erkrankungen dauert die Behandlung mehrere Monate. Ist bei Beschwerden keine Besserung in Sicht, sollte der Patient einen Heilpraktiker aufsuchen.

Dafür helfen Schüssler Salze

Wie erwähnt, besitzt jedes der Schüssler Salze eine eigene Funktion für den Körper.

  • Das Schüssler Salz Nr. 1 kann Haut, Falten und Narben glätten und ist für den Aufbau von Zähnen, Nägeln und Knochen zuständig.

  • Das Schüssler Salz Nr. 2 optimiert die Muskelbewegungen und die Blutgerinnung, ist für die Neubildung von Zellen zuständig, kräftig den Organismus und stärkt die Nerven.

  • Das Schüssler Salz Nr. 3 stärkt die Körperabwehr, beugt chronischen Erkrankungen vor und verschafft Venenleiden oder schlecht heilenden Wunden Linderung.

  • Das Schüssler Salz Nr. 4 regt die Magen-Darm-Tätigkeit an, hilft bei Herzrhythmusstörungen, Bronchitis und Lungenentzündung. Zudem fördert es den Zucker- und Eiweißstoffwechsel.

  • Das Schüssler Salz Nr. 5 lindert Kopfschmerzen, Migräne und Schlafstörungen.

  • Das Schüssler Salz Nr. 6 ist wichtig für die Haut, den Blutkreislauf und die Abwehr von Infekten. Es hilft bei nächtlichem Herzklopfen, Schwindel und Angstgefühlen.

  • Das Schüssler Salz Nr. 7 ist das wichtigste Mineral für den Organismus. Es ist an allen Stoffwechselprozessen beteiligt und hat krampflösende Wirkungen. Es beugt Herzinfarkte vor, hilft gegen Asthma, Muskelkrämpfen, Schlafstörungen, Bauch- und Regelschmerzen, Migräne und Stress.

  • Das Schüssler Salz Nr. 8 reguliert den Wasserhaushalt des Körpers. Es hilft bei Verstopfung und Taubheitsgefühlen in den Gliedmaßen und beseitigt nervöse Störungen.

  • Das Schüssler Salz Nr. 9 fördert die Verdauung und Entschlackung des Körpers und beugt Gicht und Rheuma vor.

  • Das Schüssler Salz Nr. 10 lindert grippale Infekte und Leberschmerzen und ist für die Funktion von Bauchspeicheldrüse, Niere und Blase wichtig.

  • Das Schüssler Salz Nr. 11 ist wichtig für den Knochenaufbau, den Zahnaufbau und die Festigkeit von Haaren und Nägeln.

  • Das Schüssler Salz Nr. 12 wirkt gegen Eiterherde und lindert Nasennebenhöhlen-Entzündungen.

Die Wirkungen der Schüssler Salze sind noch umfangreicher. In diesem Artikel haben wir nur die wichtigsten Punkte erwähnt.

Anwendung und Wirkungsbereich der Schüssler Salze in der Naturheilkunde
Fit und Gesund - die Schüssler Salze können helfen, auch wenn ihre Wirkung bisher nicht wissenschaftlich erklärbar ist.

Letzte Änderung: 28.08.2015

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Anwendung und Wirkungsbereich der Schüssler Salze in der Naturheilkunde"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...