„Beschwerden ohne Ursache“ - Hilfe durch Neuorganisation, Integration und Stärkung des Nervensystems

Viele Patienten leiden an chronischen Beschwerden, für die der Arzt keine erkennbare Ursache finden kann.

Die Symptome für chronischen Beschwerden

  • Probleme am Bewegungsapparat (z.B. Rückenschmerzen, Skoliose, schlechte Körperhaltung) 
  • Herz-/Kreislaufbeschwerden (z.B. Bluthochdruck)
  • gestörter Stoffwechsel (z.B. hoher Cholesterinspiegel, Diabetes mellitus)
  • Allergien, Neurodermitis
  • Spannungen im Kiefergelenk/Zähneknirschen
  • Verdauungsbeschwerden 
  • Hormonprobleme 
  • Lernstörungen
  • emotionale Probleme/Ängste
  • u.v.m.

Doch was kann die Ursache für chronischen Beschwerden sein?

Das fein abgestimmte Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Körper kann aufgrund vieler Ursachen gestört sein: Durch strukturelle Traumen (Unfall, schwierige Geburt), emotionale Stressfaktoren oder auch durch Toxine oder Nährstoffdefizite. Auch wenn unser Selbstheilungsmechanismus sehr effektiv ist, so stecken diese Störungen oft tief im System. Dies führt dazu, dass der Körper unter Dauerstress steht und mit einer chronisch „angezogenen Notbremse“ läuft.

Gerade bei Kindern macht sich das oft durch Lernstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, Ängste, Bettnässen etc. bemerkbar.

Wie kann dieser Dauerstress beseitigt werden?

Durch Neuorganisation, Integration und Stärkung des Nervensystems (N.I.C.E.) kann dieser Dauerstress beseitigt und die „chronische Notbremse“ gelöst werden. N.I.C.E. ist eine fundierte und systematische Methode, die Struktur und Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten im Körper grundlegend und dauerhaft verbessert. Zentrale Schaltstelle ist das Nervensystem, das auf vielfältige Art unser Überleben sicherstellt. Ziel ist die Wiederherstellung des ungehinderten neuronalen Flusses zwischen Gehirn und Körper, damit alle Systeme wieder ungebremst arbeiten können. N.I.C.E. gibt dem Körper und seiner neurologischen Kontrolle die grundlegende Basis zur Stabilität. Mit dieser Grundlage können alle Mechanismen des menschlichen Lebens wieder besser funktionieren. Die Erfahrung zeigt, dass dann oft auch andere Therapien, die bisher weniger wirksam waren, zu größerem Erfolg führen können.

Diese Therapieform eignet sich für alle Menschen mit chronischen Beschwerden, Kinder mit Lernschwierigkeiten etc., (Leistungs-)Sportler und alle, die ihre Ziele ungebremst erreichen möchten.

Nach einer ausführlichen Anamnese führe ich bei meinen Patienten eine individuelle Therapie durch. Weitere Informationen gibt es unter www.naturheilpraxis-leichlingen.de


Letzte Änderung: 03.09.2015

www.naturheilpraxis-leichlingen.de
Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktiker für Kinesiologie, Homöopathie Leichlingen
Naturheilpraxis Agnes Aarts
Heilpraktiker für Kinesiologie, Homöopathie Agnes Aarts
DE - 42799 Leichlingen

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "„Beschwerden ohne Ursache“ - Hilfe durch Neuorganisation, Integration und Stärkung des Nervensystems"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...