Halsschmerzen natürlich lindern

Mit Beginn der kalten und ungemütlichen Jahreszeit lässt auch die Erkältungswelle nicht lange auf sich warten. Halsschmerzen, Kopfweh und Gelenkschmerzen sind die ersten Anzeichen, die auf eine Erkältung hinweisen.Hausmittel, die helfen könnten.

Allerdings ist der Griff nach harten Chemiewaffen nicht immer gleich notwendig. Es gibt nämlich alt bewährte Hausmittel, die eventuell genauso effektiv wirken. Beispielsweise kann man Halsschmerzen mit kalten Halswickeln behandeln. Hierzu werden kalte Wickel, die mit kaltem Wasser befeuchtet werden, um den Hals gelegt und diese mit einem trockenen Tuch fixiert. Diese Wickel werden vor dem Schlafengehen angewendet und sollten die ganze Nacht am Hals anliegen. Hier nimmt der Halswickel die eigene Körperwärme auf. Dieses Prinzip wirkt wie eine Wärmeanwendung und kann Halsschmerzen lindern oder auch Entzündungen hemmen.

Kartoffeln können viel helfen

Wer die Wärme bevorzugt kann auch kann auch gekochte Kartoffeln zu Brei verarbeiten und diese Masse in ein Tuch wickeln. Dieser Wickel sollte ein wenig abkühlen und wird dann ebenfalls und den Hals gelegt und mit Hilfe eines weiteren Tuches fixiert. Auch dieses natürliche Mittel kann Schmerzen reduzieren und somit für Beschwerdefreiheit sorgen.

Wenn die Schmerzen nicht verschwinden wollen

Natürlich kommt es immer auf den Schweregrad der jeweiligen Schmerzen an. Bei akuten Krankheiten oder länger anhaltenden Schmerzen ist ein Arztbesuch unumgänglich, um fachmänisch zu diagnostizieren. Zudem lautet auch hierzu die Devise: Vorbeugen ist besser als Heilen. Das bedeutet, jeder sollte auf eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise achten. Vitamine sind immer sehr hilfreich, um Halsschmerzen oder Erkältungskrankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen.

Regelmäßiges Hände waschen hilft

Als ebenfalls bewährte Prävention ist auch das Händewaschen nicht zu verachten. Lieber einmal mehr waschen als zu wenig, denn die meisten Bakterien oder Viren werden über die Hände aufgenommen und unbewusst über die Schleimhäute aufgenommen. Gründlich Hände waschen kann also sehr hilfreich sein, um vor unerwünschten Wehwehchen zu bewahren.


Letzte Änderung: 28.02.2015

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Halsschmerzen natürlich lindern"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...