Die Hagebutte ist eine der ältesten Heilpflanzen in unserer Region

Die Hagebutte ist wohl eine der bekanntesten Heilpflanzen, die es gibt und besonders in unseren Regionen wächst und gedeiht sie prächtig und wird dementsprechend auch viel in der Naturheilpraxis verwendet. Die Hagebutte in Cremes, Salben, als Tee oder auch als Suppe und mehr. Sie ist der Inbegriff der natürlichen Vitaminzufuhr und hat dank ihrer äußerst positiv wirkenden Substanzen auch noch heilende Kräfte. Die rote Heckenrosen-Frucht ist vielen sicherlich schon in frühester Kindheit einmal über den Weg gelaufen und wurde gerne als Jugend- oder Kinderstreich als Juckpulver genutzt. Als Immunstärkungs-Booster oder auch als Stärkung nach grippalen Infekten oder der Frühjahrsmüdigkeit wurde die Hagebutte schon in Urzeiten als Heilmittel genutzt.

Die Hagebutte ist eine der ältesten Heilpflanzen in unserer Region
Bild: Die Hagebutte ist eine der ältesten Heilpflanzen in unserer Region

Viel Vitamin C im Kern

Die Hagebuttenfrucht hat es tatsächlich ganz schön in sich. Denn im Kern der Frucht liegen ihre Stärke und ihre besonderen Wirkstoffe. Besonders bekannt ist die Wirkung von Hagebuttenpulver in jeglicher Form. Denn dieses Pulver hat es tatsächlich ins ich. In reinster und konzentriertester Form lässt sich dieses Pulver für viele verschiedenen Anwendungsbereiche verwenden. Im Herbst, wenn die Früchte rötlich braun heranreifen, ist die Erntezeit der Hagebuttenfrucht und auch die Hochzeit frische Früchte und das verarbeitete Fruchtfleisch und Pulver kaufen zu können. Als Marmelade verarbeitet oder auch als Tee oder in pulverisierter Form lässt sich die Hagebutte und ihre Wirkstoffe aber schlussendlich das ganze Jahr hindurch einnehmen.

Der Vitamin C Gehalt dieser Frucht ist allerdings erstaunlich hoch. Und dementsprechend wirkt die Hagebutte auch sehr gut als Präventionsmaßnahme in der Herbst- und Winterzeit. Dann nämlich, wenn verschiedene Grippe- und Erkältungsviren und wellen die Runde machen. Je nach Gattung und Sorte der Hagebutte verstecken sich rund 400 bis 1500 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm Hagebutte. Das ist im Vergleich zu Zitrusfrüchten beispielsweise extrem hoch. Einige Hagebuttensorten erreichen sogar einen Durchschnittsgehalt an Vitamin C von bis zu 5000 Milligramm pro 100 Gramm Hagebuttenfrucht.

Die Anwendungsbereiche der Hagebutten

Sicherlich hat jeder schon einmal einen Hagebutten-Tee getrunken oder auch einmal ein gemischtes Müsli mit Früchten gegessen. In beidem steckt die Hagebutte pur und kann so auf natürliche Weise täglich zu sich genommen werden. Die Wirkung der Hagebutte ist enorm groß und vielfältig und enthält beispielsweise Fruchtsäure, ätherische Öle, Pektine, Kieselsäure, Antioxidantien, Lycopin und Flavonoide. Hinzu gesellen sich mitunter auch wichtige Vitamine, wie das Provitamin A, Vitamin B1 und B2, sowie das Vitamin E und die wichtigen Mineralien wie Zink, Kupfer, Natrium, Phosphor, Eisen Kalzium und schließlich auch eine Menge an Magnesium. Sieht man die Aufreihung der Inhaltsstoffe der Hagebutte, kann man erkenne, dass sie dementsprechend auch vielfältig in der Naturmedizin Verwendung finden kann. Das standardisierte Hagebuttenpulver, welches aus den Schalen und Samen hergestellt wird, ist mit die häufigste Darreichungsform und wird besonders bei Gelenkschmerzen, Rheuma und Arthrose angewendet. Es lindert die Schmerzen und hemmt die Entzündungsprozesse durch das Galaktolipid, welches sich in der Hagebuttenfrucht verbirgt. Außerdem spricht man der Frucht einen sehr hohen Omega3-Fettsäuren Anteil und einen Carotinioiden-Anteil zu. Beides ist für die menschliche Gesundheit von hohem Wert und unterstützt und stärkt sie sehr gut.


Letzte Änderung: 08.07.2018

Erfahrungen mit Die Hagebutte ist eine der ältesten Heilpflanzen in unserer Region

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Die Hagebutte ist eine der ältesten Heilpflanzen in unserer Region"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Pflanzenheilkunde, Kräuterheilkunde

Jiaogulan - eine uralte Heilpflanze für viele Bereiche
Glaubt man den ersten Aufzeichnungen über diese Pflanze, die in China getätigt wurden, dann ist sie schon über viele...
Leberreinigung mit der Mariendistel
Die Mariendistel gilt als wertvolle Leberpflanze und wird in der Naturheilkunde, Schulmedizin und Homöopathie eingesetzt. In...
Heilende Eigenschaften des Ingwer
Seit vielen Jahrhunderten gehört der Ingwer zu den typischen Heilpflanzen in der asiatischen Medizin. Die scharfe Knolle wird...
Legalize it?
Cannabis ist ein umstrittenes Thema. Die Forderung nach der Legalisierung für medizinische Zwecke wird seit einiger Zeit in...