Immer wieder die gleichen guten Vorsätze

Das alte Jahr neigt sich dem Ende und die Liste für die guten Vorsätze im neuen Jahr wird immer länger. Ganz gleich um welche Vorsätze es sich handelt, der gute Wille steht hier erst ein mal im Fokus. Solange das alte Jahr noch nicht abgeschlossen ist, ist die Motivation diesbezüglich enorm.

Gute Vorsätze: auf Platz eins

Auf dem ersten Platz der guten Vorsätze steht das Rauchen aufgeben. Dieser Vorsatz ist natürlich nicht nur aus gesundheitlichen Gründen vernünftig und ratsam. Auch der finanzielle Aspekt hat hier oberste Priorität. Gesagt, getan....?? Leider wird dieses Vorhaben für einige Raucher schnell zum Verhängnis, denn mit dem Rauchen aufzuhören ist nicht so leicht wie es sich anhört.  Absolute Konsequenz lautet auch hierzu das Zauberwort, um dieses Ziel zu verwirklichen.

Abnehmen - das Gewicht reduzieren

Platz zwei der Liste belegt der Vorsatz das Gewicht zu minimieren. Auch bei diesem Ziel ist ein starker Wille das A und O, um erfolgreich zu agieren. Die Weihnachtsfeiertage laden immer zum Schlemmen ein und die vielen Köstlichkeiten machen sich sofort auf den Hüften breit. Sofort ab Januar beginnt für viele ein strenges Diätprogramm. Abnehmen, am besten so schnell wie möglich, damit zum Frühjahr die lästigen Speckröllchen wieder verschwunden sind.

Absolute Konsequenz

Wer bei diesem Vorsatz nicht absolut konsequent ist, verliert schnell den Mut ihn fortzuführen, denn abnehmen funktioniert leider nicht von heute auf morgen. Bestenfalls stellt man die Ernährung um und verzichtet auf jegliche Dickmacher. Wer dieses Vorhaben perfektionieren oder beschleunigen möchte, kann dieses durch zusätzliche sportliche Aktivitäten tun.

Einfache Hilfsmittel

Mittlerweile gibt es viele kostengünstige Hometrainig Geräte, die den Weg zur Traumfigur vereinfachen. Natürlich geht es nicht ohne Anstrengung, denn ohne Schweiß auch hier kein Preis. Motivation bringt das Ergebnis auf der Waage, welches allerdings erst nach einigen Tagen Training und Konsequenz sichtbar wird.

Der Familientag

Auf dem dritten Platz der Vorsatz Liste steht oft mehr Zeit für die Familie. Dieser Vorsatz ist der leichteste von allen. Bei diesem Vorhaben heißt es optimal zu organisieren, um jedem Familienmitglied gerecht zu werden. Am Wochenende kann ein entspannter Familientag wahre Wunder bewirken, denn wer ausgeglichen ist ist zufrieden und glücklich. Um die guten Vorsätze nicht zu vergessen, sind kleine Zettel, die beispielsweise am Kühlschrank befestigt werden, seht hilfreich. Wer seine guten Vorsätze nicht einhält, klingt schnell ungaubwürdig.


Letzte Änderung: 28.02.2015

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Immer wieder die gleichen guten Vorsätze"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...