Matratzen: Vorteile und Besonderheiten von 7-Zonen-Matratzen

Es ist kein Geheimnis, dass ein gesunder Schlaf die existenzielle Voraussetzung für einen gesunden Organismus ist. Wer sich beim Kauf seiner Kaltschaummatratze keine Zeit nimmt, wird das unter Umständen schon bald bereuen. Der Körper profitiert von gut durchdachten Schlafsystemen, von denen die Matratzen mit 7-Zonen-Körperstützsystem besonders empfehlenswert erscheint. Doch was macht diese Matratze so wertvoll?

Hochwertiger Komfort verspricht traumhaften Schlaf

Himmlischer Schlaf

Der Liegekomfort ist bei einer Kaltschaummatratze mit 7-Zonen-Körperstützsystem so hoch, weil der Körper auf dieser Matratze in jeder Position zu 100% gestützt wird. Jedes Körperteil wird perfekt gestützt und kann sich deshalb optimal ausruhen. Anders als bei herkömmlichen Matratzen kann sich der Schlafende auf einen erholsamen Schlaf verlassen. Mit der 7-Zonen-Matratze sind Rückenschmerzen und Schlafstörungen schnell in den Griff zu bekommen. Natürlich sollte jeder beim Kauf auch auf den passenden Lattenrost und Kopfkissen achten, damit das gesamte Schlafsystem optimal aufeinander abgestimmt ist.

Ein Höchstmaß individueller Anpassung

Die Technologie die sieben Zonen einer Matratze exakt auf das jeweilige Gewicht der Schläfer anzupassen, hat die Schlafzimmer revolutioniert. Durch intelligente Abstimmung der unterschiedlichen Körperregionen ist das Ergebnis jahrelanger Forschung. Die neuesten Entwicklungen bieten einen hervorragenden Komfort, bei extremer Nachhaltigkeit und praktischem Nutzen.

Die Möglichkeit, Kopf- und Fußbereich jederzeit austauschen zu können, offeriert zusätzliche Optionen der Nutzung. Die Festigkeit bzw. der Härtegrad einer 7-Zonen-Matratze kann individuell eingestellt werden, weil Unter- und Oberseite der Matratze einfach zu wenden sind. Beide Seiten sind spiegelverkehrt gearbeitet und bieten beidseitig den gleichen Komfort.

Allergiker atmen auf

Die 7-Zonen-Matratze ist nicht nur besonders stabil, sondern hat auch den Vorteil, dass sie ohne Allergien auslösende Materialien bestellt werden kann. Eine Tatsache, die besonders für Menschen mit solchen Problemen eine echte Erleichterung bedeutet. Das atmungsaktive System der 7-Zonen-Kaltschaummatratze ermöglicht endlich einen geruhsamen Schlaf. Die ergonomisch aufgebauten unterschiedlichen Liegezonen dieser Matratzen sind auf Herz und Nieren geprüft und häufig oft sogar nach Ökotest-Standards zertifiziert. Materialien für den Kern und der Bezug der Matratze erfüllen die Anforderungen an modernen Schlafkomfort.

Der kleine Unterschied

Herkömmliche Matratzen werden einfach aus einfachem Schaumstoff gepresst und besitzen kaum Elastizität. Federkern- und Taschenfederkern-Matratzen bieten ebenfalls keinen elastischen Spielraum, was leider zur Folge hat, dass sie nur wenig Schlafkomfort bieten. Das äußerst sich dann oft in Rückenschmerzen, da die starre Haltung auf der Matratze keinen Ausgleich für alle Körperpartien bietet. Steife Gelenke am Morgen und entsprechende Müdigkeit genau die unangenehmen Symptome, die bei der 7-Zonen-Matratze aus Naturlatex und synthetischem Latex längst der Vergangenheit angehören. Im Gegensatz zu den hochwertigen Kaltschaummatratzen ist die billige, starre Matratze sehr bald unansehnlich und muss ersetzt werden. Eine Anschaffung einer hochwertigen Kaltschaummatratze ist letztlich nicht billig und sollte durchaus überdacht werden.

Was hier vermeintlich gespart wird, muss leider häufiger nachinvestiert werden.

Komfort neuester Generation

Die sieben Zonen Matratze besticht durch die außergewöhnliche Anpassung der unterschiedlichen Regionen der Matratze. Schon bei der Herstellung werden Schulter- und Rückenbereich so verarbeitet, dass sie eine optimale Stützung des Körpers gewährleisten. Anders formuliert - die gesamte Liegefläche ist auf den perfekten Schlaf konzipiert. Das elastische Material ist belastbar und macht jede Bewegung des Schlafenden mit. Neueste Generation der 7-Zonen-Matratze sind mit Klima-Kaltschaum-Kern ausgestattet, der einen harte und eine weiche Liegeschicht besitzt. So kann jeder die bevorzugte Härte der Matratze wählen. Als besondere Stütze wird die Streckfunktion für die Wirbelsäule empfunden, die der Bandscheibe viel nächtliche Erleichterung bringt.


Letzte Änderung: 19.12.2015

Video zum Thema "Matratzen: Vorteile und Besonderheiten von 7-Zonen-Matratzen"

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Matratzen: Vorteile und Besonderheiten von 7-Zonen-Matratzen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...