Das Badezimmer zur Wohlfühloase umgestalten

Gesundheit ist das Wertvollste, was wir haben, und eine gesunde Lebensführung liegt aktuell voll im Trend. Das heimische Badezimmer mausert sich zum Home-Spa, in dem gesundheitsfördernde Anwendungen wie Wechselduschen, Aromabäder und Körperpeelings stattfinden. Die Bedeutung des Badezimmers für die Entspannung zu Hause kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Dabei hat der Ort der täglichen Reinigungsrituale, Wellness-Treatments und Körperpflege manchmal selbst ein paar kosmetische Behandlungen nötig.

Das Badezimmer zur Wohlfühloase umgestalten
Bild: Das Badezimmer zur Wohlfühloase umgestalten

Aus Sanitär- wird Wohnbereich

Wie auf der diesjährigen Internationalen Einrichtungsmesse IMM-Cologne zu sehen war, widerfährt der Nasszelle nun das gleiche wie einst der Küche, die zur Wohn-Küche avancierte: Das Badezimmer entwickelt sich langsam zum Wohnraum, der zum Verweilen einlädt. Neben Toilette, Waschtisch und Badewanne wird jetzt nämlich weiteren Ausstattungselementen im Bad mehr Bedeutung beigemessen: Möbel wie Stühle, Liegen und Sofas, aber auch Accessoires in Form von textilen Bezügen und dekorativen Leuchten rücken mehr in den Fokus. Wem eine Badrenovierung vorschwebt, der sollte den Einsatz von Naturmaterialien in Betracht ziehen. Die Industrie sucht derzeit nach Lösungen, um Vollholz im feuchtwarmen Klima einsetzbar zu machen, derweil wird Marmor zum neuesten Materialtrend im Bad. Der Naturstein sorgt für Wohnlichkeit im Bad und die beliebte "cleane Optik". Außerdem gilt Marmor als besonders langlebig.

Die Kunst liegt im Detail

Zum Spa-ähnlichen Ambiente tragen u. a. dekorativ gefaltete oder gerollte Handtücher bei. Für die Handtuchrollen werden die Handtücher erst längs gefaltet und dann aufgerollt. Wer es besonders ausgefallen mag und seine Gäste zum Staunen bringen will, kann seine Handtücher nach der Origami-Technik zu kunstvollen Motiven falten, z. B. zu einem Schwan oder einer Blume. Hier gibt es Anleitungen. Für einen besonders angenehmen Aufenthalt im Bad sorgt sanftes, indirektes Licht. Und natürlich sollte für bestimmte Prozeduren im Bad ein gut ausgeleuchteter Spiegel nicht fehlen. Ein Ganzkörperspiegel, der an der linken Seite oder an der Ober- und Unterseite ausgeleuchtet ist, lässt nicht nur in wundersamer Weise kleine Badezimmer viel größer erscheinen. Er spendet auch angenehmes, indirektes Licht, zum Beispiel beim Baden, und ist gleichzeitig perfekt geeignet zum Schminken und Rasieren. So wird Schönheitspflege zum Entspannungsritual in wohltuender Atmosphäre. Einen Hauch Natur bringen Pflanzen in die Badezimmer, obendrein sorgen sie für ein besseres Raumklima. Im luftfeuchten und oftmals lichtarmen Raum sind die Verhältnisse für Topfpflanzen jedoch nicht immer optimal. Mit relativ wenig Licht kommt beispielsweise das Einblatt (Spathiphyllum) aus. Auch Efeutute (Epipremnum aureum) und Bergpalme (Chamaedorea elegans) fühlen sich in schattigen Plätzchen wohl. Doch wie bei den meisten Pflanzen sollte auch bei diesen Exemplaren Staunässe vermieden werden. Wer seinem grünen Daumen misstraut, bringt auch mit Schnittblumen Frische ins Badezimmer.

Sauberkeit ist das A und O

Auch das schönste Badezimmer ist kein angenehmer Aufenthaltsort, wenn der Schimmel die Fugen geschwärzt hat, der Kalkschleier die Fliesen überzieht und Wasserflecken die Sicht auf das Spiegelbild behindern. Gegen die Ablagerung von Kalk genügt es, das Wasser gleich mit einem trockenen Tuch abzuwischen. Ein milder Sanitärreiniger ohne zu viel Säure eignet sich gut zur Kalkentfernung an den Armaturen. Einfach und ökologisch wirken Reiniger aus Zitronensäure oder Essig gegen Kalk. Gegen Schimmel bleibt oft nur noch der Austausch der Fugen, wenn ein chlorhaltiger Fugenreiniger nicht hilft.

Bildrechte: Flickr Europa-House-2-Bed-second-bathroom Living Rooms London CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten


Letzte Änderung: 16.02.2018

Erfahrungen mit Das Badezimmer zur Wohlfühloase umgestalten

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Das Badezimmer zur Wohlfühloase umgestalten"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Wohnen - Ambiente, Accessoires

4 Tipps, um den Backofen zu reinigen
Den Backofen zu reinigen ist fast so schlimm, wie Fenster putzen, vor allem mit viel zu starken umweltschädlichen putzmitteln...
Feng Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Ergonomische Küche für einen gesunden Rücken
Rückenschmerzen sind zu einer Volkskrankheit geworden. Das liegt vor allem daran, dass sich die Menschen zu wenig bewegen....
Im Winter: Richtiges Heizen ohne Gesundheitsrisiko
In den Wintermonaten muss der menschliche Organismus verschiedene Belastungen aushalten. Nicht nur die extremen...