Spirituelle Geburtsbegleitung

Mitglied
Frage
6888

Spirituelle Geburtsbegleitung

Die spirituelle Geburtsbegleitung

Zu viele Menschen auf der Erde haben vergessen, das die Geburt eines Kindes ein spirituelles Erlebnis ist.
Es werden medizinische Untersuchungen gemacht und Geburtsvorbereitungskurse besucht - aber wir gebären nicht nur mit dem Körper, sondern auch mit unsrem Geist.

Unsre Emotionen und Gedanken haben die Macht, die Geburt zu verzögern und Wehen zu schwächen, wenn wir Angst haben oder uns nicht wohlfühlen.
Und noch immer wird kaum spirituelle Geburtsbegleitung angeboten.

Viele Frauen spüren - das da mehr sein muss,
Geburt ist mehr als nur Vorsorgeuntersuchung und Wehenatmung.
Und so machen sie sich auf die Suche – und finden Göttinnen – Aspekte für die werdende Mutter,
überlieferte Geburtsrituale verschiedener Kulturen und Erfahrungsberichte von Frauen, die spirituell geboren haben.

Als spirituelle Doula möchte ich werdende Mütter und Väter ermutigen, die Geburt ihres Kindes wieder zum heiligen Ritual, zum feierlichen Fest werden zu lassen.
Ich unterstütze die Eltern bei der Planung und Umsetzung ihrer Vorstellungen je nach Religion oder Kultur
Unabhängig davon ob eine Hausgeburt oder Klinikgeburt geplant ist.


0 0
Melden


Mitglied

Ich bin seit kurzer Zeit gewollt schwanger und ein spiritueller Mensch und sehr mit unserem heidnischen Erbe verbunden. Nun habe ich mich im Web auf die Suche, nach Informationen erst sachlicher, dann spiritueller Natur gemacht. Ich muss sagen, so aus dem Bauch heraus (), das ist alles nicht wirklich befriedigend. Bei den Informationen sachlicher Natur, kann ich mir bspw. ernährungsspezfisch Tipps holen, die einem normalen Diätplan nicht abweichen, bis hin zu Tipps, die einem das Gefühl geben doch eher krank als schwanger zu sein. Beim Durchstöbern erster spirtueller Foren ist mir oftmals zu wenig Information gegeben. Das Spiritualität oftmals schwer in Worte zu fassen ist, ist mir auch klar. So spüre ich schon jetzt am Beginn meiner Schwangerschaft, wie viel plötzlich passiert mit mir. Das geht von einem Gefühl der enormen Stärke (schließlich bin ich ja schon 2 und einer von uns ist noch ganz eng mit der Anderswelt und ihrem Wissen verbunden) bis hin zum Gefühl der Angst, es nicht zu schaffen. Und alles liegt auch noch so dicht beieinander. Im Fernsehen lief einmal eine Dokumentation über eine Hausgeburt. ich habe selten etwas Schöneres gesehen. Es war ein Fest.Das war nmir bis dahin neu. Wenn ich mir jedoch vorstelle, mein Kind im Krankenhaus oder Geburtshaus zu bekommen, kann ich es nicht so sehen. Im Allgemeinen hört man immer nur, ob eine Geburt schwer war oder verhältnismäßg schnell und unkompliziert ging. Nichts oder wenig höre ich über den Vorgang als eine der größten und stärksten spirituellen Zeremonien die es überhaupt gibt. Und noch weniger höre ich davon, wie man sich auf eine solche Zeremonie vorbereiten kann und welche Erfahrungen andere damit gemacht haben. Auch verstehe ich absolut, dass ich nun verstärktes Augenmerk auf meinen Körper und meinen Geist lege. Jedoch kann ich nichts mit der Übervorsichtigkeit vieler Ratschläge anfangen. Ich bin doch schwanger und nicht krank. Und wie haben es denn früher die Frauen geschafft, die unter wesentlich schwierigeren Bedingungen lebten, als wir es heute tun?
0 0
Melden
Mitglied

Halloechen, Ich studiere seit 5 Jahren bei Sri Kaleshwar in Indien spirituelles Heilwissen. Daher denke ich auch sehr anders über Schwangerschaft und kann gut Deinen Frust nachempfinden. Klar bist Du nicht Krank, halt einfach schwanger. Eine neue Seele möchte durch Dich die Erde besuchen. Sri Kaleshwar hat vor einiger Zeitkraftvolle Techniken herrausgegeben um bei Schwangerschaft der kommenden Seele zu helfen. Techniken die die Seele mit hohen Schwingungen auflädt, die Mutter vor negativität schützt sowie die eine leichte Geburt ermöglicht. Das Transkript über einige dieser Lehren kannst Du auf der Webseite www.kaleshwar.org kaufen und runterladen. Herzlichen Gruss aus Indien Bharati
0 0
Melden

Sie kennen die Antwort oder wollen helfen?

Jetzt antworten


Weitere Fragen aus der Kategorie

schwanger

hi, also ich hab ein problem ich bin 13 und habe mit meinem freund geschlafen... es war nicht besonders schoen aber ok... jetzt glaube ich...
8 Antworten


Schwanger trotz Pille?

Hallo!!! Ich habe da mal eine (meiner Meinung nach) etwas peinliche und vor allem für mich unangenehme Frage! Ich habe am 21.05.2006 mit jemanden...
1 Antwort


Unfruchtbar durch Sport?
Ich habe gelesen, dass Frauen durch zuviel Sport Probleme haben können bei der Empfängnis, da Sport die männlichen Hormone ausschüttet. Was ist...
5 Antworten

Zurück zum Forum für Babys, Schwangerschaft, Kinder, Eltern