BKK Enka - Bloß nicht!

Mitglied
Frage
9962

BKK Enka - Bloß nicht!

Hallo, ich habe das Gefühl mich an die Öffentlichkeit zu wenden bezüglich meiner Krankenkasse. Langjährig habe ich als Berufstätiger dort eingezahlt und da lief alles ok: Klar ich habe ja auch keine Leistungen in Anspruch nehmen müssen. Leider bin ich schwer krank geworden. Letzten Endes hab ich dadurch Job und Gesundheit verloren. Auf Grund meiner Krankheit bin ich also "krankgeschrieben", "arbeitsunfähig" zur Zeit.

Wegen der BKK Enka, die stets mistrauisch jeglichen Arztberichten, Auszahlungsscheinen begegnet und so gar nicht menschlich ist, habe ich auch meine Wohnung verloren. Manchmal hatte ich sogar kein Geld mehr mir Nahrung zu kaufen, geschweige denn die Medikamente!!!!

Gottseidank hatte ich einen Arzt, der mir diese "besorgte" und einen guten Freund, der mir Nahrungsmittel vorbeibrachte. Man wartet unter Umständen bis zu 5 Wochen auf überhaupt eine Leistung. Telefonisch ist "man" auch nicht gut erreichbar.

Gründe: Die BKK Enka findet IMMER einen Grund nicht rechtzeitig zu zahlen. "Wir konnten den Auszahlungsschein nicht richtig lesen - bitte holen Sie sich einen Bericht von Ihrem Arzt" - "Wir müssen erst alles prüfen, dann können wir überweisen" "Wir überweise immer nur Mittwochs, keine Ahnung warum das bei Ihnen nicht geschehen ist" Unterstellung von Urkundenfälschung. Nochmal AZ Schein ausfüllen lassen! - Wenn es Probleme mit einem Bericht gibt, dann wird nichtmal informiert, einfach nur nicht überwiesen - der Patient wird sich schon melden. Ehrlich?

Mich hat dieser Umgang kränker gemacht, als ich zuvor war! Also wenn man Krank ist und sich nichtmal etwas Rückhalt bekommt um evtl. seine Genesung anzugehen. Wenn Man nicht mehr so agil ist und evtl. dann noch Depressionen bekommt weil die Welt um einen zusätzlich noch derart zusammenbricht. Frage ich mich wirklich warum ich all die vielen Jahre in dieses System gezahlt habe, welches nicht dafür ausgelegt ist zu stützen, sondern es einem noch schwerer zu machen nur damit eine künstilche Zahlungsrückhalt erzeugt wird. Ich kann nur von der BKK Enka Abraten! Wenn man sie "braucht" sind sie nicht da!

Ich wünsche euch bleibt bei Gesundheit!

Viele Grüße
Jochen

0 0
Melden


Sie kennen die Antwort oder wollen helfen?

Jetzt antworten


Weitere Fragen aus der Kategorie

Zurück zum Forum für Krankenkassen