Teure Viren

Mitglied
Frage
4694

Teure Viren

Die Sars-Epidemie im Jahr 2003 hat die globale Wirtschaft innerhalb dreier Monate 200 Milliarden Dollar gekostet, schätzt die Weltbank. Eine Vogelgrippe-Pandemie würde den vierfachen Schaden anrichten, könnte aber für einen Bruchteil der Summe verhindert werden.

[Quelle: Technology Review, Nr. 1, Januar 2006, S. 29]

0 0
Melden


Mitglied

Anstatt dem Menschen Sicherheit und Schutz vor Krankheiten zu gewährleisten, wird alles in irgendwelche teuren Projekte Investiert, die sinnlos sind und kurz danach eh wieder eingestapft werden.
0 0
Melden
Mitglied

Wieviele Menschen sterben jährlich an der "normalen" Influenza in Deutschland? Wieviele Menschen sind bisher insgesamt und weltweit an der sogenannten Vogelgrippe gestorben? Was ist in diesem Zusammenhang von dem Begriff «Pandemie» zu halten? «Pandemi» kommt aus dem Griechischen und ist zusammengesetzt aus pan = alle und demos = das Volk und demi =Völker übergreifend, also eine Epidemi ohne Grenzen --> grenzenlos. Interessante, wichtige, erhellende Informationen auf: www.agenda-leben.de
0 0
Melden

Sie kennen die Antwort oder wollen helfen?

Jetzt antworten


Weitere Fragen aus der Kategorie

Gottesurteil
Gottesurteil? Ein US-Gericht hat die Schöpfungslehre Intelligent Design (ID) aus dem Unterricht einer High School in Pennsylvania verbannt. ID sei...

Freie Gene
Das Bundessortenamt in Hannover hat erstmals genveränderten Mais zum unbegrenzten Anbau freigegeben. Der US-Konzern Monsanto hatte die Zulassung...
1 Antwort
Gammelfleisch?
Mit Biochips wären die Lebensmittel-Kontrollen in Sekunden möglich. Die Jenaer BioChip-Initiative will Forscher und Bioanalytik-Unternehmen...
2 Antworten
Gasalarm
Wenn die Weltgesellschaft ihren Energiehunger nicht bändigt, wird ihr Kohlendioxid-Ausstoß bis 2030 um 52 Prozent steigen, warnt die Internationale...

Zurück zum Forum für Offene Diskussionsrunden