Ohrlochhygiene-Gel Gesundheitspflege ★ Medikamente & Arzneimittel
Ohrlochhygiene-Gel

Ohrlochhygiene-Gel
FCN (Fein-Chemikalien Nord)

Entzündete Ohrlöcher lassen sich vermeiden


Erneute Suche

Preise: Ohrlochhygiene-Gel

Produktname & Größe Preis Ersparnis/UVP
Ohrlochhygiene-Gel 5 ml 2,40 € *
0,48 €
0 %
0,00 €
Jetzt bestellen
* Preise können abweichen, da sich der Datenbestand vom Verkäufer unterscheiden kann.

Produktinformationen: Ohrlochhygiene-Gel

Auch bei gestochenen Ohrlöchern oder Piercings handelt es sich um kleine Wunden, die sich leicht entzünden können. Das kann direkt nach dem „Schießen bzw. Stechen“ passieren, aber auch noch Jahre danach. Erste Anzeichen für eine Entzündung können eine anhaltende Rötung, Brennen, Jucken oder eine Schwellung sein. Dann heißt es schnell handeln, damit sich das Ohr bzw. das Piercingloch nicht weiter entzündet. Eine gründliche Reinigung hat gerade bei stark entzündeten Wunden oberste Priorität! Es sollte immer darauf geachtet werden sich vorher gründlich die Hände zu waschen. Danach müssen die Ohr- bzw. Piercinglöcher mit unserem pflegenden Ohrloch-hygiene-Gel, das in Apotheken oder gut sortierten Schmuckgeschäften erworben werden kann, 2x täglich gereinigt werden. Auch die Ohrringstifte bzw. das Piercing sollten vor dem Einsetzen mit unserem Ohrlochhygiene-Gel betupft werden. Im besonders akuten Zustand empfiehlt es sich, die Ohrringe oder das Piercing nicht wieder einzusetzen und mehrmals täglich mit unserem Ohrlochhygiene-Gel zu pflegen. Auch auf die Vermeidung von Kosmetikrückständen wie z.B. von Haarfestigern, Haarspray oder Shampoo rund um die Ohren muss geachtet werden, da diese sonst zusätzliche Reizungen auslösen können.

INCI:
Aqua, Alcohol denat., Glycerin, Aloe Barbadensis Leaf Powder, Panthenol, Carbomer, Allantoin, Sodium Hydroxide
Homöopathie