Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm Körperpflege ★ Mundpflege
Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm

Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm
Sunstar Deutschland GmbH

Die metallfreie Einweg-Interdentalbürste mit weichen Gummiborsten


Erneute Suche

Preise: Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm

Hier finden Sie Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm in unterschliedlichen Größen und Varianten. Sparen Sie bares Geld mit größeren Packungen und Einheiten vom Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm.

Produktname & Größe Preis Ersparnis/UVP
Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm 80 st 5,71 € *
0,07 €
20 %
7,00 €
Jetzt bestellen
Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm 40 st 7,11 € *
0,18 €
11 %
7,00 €
Jetzt bestellen
* Preise können abweichen, da sich der Datenbestand vom Verkäufer unterscheiden kann.

Produktinformationen: Gum® Soft-Picks Regular 0,9 – 1 mm

Die metallfreie Einweg-Interdentalbürste mit weichen Gummiborsten.

Für gesundes, festes Zahnfleisch.
GUM® Soft-Picks gleiten leicht zwischen die Zähne und ermöglichen ein sicheres Entfernen von Plaque und Speiseresten. Die weichen, elastischen Borsten massieren das Zahnfleisch sanft und fördern dessen Durchblutung GUM® Soft-Picks sorgen für eine klinisch erwiesene Verringerung von Zahnfleischentzündungen.

Die einfach und bequem zu verwendenden GUM® Soft-Picks sind eine hervorragende Alternative, wenn Sie nicht gerne Zahnseide verwenden. Sie enthalten keinerlei Metalldrähte und sind daher ideal für Patienten mit kieferorthopädischen Apparaturen oder Implantaten geeignet.

Richtige Reinigung der Zahnzwischenräume
Für die Entfernung von Speiseresten und bakteriellem Zahnbelag zwischen den Zähnen gibt es Interdentalbürsten als praktische, effektive Lösung für alle Alltagssituationen. In der Tat sind sie für die Reinigung besonders breiter oder enger Zahnzwischenräume nützlich, um eine optimale Hygiene von Brücken, Implantaten und Zwischenräumen an der Zahnbasis (Zahnfleischschwund) zu erzielen.

Durch ihre Vielseitigkeit sind sie auch für Patienten ideal, die kieferorthopädische Apparaturen (Zahnspangen) tragen.

Die Interdentalbürste sollte mindestens einmal täglich, vorzugsweise nach dem Essen verwendet werden. Besonders am Anfang ist es am besten, dies immer zur gleichen Zeit zu tun. Auf diese Weise wird die Anwendung der Interdentalbürste schnell zu einer gesundheitsfördernden täglichen Gewohnheit.

Unter normalen Bedingungen:
Gehen Sie ganz einfach folgendermaßen vor:

  • Führen Sie die Interdentalbürste vorsichtig in den Zahnzwischenraum ein. Schieben Sie die Bürste nicht gewaltsam in enge Zwischenräume.
  • Am Unterkiefer muss die Bürste mit einer leichten Neigung von unten nach oben und am Oberkiefer von oben nach unten gehalten werden.
  • Bewegen Sie die Bürste anschließend mehrmals sanft hin und her und achten Sie darauf, dass sie den Zahnzwischenraum nicht verlässt.

Bei kieferorthopädischen Apparaturen:
Interdentalbürsten werden speziell für die Reinigung des Bereichs zwischen den Zähnen und dem Draht des Apparaturbogens sowie überall dort empfohlen, wo größere Räume zwischen den Zähnen bestehen. Die Reinigung sollte mit sanften Vor- und Rückbewegungen erfolgen, ohne dabei zu viel Druck auszuüben. Wählen Sie eine Interdentalbürstengröße aus, die für den zu reinigenden Zahnzwischenraum geeignet ist.

Bei Implantaten:
Verwenden Sie eine Interdentalbürste zum Reinigen der Stifte und des Bereichs unter der Prothese. Fügen Sie sie vorsichtig zwischen zwei Stiften ein und bewegen Sie sie sanft hin und her.

Bei Brücken:
Verwenden Sie eine für den überbrückten Bereich geeignete Interdentalbürste. Reinigen Sie ihn, indem Sie die Interdentalbürste sowohl von der Wangen- als auch von der Zungenseite aus einführen.

Auswahl der richtigen Interdentalbürste:
Interdentalbürsten sind in zahlreichen Formen und Größen erhältlich, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden. Das wichtigste bei der Auswahl einer Interdentalbürste zu berücksichtigende Kriterium ist die Breite der Zahnzwischenräume.

Eine zu große Interdentalbürste sollte nicht gewaltsam in einen zu kleinen Zahnzwischenraum eingeführt werden. Kieferorthopädische Apparaturen, Implantate, Brücken, Zahnfleischschwund und andere spezifische Situationen müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund sollten Sie sich Ihre ersten Interdentalbürsten von Ihrem Zahnarzt empfehlen lassen, da er genau erkennen kann, welche Form und Größe für Sie richtig ist. Außerdem ist es wichtig, die Interdentalbürste regelmäßig auszuwechseln. Eine Interdentalbürste von guter Qualität mit antibakterellem Borstenschutz hat eine längere Lebensdauer, ohne dass ihre Effizienz mit der Zeit nachlässt.

Durchmesser: 0,9-1 mm

Homöopathie