Ausbildung Osteotherapie für Pferde Seminar/Kurs Geretsried

Kursbeschreibung

Diese Ausbildung eignet sich vor allem für diejenigen, die sich auf die Behandlung am Bewegungsapparat
bei Pferden spezialisieren möchten. Bei uns erhalten Sie eine praxisorientierte Ausbildung zum
Osteotherapeuten.
Lernen Sie das Zusammenspiel von Osteopathie, Zahnheilkunde, Hufkunde und Gymnastizierung zum
Wohle des Tieres. Unsere Dozenten sind qualifizierte Therapeuten, die jahrelange Praxiserfahrung
vorweisen können und Sie in ihren jeweiligen Fachbereichen unterrichten.
DIE AUSBILDUNG
Dem Teilnehmer wird fundiertes Wissen und die praktischen Fertigkeiten vermittelt, die er zur Ausübung
seiner therapeutischen Tätigkeit benötigt. Der Unterricht ist aufgeteilt in das theoretische und das
praktische Erlernen osteopathischer Diagnose- und Behandlungstechniken. Außerdem werden
medizinische Bereiche wie Anatomie und Physiologie, Pathophysiologie, Biomechanik und Grundlagen
der Orthopädie und Neurologie vermittelt. Es gibt viele Ursachen, warum das Pferd aus der Balance
gekommen sein kann. Mit einer osteopathischen Behandlung allein lassen sich die Probleme oftmals nicht
lösen. Daher bieten wir eine ganzheitliche Ausbildung an. Unsere Schüler werden auch in den Themen
Ausrüstung, Zähne und Hufe geschult. Zusätzlich wird die Gymnastizierung am Pferd gelehrt. Nach dem
osteopathischen Lösen der Fehlstellungen kann das Pferd durch das zielgerichtete Training sein neues
Bewegungsmuster langfristig stabilisieren.
Durch die begrenzte Teilnehmerzahl auf maximal 12 Personen ermöglichen wir Ihnen einen hohen
Praxisanteil und intensive Betreuung bei der Arbeit am Tier, um Sie für Ihren späteren Praxisalltag fit zu
machen. In der kursfreien Zeit zwischen den aufeinander aufbauenden Modulen haben Sie die
Möglichkeiten das Erlernte umzusetzen. Am Anfang eines jeden neuen Moduls steht die Wiederholung
der wichtigsten Griffe und die Klärung noch offener Fragen.
AUSBILDUNGSINHALTE
1. Modul ? Medizinische Grundlagenfächer: Knochen, Muskeln, Sehnen, Faszienphysiologie,
Pathophysiologie und neurologische Grundlagen
? Erfühlen und Ertasten der wichtigsten Knochenpunkte und Muskelansätze
2. Modul ? Massagetechniken und Behandlung von Triggerpunkten u. a. mittels Laser und Akupunktur
? Osteopathische Diagnose- & Behandlungstechniken von Becken, Iliosakralgelenk und
Sakrum
3. Modul ? Osteopathische Diagnose- und Behandlungstechniken der Brust- und Lendenwirbelsäule
sowie des lumbosakralen Übergangs
4. Modul ? Osteopathische Diagnose- & Behandlungstechniken der Halswirbelsäule, sämtlicher
Diaphragmen und Faszien sowie des Kiefergelenks und des Zungenbeins
? Behandlungstechniken der faszialen Osteopathie
5. Modul ? Hufstellung und deren Auswirkung auf den Bewegungsapparat
? Craniosakrale Diagnose & Behandlungstechniken der Extremitäten
? Behandlung der CV4 & Dural Tube Stretch-Therapie
6. Modul ? Ganganalyse und Biomechanik
7. Modul ? Ausrüstungskunde – Sattel, Zaumzeug sowie sämtliche Hilfszügel und deren Auswirkung auf
das Pferd
? Einführung in die viszerale Osteopathie
? Behandlung in Pferdeklavier nach Roger sowie Leber, Caceum und Blinddarm

Kursinhalt

Für wen ist dieser Kurs gedacht?

Dieser Kurs / dieses Seminar hat keine spezielle Zielgruppe.

Voraussetzungen: das sollten Sie bereits wissen

Für diesen Kurs / dieses Seminar werden keine Voraussetzungen benötigt.

Veranstaltungsdaten
Termine
Veranstaltungsort
Sarah Mergen, Seminarorganisation Sarah Mergen
Leitenstrasse 40
DE 82538 Geretsried
Internet: http://tierheilpraktikerschule-geretsried.de/

Buchungsanfrage

Mit Absenden der Anfrage erklären Sie sich einverstanden mit folgendem:

Dieses Kontaktformular dient ausschließlich zur Kontaktaufnahme von Ratsuchenden und Klienten mit unseren Mitgliedern.

Anderweitige Nutzung (wie z. B. Anwerbung durch Mitbewerber (Internet oder nicht-Internet), kommerzielle Zwecke, usw.) werden ausdrücklich untersagt. Wir bitten darum, uns vorher zu kontaktieren und das Einverständnis vom Heilverzeichnis einzuholen.

Sollte dies nicht geschehen, werten wir diese Aktionen als Spamming und Missbrauch und behalten uns weitere Schritte vor.