Warzen besprechen, Gürtelrose besprechen nach Böthing

Beschreibung der Methode "Krankheiten besprechen"

Was ist „Krankheiten besprechen”?

Beim Besprechen von Krankheiten, wie zum Beispiel Gürtelrosen und Warzen, werden die Selbstheilungskräfte im Körperinneren des Patienten kraftvoll aktiviert. Die Kunst des Besprechens zu erlernen wird traditionell weiter gegeben und findet sich in allen Kulturkreisen seit alten Zeiten. Generell gilt, dass der Besprochene eine Spende gibt, die anzeigt, was ihm das Ergebnis wert ist.

Warzen besprechen & Gürtelrosen besprechen, wann hilft das?

Alles, was verschwinden soll, wie z. B. Warzen, offene Beine, Schuppenflechte, Schmerzen, wird am besten bei abnehmendem Mond besprochen. Alles, was mehr werden soll, wie z. B. Kinderwunsch, Wohlstand, Liebe, wird erfolgreicher bei zunehmendem Mond besprochen.

Seminare, Ausbildung & Kurse

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Krankheiten besprechen Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Krankheiten besprechen haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.



Krankheiten besprechen Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Krankheiten besprechen hilft möglicherweise bei:

  • Gürtelrose
  • Nervenschmerzen
  • Warzen
Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Dipl.-Med. Claudia Buntrock, Fachärztin für Allgemeinmedizin

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Warzen besprechen, Gürtelrose besprechen nach Böthing" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Warzen besprechen, Gürtelrose besprechen nach Böthing ergeben.

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Krankheiten besprechen Adressen


PLZ-Bereich 2
PLZ-Bereich 4

Krankheiten besprechen Videos


Erfahrungen mit Krankheiten besprechen

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Krankheiten besprechen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.