Schamane, geistiger Heiler Kempten Yoachim Hennings

AnimaSana - spirituelle Praxis Yoachim Hennings
Schamane, geistiger Heiler

AnimaSana - spirituelle Praxis
Yoachim Hennings
Schamane, geistiger Heiler

Tilsiter Str. 7
87439 Kempten

Bewertungen: 0.00 / 5.00
Jetzt bewerten!

Profilaufrufe: 7.046
Mitglied seit: 09.03.2012
Aktualisierung: 12.01.2014

Leistungen & Angebote


Geistheiler Fernheilung Feinstoffliche Heilweisen Intuitionsarbeit Energetisch Blockaden lösen

Schwerpunkte der Arbeit


Geistheilerische und schamanische Heilarbeit in Einzelsitzungen
Mehr unter www.animasana.eu

Über Yoachim Hennings (Schamane, geistiger Heiler)


Ich bin Schamane und geistiger Heiler.
Ich sehe mein Wirken darin, die Unabhängigkeit, Eigenverantwortung und Entfaltung des eigentlichen Seelenwesens und der Schöpferkraft zu unterstützen und ins Leben zu bringen.

Ich habe meine intensivste Prägung in Papua Neuguinea erfahren dürfen, wo ich die ersten Lebensjahre aufgewachsen bin.
Diese spezielle Energie des Landes, der natürlichen unverfälschten Herzenergie der Menschen und der Natur, das Bewusstsein mit einer ursprünglichen Ganzheit verwoben zu sein, auch die Erfahrung in etwas Urweiblichem, was ich in dem Land herausspüre, geborgen sein, ist in meinen Wurzeln.

Es waren zwar nicht nur „rosige” Zeiten, in denen ich auch traumatische Erlebnisse hatte und Erfahrungen gemacht habe, wie z. B. das Gefühl, von den Einheimischen zu spüren, dass man „anders” ist, auch wenn man vielleicht eine starke Sehnsucht hat, dazu gehören zu wollen.
Trotzdem habe ich das Gefühl in mir, eigentlich in Papua Neuguinea „zuhause” zu sein, was mir aber erst im Laufe meiner spirituellen Entwicklung als Schamane bewusst geworden ist.

Ich fühle einen besonderen Zugang zu Mensch, Natur, allen Wesenheiten und spirituellen Kräften. Ich spüre die Tiefe und Weite in allem, die immerwährende Unendlichkeit der Schöpfung.
Es ist für mich im Herzen etwas ganz natürliches, die Wahrheit hinter Allem und ich erfahre es für mich als liebendes Sein, als das Leuchten meiner Seele, als Essenz des Lebens.

In Europa habe ich lange Zeit versucht, dieses Leuchten zu unterdrücken und mich Systemen unterzuordnen, da ich nach der Rückkehr nach Deutschland unter Schock stand, ich nehme mal an, dass ich ein Kulturschock hatte.
Ich durfte auch hier, in anderer Art und Weise, das Gefühl der Trennung erfahren und habe das Leben hier in Deutschland wie folgt empfunden:
Dass über Körper und Geist der Bevölkerung von wenigen Menschen und Konzernen bestimmt wird, ohne dass den meisten dies auffällt, bzw. dass viele Menschen in gleichgeschalteten Glaubenssätzen mit ein Instrumentarium und eine Exekutive dieses Systems bilden;
dass kostbare und feine Seelen ihrer Bestimmung des Herzens beraubt werden, die schöpferische Macht und Spiritualität untergraben wird, Scheinheiligkeit und Angst der Name Gottes ist und ein ganzes Volk bewusst in Abhängigkeit, Schwäche, Betäubung und Oberflächlichkeit gehalten wird.

Ich empfinde es als ein Gesellschaftstrauma, bei dem etwas ursprünglich Heiliges unter Schock steht, also nicht mehr spürbar ist und der Zugang zu einer ursprünglichen Kraft und Spiritualität gekappt ist.

Jedenfalls ist es sehr schwer, die eigene Köper-Geist-Identifikation zu finden, um das eigene ursprüngliche ungeimpfte Seelen - und Gedankengut reifen und entfalten zu können. Dies ist nicht nur mein Empfinden, sondern wird auch von vielen anderen mit denen ich in Kontakt war und bin, geteilt, die das Gefühl haben, dass sie sich in ihrer Qualität nicht gewürdigt fühlen und in einer systemischen Sackgasse stecken, in der die eigentlichen Seelenwerte und Qualitäten der Quantität zum Opfer fallen.

Erst 25 Jahre später, habe ich mit Hilfe der Natur und ihren Geistern, wieder den Zugang zu meiner Identität bekommen,
und zwar wie ich in der Frage hier auf dieser Welt weiterleben soll, wenn ich in mir und um mich herum nur Leere spüre und als höchstes Ziel Funktionalität gilt.

Da ich in zwei Welten lebte, also meine Prägungen aus den europäischen Familiendynamiken und die gefühlten Erfahrungen in der Naturverbundenheit von Papua Neuguinea in mir habe, musste ich erst mein eigenes „inneres Zuhause” finden, indem mein Herz überall zuhause sein darf.

Als Wanderer zwischen den Welten fällt es mir leichter, zu anderen fühlbaren Perspektiven Zugang zu bekommen.
Hier fühle ich einen Zugang zu den kulturellen Begrenzungen, der Verstandesorientierung, die wir hier in den sogenannten entwickelten westlichen Zivilisationen erleben, wie auch zu den kulturellen Begrenzungen von Papua Neuguinea und die Verbindung zu einer Energie, die übergreifend und verbindend wirkt.

In Todeserfahrungen und Initiationen erlebte ich den Tod als Runderneuerung und ewiges Sein.

Das abhängige funktionelle Dasein mit seinen Trennungs- und Ohnmachtsgefühlen kommt mir einem Stillstand gleich und empfinde ich lebensfremd. Es ergibt sich für mich keinen Sinn mehr, ein Leben ohne Tiefe, ein Leben fern von der eigentlichen Qualität der Seele führen.

Wenn die Unterschiede spürbar sind, kann ein „normales” angepasstes Leben nicht mehr möglich sein und die Sehnsucht, die Seele zu leben ist stärker, als mich anderen anzupassen.
Mit meinem „Wiedererwachen” 2003 spürte ich ein Bruchteil meines „Ichs”,
meine sog. geistheilerischen Fähigkeiten und meine Wahrnehmung entwickelten und intensivierten sich fast wie von alleine, wodurch ich mein gewohntes, an Gesellschaftsmustern und Prägungen orientiertes Weltbild verändern konnte.

Auch fühlte ich nun auch mehr Verständnis zu den Menschen unterschiedlicher Herkunft und Lebensformen, da ich nun deutlicher meine eigenen Wurzeln in beiden Ländern spürte und die unterschiedlichen Dynamiken erfahren habe.
Dadurch habe ich wahrscheinlich eher die Möglichkeit, mich leichter und unbewerteter auf andere Betrachtungsweisen und Perspektiven einzulassen, was vielleicht nicht passiert wäre, wenn ich nur in Deutschland oder nur in Papua Neuguinea gelebt hätte.

Ich habe Erfahrungen und Initiationen im Lakota-Schamanismus (Medizinmänner der Lame-Deer-Familie), des peruanischen und druidischen Schamanismus, wobei ich in der Praxis keine besondere Methodik und Tradition anwende und ich mich frei von Begrenzung und Richtlinien, ganz und gar von der anderen Seele und den kosmischen Energien führen lasse.
Der peruanische Schamane Don Augustin Rivas Vasquez erkannte mich in meiner Essenz, unterstütze mich in meinem Wirken und hat mich 2005 als eigenständigen Schamanen und Kollegen anerkannt.

Mein gefühlter Erfahrungsschatz aus Papua Neuguinea, neue Lebenssituationen und die Weisheit meines Herzens halten mich immer wieder an, mich und alles Sein von anderen Perspektiven zu betrachten, um im Fluss, im Gefühl des Seins und der tiefen Verbundenheit mit Allem was ist, zu bleiben.

Ich fühle die Präsenz eines ursprünglichen lebensreichen Fundamentes, einer übergeordneten Weisheit des Herzens, die das Sein und Wirken der Seelenessenz in sich trägt.

Ich wünsche uns, dass wir aus den Dimensionen von Trennung und Sehnsucht in ein Lebensgefühl gelangen,

in dem wir uns als schöpferischen Teil des Kosmos erleben,
in dem wir uns als wichtigen Bestandteil im Ozean der Seelen wahrnehmen,
in dem wir die eigene Göttlichkeit in uns selbst und im anderen sehen und
in dem unser aller Seelenlicht Neues, ein neues Lebensgefühl,
für uns selbst, jeden einzelnen und für die Welt, erschaffen lässt.


Meine Herangehensweise

Mir geht es primär um Ihre bewusste Verbindung zu Ihrer eigenen Heilerin bzw Ihrem eigenen Heiler, damit Sie selber besser spüren können, was Ihnen gut tut oder was nicht passt und dass Sie aus Ihrer eigenen Mitte heraus, bewusster eigenverantwortliche Entscheidungen treffen können und somit die Verantwortung nicht mehr abgeben, sondern dass Sie sich dessen bewusst werden, Schöpfer oder „Mit-Schöpfer” Ihrer Inneren und äußeren Welt zu sein.

Somit kommt ein spiritueller Prozess in Gang, der individuell ganz verschieden ist.
Es kann zu sog. „Spontanheilungen” kommen, oder auch ein „längerer Wandlungsprozess” in Gang gesetzt werden.

Dieser Verwandlungsprozess ist ein starker innerer Bewusstseins-Prozess, in dem tief eingebrannte Muster, alte Lebenshaltungen und eingeschränkte Glaubenssätze und Lebensgefühle sich behutsam auf eine neue Sichtweisen einstellen.
Es kann dann schon sein, dass Symptome nach der ersten Behandlung noch in irgendeiner Form spürbar sind, da der Kern des Seins vielleicht noch durch Schalen bedeckt ist, die wie bei einer Zwiebel abgeschält werden müssen.
Diese Schalen würdige ich und gehe mit ihnen vorsichtig um, da sie oft zum Schutz eines sensiblen Anteils aufgebaut worden sind. Dabei geht es um die Verwandlung des Kontroll- und Sicherheitsbedürfnisses in Urvertrauen.

Was, wie und wie viel von den neuen Perspektiven angenommen werden kann und wie viel an Veränderung möglich ist, entscheidet die eigene Seele.
(Mehr unter „Mein Wirken”...)

Deswegen kann ich auch keine Heilsversprechen machen, da es mir nicht um das Wegschieben und die Unterdrückung von Symptomen geht, sondern um Entfaltung der eigenen Spiritualität, die sich im Innen und Außen zeigt.
Symptome verändern sich oder verschwinden, wenn das Symptom als Ausdrucksform der Einschränkung nicht mehr benötigt wird und die Bereitschaft und Kraft vorhanden ist, sich einem neuem Erfahrungsmuster, einer anderen Lebenshaltung zu öffnen.

Ablauf einer Behandlung

Zuerst erzählen Sie mir in einem Gespräch ihr Anliegen. Danach dürfen Sie sich auf meine Liege legen und ich nehme über Ihre Hand Kontakt zu Ihrem energetischen Feld auf.
Während ich mich tief in Ihren Energiekörper einfühle, können emotionale, seelische und körperliche Stauungen fühlbar werden.
Ich verbinde mich mit Ihrem Bewusstsein, Ihrer Heilenergie, der Weisheit Ihrer Seele und lasse mich allein von Ihrem Selbst, Ihrem individuellen Seelenweg dahin führen, wo Ihre Schöpferkraft scheinbar nicht richtig fließt. Ich werde zu Ebenen geführt, wo eine Spaltung, Unterdrückung oder Streuung Ihrer Schöpferkraft entstanden ist. Meine Intention ist, dass Ihre eigene Energie wieder fließt und die Verantwortung hat und einschränkende Dynamiken ihre Wirkung verlieren, weshalb wir hauptsächlich mit Ihrer Heilenergie Blockaden lösen.

Mir ist wichtig, dass Sie verstehen, dass das, was Sie verändert und was Sie während der Behandlung fühlen nicht etwas von mir ist, sondern dass es ist Ihre eigene Qualität ist, die sich wieder ihres Selbsts und ihres Wertes bewusst wird.

Hierbei können alle möglichen Reaktionen auftreten, z.B. Weinen, Wut, Lachen, Schmerz, Erschöpfung, plötzliche Erinnerungen, körperliche Anspannungen und Entspannungen oder anderes.


Mein Wirken:

Der Körper ist verdichtete Energie, also eine Fülle messbarer Energien und Frequenzen, die energetisch wieder in Wechselwirkung zu anderen, dem Umfeld stehen.
Das was sich in der sogenannten Materie zeigt, ist die Manifestation schöpferischer Grundgedanken, Definitionsmuster und Glaubenssätze aus eigener Erfahrung, Erfahrungen unserer Eltern und Ahnen, des Volkes bishin zur Menschheit.

Die Frage lautet immer: Was bin ich, wie definiere ich mich?
Bin ich gewillt, begrenzte Definitionsmuster anderer zu übernehmen, um mein Recht auf Existenz zu erfüllen, oder erschaffe ich in Verbindung mit der Liebe und der Essenz meiner Seele meine eigene Realität und sehe mich als das, was ich tatsächlich bin?

Aus der Physik wissen wir: Energie bleibt Energie!
Also bleibt auch die Seelenessenz als unantastbare, ewig existente Energie bestehen.
Entscheidungen bestimmen, welche Energien wir zu uns nehmen und welche nicht und wie wir unsere Lebensqualität gestalten.
Die eigene Entscheidung allein bestimmt, was geschieht, welchen Weg man wählt und wenn man sich dessen bewusst ist, ist es leichter, sich von alten Mustern und Einschränkungen zu befreien und in Selbstrefflektion eigene Handlungen und Ziele bewusster zu machen.

Der Körper ist ein heiliges Instrument der Seele, durch den die eigene Besonderheit, die Kreativität und Liebe in die Welt getragen wird.

Sind wir von diesem Bewusstsein getrennt, erleben wir Symptome.
In Symptomen jeglicher Art wird die Begrenzung und Einschränkung unausgelebter Qualitäten/Fähigkeiten, das Gefühl etwas Besonderes von sich nicht ausleben zu können, bewusster.
Ich spüre und sehe das eigentliche Leuchten der Seele in seiner entfalteten Form und werde von diesen begrenzt ausgelebten Potenzialen und Qualitäten, wie z.B. Selbstheilungskräfte, Urvertrauen usw., an ursächliche Auslöser des derzeitigen Lebensgefühls, mit ihren Symptomen und anderen Ausdrucksformen, geführt.

Durch das Bewusstsein der Klienten werde ich zu Blockaden und Definitionsmustern geführt, die Entfaltung bzw. Genesung verhindern und Symptome hervorbringen.

Ich sehe als verändernde Kraft und Heilenergie, die individuelle Schöpferenergie der Klienten, mit deren Hilfe ich hauptsächlich eine körperliche und geistige Neuorientierung anrege.
Seelenpotenziale werden frei, welche zuvor nicht oder nicht mehr spürbar und zugänglich waren. Blockierte Selbstheilungskräfte werden wieder aktiv.

Ich unterstütze die Integration / Entfaltung blockierter Qualitäten.
Dadurch wird die eigene Wahrnehmung, die Klarheit und Veränderung mit sich bringt, bewusster. Übernahme der Verantwortung für das eigene Leben, Annahme und Ausleben eigener Kräfte und Umsetzung in der eigenen Kreativität führen zur Harmonisierung und Veränderung des derzeitigen Lebensgefühls. Ist die eigene Liebe, die eigene Seelenessenz im Herzen spürbar, sind wir in der Lage aus einer wertungsfreien Ebene heraus wieder viele unterschiedliche Lebensperspektiven zu sehen.
Entscheidungen und Neuausrichtungen können wir nun besser zu eigenem und zugleich aller Wohle treffen und umsetzten.
Es sollte dann auch klar sein, dass vergangene Systeme, die durch Angst und Einschränkung geprägt waren, keinen Bestand mehr haben können, Ausflüchte und Oberflächlichkeiten nicht mehr möglich sind und Wahrheiten deutlicher vor Augen geführt werden.
Wie gesagt: Mein Ziel ist, dass Sie besser und bewusster spüren können, was Ihnen gut tut und Sie Ihrem Bauchgefühl und Ihrer übergeordneten Weisheit Vertrauen schenken dürfen.

Die Karte und die Routenplanung wird nur bei Premiummitgliedern angezeigt.

Hier hat Yoachim Hennings noch keine Informationen zur Anfahrt hinterlegt.

Hier hat Yoachim Hennings noch keine Informationen zu Parkmöglichkeiten hinterlegt.

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten, den richtigen Schamane, geistiger Heiler zu finden. Vielen Dank!

Ihre Erfahrungen mit Yoachim Hennings


Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.