Schlupflider – Abhilfe ist möglich!

Fast ausschließlich altersbedingt lässt die Spannkraft der menschlichen Haut nach, leider auch sehr stark im Gesicht. Das Augenlid ist komplett in die Hautpartien des Gesichts integriert. Das Augenlid besteht aus Oberlid und Unterlid.

Probleme mit dem Augenlid

Wenn bei geöffnetem Auge das gesamte Augenlid zu sehen ist, dann ist das ist die normale Position. Sofern bei geöffnetem Auge ein Teil vom Augenlid verdeckt wird ist, dann handelt es sich um die Diagnose Schlupflid. Erschlaffte Hautpartien legen sich auf das Oberlid. Leider bieten Schlupflider keinen schönen Anblick und sind eindeutige Merkmale eines Alterungsprozesses.

Viele Menschen haben damit ein Problem psychischer Natur. Betroffene leiden unter dem Verlust von Jugend und Schönheit. Der Anblick von Schlupflidern bewirkt einen alten und müden Gesichtsausdruck. Das ist aber kein unabänderliches Schicksal. In diesen Fällen ist eine Augenlidkorrektur unbedingt vertretbar.

Die Blepharoplastik

Die Lidkorrektur heißt Blepharoplastik. Eine Blepharoplastik wird heute in allen Augenkliniken oder Facharztpraxen ambulant durchgeführt. Es ist kein großer Eingriff, meist reicht einen örtliche Narkose. Nach wenigen Tagen strahlen die Augen wieder wie früher in Gänze, das Oberlid bietet wieder den alten Anblick. Narben sind nicht sichtbar.  Das Gesicht sieht wieder frisch und vital aus.

Was passiert bei einer Blepharoplastik?

Es wird bei dem Eingriff lediglich die überschüssige schlaffe Haut, die das Oberlid verdeckt, entfernt und/oder gestrafft. Eine Blepharoplastik ist eine Oberlidplastik mit Oberlidstraffung. Bei dieser Operation wird außer einem kleinen Hautstreifen auch darunter liegende Gewebemuskulatur abgebaut. Aus diesem Grund wirkt eine Blepharoplastik äußerst nachhaltig. Schlupflider treten in der Regel auch nach Jahren nicht wieder auf. Dieser Eingriff ist die am meisten durch geführte plastische Operation.

Die Kostenübernahme einer Blepharoplastik durch die Krankenkasse

In der Regel übernehmen die Krankenkassen dafür keine Kosten. Wenn es sich bei der Lidkorrektur nur um eine Schönheitsoperation handelt, dann muss der Patient selbst zahlen.

Anders verhält es sich mit der Kostenübernahme durch die Krankenkassen, wenn Schlupflider eine gesundheitliche Beeinträchtigung darstellen. Bei dramatisch erschlaffter Haut, behindern Schlupflider stark das Sehvermögen. Das Gesichtsfeld wird deutlich eingeschränkt und stellt für den Betroffenen eine Gefahr dar. Eine Blepharoplastik ist die einzige Lösung, um wieder Normalität  zu erlangen. Dasselbe gilt, wenn Hängelider durch Unfall, Entzündung oder Lähmung etc. entstehen. Auch für diese Indikationen ist eine Lidkorrektur unumgänglich und der einzige Ausweg.


Letzte Änderung: 19.08.2017

Video zum Thema "Schlupflider – Abhilfe ist möglich!"

Erfahrungen mit Schlupflider – Abhilfe ist möglich!

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Schlupflider – Abhilfe ist möglich!"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Wellness, Schönheit, Naturkosmetik

Thermen-Highlights in Deutschland
Wo könnte man besser dem Alltagstress entfliehen als in einer Therme? Beim Besuch eines Thermalbads kann man für eine Stunden...
Krampfadern & Besenreiser entfernen: Krampfadern mit Kochsalzlösung natürlich entfernen
Krampfadern sollten möglichst frühzeitig entfernt werden da sie im fortgeschrittenen Stadium Beschwerden verursachen können....
Botox???
Botox (Botulinumtoxin) hat aktuell den Beigeschmack von heimlicher Anwendung zum Verschwindenlassen von unerwünschten...
Bin ich schön?
Wahre Schönheit kommt von innen! Diese Aussage ist bekannt und beinhaltet viel Wahrheit. Heute ist Natürlichkeit wieder...