Hufeland-Verzeichnis Heilmethoden & Therapien, bezahlt von Krankenkassen

Was ist das Hufelandverzeichnis?

Durch die Zusammenarbeit einer bekannten Krankenkasse/Krankenversicherung und der Hufeland-Stiftung entstand das Hufelandverzeichnis für Therapieeinrichtungen der biologischen Medizin.

Das Hufeland-Verzeichnis ist ein Leistungs- und Gebührenverzeichnis speziell für Heilpraktiker, Komplementärmediziner und verwandte Berufe. Das Hufelandverzeichnis beinhaltet die Heilmethoden, Diagnose- und Therapie-Verfahren/Behandlungsmethoden aus der Naturheilkunde, die folgenden Voraussetzungen genüge tun:

  • Die Verfahren sind theoretisch erklärbar
  • Die Verfahren sind praktisch anwendbar
  • Die Verfahren sind lehr- und lernbar

Das Verzeichnis ermöglicht die Übersicht über außergewöhnliche Therapieeinrichtungen samt der zu berechnenden Gebühren. Es dient diesen Berufen als Maßstab bei der Leistungsberechnung. Das Hufeland-Verzeichnis ist speziell eine komplexe Orientierungshilfe für die Abrechnung privatärztlicher Leistungen. Das gilt für Rechnungsstellung an Ärzte, Krankenkassen, Versicherer und privatärztliche Rechnungsstellen. Seit 19 Jahren besteht das Hufeland Verzeichnis bereits. Komplementär-medizinische Verfahren und Therapien wurden im Laufe der Zeit in einer so großen Vielfalt angeboten, die eine Übersicht dringend erforderlich gemacht hat.

Orientierungshilfe per Hufelandverzeichnis

Im Inhaltsverzeichnis des Hufeland-Verzeichnis sind unter anderem Verfahren aus Naturheilkunde, Homöopathie, anthroposophischer Medizin, chinesischer Traditionsmedizin und bioelektrischer Behandlung zu finden. Als Orientierungshilfe ist das Hufeland-Verzeichnis eine wahre Goldgrube. Die Nachfrage nach Behandlungen mit Hilfe von Komplementärmedizin wächst ständig, daher wird die Nutzung des Hufeland-Verzeichnisses von Tag zu Tag attraktiver.

Beim Buchstaben A für Ayurveda, Akupunktur etc. fängt das Inhaltsverzeichnis an, tastet sich über Buchstabe I für Isopathie und Buchstabe L für Lichttherapie und Buchstabe T für Thermographie fast durch das gesamte Alphabet. Das sind nur einige Beispiele. Es fehlen weder Umweltmedizin, noch Sauerstoff Therapien, noch Phytotherapie, noch Aderlass, noch Kinesiologie oder Feldenkrais. Es ist im Hufeland-Verzeichnis fast alles berücksichtigt und wird ständig aktualisiert. Leistungen werden hinzugefügt oder auch manchmal gestrichen. Das Verzeichnis ist quasi niemals abgeschlossen und unterliegt ständigen Veränderungen.

Die verpflichtende Gebührenordnung

Das Hufeland-Verzeichnis liefert Fachwissen und Information für alternative Mediziner. Es ist eine verpflichtende Gebührenordnung für Naturheilverfahren. Wenn zwischen Patient und Mediziner keine Honorarvereinbarung getroffen wird, dann kommt automatisch die Gebührenordnung laut Hufeland-Verzeichnis zum Tragen. Das Hufeland-Verzeichnis enthält übrigens ausschließlich Gebühren für nachweislich anerkannte Naturheilverfahren- und therapien. Das bedeutet, dass sich nach der Behandlung das Wohlbefinden gesteigert und verbessert haben muss, oder Krankheiten gelindert oder geheilt worden sind. Das Hufeland-Verzeichnis ist auf Initiative der Hufeland Stiftung entstanden. Sie hat die Förderung der Präventiv-Medizin zum Ziel und verleiht jedes Jahr den Hufeland Stiftung Preis für besondere Verdienste auf diesem Gebiet.

Ein Hufelandverzeichnis pdf folgt demnächst.

Ein Anspruch auf Korrektheit und Vollständigkeit besteht nicht.
Bitte erfragen Sie die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenversicherung.