Hornhaut an den Füßen

Zeigt her eure Füße... das alte Kinderlied ist im Sommer besonders aktuell. Sandalen, Flip Flops, Zehentrenner, Slingpumps oder offene Freizeitlatschen werden bei warmem Wetter ohne Strümpfe getragen. Der Anblick der Füße sollte daher unbedingt ästhetisch sein. Neben attraktiven Zehennägeln gehört die Haut an und unter den Füßen auch dazu. Einen unschönen Anblick bietet auf jeden Fall mehr oder weniger dicke Hornhaut.

Schmerzende Hornhaut

Sie bildet sich nicht nur an Füßen, sondern auch an Händen. Dünne Hornhaut ist normal und bereitet keine Probleme. Eine dünne Hornhaut bildet sich, weil sie die Haut vor Druck und Reibung schützen soll. Eine dicke Hornhautschicht dagegen sieht nicht nur hässlich und ungepflegt aus, sondern bereitet auch Schmerzen und kann zu Hühneraugen oder Entzündungen führen. In unschöner Vielfalt entsteht Hornhaut durch falsches Schuhwerk, langes Stehen oder Gehen, gepaart unter Umständen mit Übergewicht. Dicke Schwielen entstehen meist an Ballen oder Ferse. Wer mit seinen Händen schwere Arbeiten verrichten muss, der bekommt an den Händen eine dicke sichtbare Hornhautschicht. Diese Hornhautschichten dürfen nicht sich selbst überlassen werden. Von allein verschwinden sie nicht wieder, im Gegenteil, sie vermehren sich deutlich.

Betroffen von Hornhaut sind sowohl Frauen & Männer

Unerwünschte Hornhautschichten können auf verschiedene Weise entfernt werden. Im trockenen Zustand ist eine Hornhautfeile hilfreich. Sie hat eine grobe und eine feine Seite, genau wie eine Nagelfeile, bloß größer. Mit ihren beiden Seiten wird dünne Hornhaut sehr gut bekämpft. Für nasse Füße oder Hände kann nach einem ausgiebigen Fußbad ein Bimsstein zum Entfernen der Hornhaut benutzt werden. Dem Badewasser kann man zur Unterstützung noch Apfelessig, Teebaumöl oder Kamille beimengen. Dadurch weicht die Hornhaut besser auf, die Entfernung wird erleichtert. Manuelle oder elektrische Hornhautraspeln dagegen erfordern eine geschickte Handhabung. Die Gefahr, sich mit den scharfen Messern zu verletzen, ist recht groß. Schnell wird auch die untere Hautschicht dabei verletzt.

Professionelle Hilfe bei Hornhaut unter Füßen

Wer nicht in eigener Initiative die Hornhautentfernung in Angriff nehmen möchte, kann die Dienste der medizinischen Fußpflege in Anspruch nehmen. Dabei handelt es sich um ein rund-um-Paket, das die Entfernung von Hornhaut mit einschließt. Rissige Hornhaut zum Beispiel bietet eine prima Angriffsfläche für eindringende Keime. Gründliche Hornhautentfernung ist deshalb durchaus eine medizinische Notwendigkeit.

Eine Sitzung bei der Podologin zum Beispiel fühlt sich an wie Wellness pur. Man geht nach der Pediküre mit seinen Füßen wie auf Wolken. Auch nach einer Maniküre sehen Hände ohne störende Hornhaut wieder attraktiv aus. Fremde Hilfe bei der Entfernung von Hornhaut kommt auch von speziellen Putzerfischen. Sie verweilen zusammen mit Füßen oder Händen in einem Wasserbad und knabbern gründlich die gesamte Hornhaut ab. Das ist weder schmerzhaft noch kitzelt es. Eine Fisch-Pediküre (Kangalfische) ist sanft und äußerst effektiv. Die Methode wird inzwischen sehr häufig angeboten.


Letzte Änderung: 14.05.2015

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Hornhaut an den Füßen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...