Gut gepflegte Hände trotz Arbeit?

Zart gepflegte Hände geben uns ein gutes Gefühl. Die Frage, wie die eigenen Hände auf andere wirken, wird immer wichtiger. Wir geben nachfolgend die wichtigsten Tipps für gut gepflegte Hände und schöne Fingernägel.

Schöne Hände
Bild: © altrendo images/Stockbyte/Thinkstock

Tipp 1 – So lackieren Sie Ihre Fingernägel richtig

Die meisten preiswerten Nagellackentferner enthalten das Lösungsmittel Aceton. Aceton reinigt die Nägel zwar schnell, laugt sie aber auch aus. Blättert nur ein bisschen Lack ab, müssen Sie nicht sofort alles entfernen. Es reicht auch, einfach eine neue Lackschicht aufzutragen. Damit der Nagellack möglichst lange hält, sollten Sie immer zunächst einen Unterlack auftragen. Nach etwa fünf Minuten kann die erste Lackschicht aufgetragen werden und nach drei Minuten die zweite Schicht. Danach sollten Sie alles für zehn Minuten trockenen lassen. Wenn Sie sich und Ihre Nägel aber einmal richtig verwöhnen lassen wollen, sollten Sie ein Nagelstudio besuchen.

Tipp 2 – gute Handcreme nutzen

Für eine gute Handpflege sind vor allem Faktoren wichtig, die die Haut feucht halten. Das sind unter anderem Glycerin und der Harnstoff Urea – ein natürlicher Hautbestandteil. Cremes mit Urea sind besonders gut bei sehr trockenen Händen. Das Nagelstudio Hamburg rät, auch die Elastizität zu erhöhen. Dies wird erreicht durch Olivenöl oder durch Sheabutter, die aus Nüssen eines afrikanischen Baumes gewonnen wird. Sie liefert der Haut Fettsäuren, die diese beruhigen und regenerieren.

Tipp 3 – Handmassage

Eine gute Handmassage sorgt für Entspannung für Körper und Geist. An unseren Händen befinden sich Reflexzonen, die mit anderen Bereichen des Körpers in Verbindung stehen. Werden diese simuliert, so kann der gesamte Körper entspannen und die Haut wird besser durchblutet. Dadurch wird körperlicher Stress abgebaut, das Wohlbefinden steigt und der Geist kann entspannen.

Tipp 4 – mit speziellen Handschuhen ins Bett

Gerade wenn Sie nicht viel Zeit haben, ist eine Handpflege im Schlaf eine tolle Sache. Dafür sind spezielle Handschuhe erhältlich.

Tipp 5 – Handpeeling

Ein Handpeeling entfernt trockene Hautschüppchen. Ideal ist ein Handpeeling, wenn es vor der Pflege durchgeführt wird, denn es bereitet die Haut optimal auf die Pflege vor. Bei spröder Haut sollten Sie danach Ihre Hände dick eincremen.


Letzte Änderung: 18.08.2015

Video zum Thema "Gut gepflegte Hände trotz Arbeit?"

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Gut gepflegte Hände trotz Arbeit?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...