AUSBILDUNG HUNDEPHYSIOTHERAPIE NACH SABINE HARRER Seminar/Kurs Geretsried

Kursbeschreibung

Wenn Sie mit Hunden, deren Besitzern und mit Ihren Händen arbeiten möchten, ist diese Ausbildung genau
das Richtige für Sie.
Mit unserer Hundephysiotherapieausbildung präsentieren wir Ihnen ein neuartiges Konzept, welches
Altbewährtes und neue Erkenntnisse aus der Forschung vereint. Eine Gruppengröße von maximal 12
Teilnehmern, fundierte Ausbildung, hoher Praxisanteil und ein tolles Dozententeam garantieren Ihnen
höchstes Niveau.
DIE ARBEIT EINES PHYSIOTHERAPEUTEN
Physiotherapeuten behandeln vor allem Tiere, deren körperliche Bewegungsmöglichkeiten altersbedingt oder
aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder Behinderung eingeschränkt sind. Ziel ist es, Schmerzen zu lindern,
die Mobilisation und die Beschaffenheit des Gewebes positiv zu beeinflussen und so letztlich die Gesundheit
des Patienten zu erhalten und zu fördern.
WANN IST PHYSIOTHERAPIE WICHTIG?
? Vor und im Anschluss an Operationen im Sinne einer Rehabilitation
? Schmerztherapie
? Verletzungen und Erkrankungen von Muskulatur, Sehnen und Bändern, Gelenke
? Neurologische Erkrankungen (z. B. Bandscheibenvorfälle und Lähmungen)
? Bei eingeschränkter Beweglichkeit oder Muskelschwäche
? Bei der Betreuung alternder (geriatrischer) Patienten
? Bei Leistungsabfall von Sport- und Dienstleistungshunden
? Unterstützung der Gewichtsreduktion
ZIELE DER PHYSIOTHERAPIE
? Linderung von Schmerzen und schnellere Genesung (Rehabilitation)
? Verbesserung der Funktion und Qualität der Bewegung
? Vorbeugung (Prävention) von Verletzungen und Erkrankungen durch Schonhaltung
? Verbesserung der Lebensqualität
? Stärkung und Steigerung von Ausdauer und Leistung
TEILNEHMERANZAHL
Durch die begrenzte Teilnehmerzahl auf maximal 12 Personen ermöglichen wir Ihnen einen hohen
Praxisanteil und intensive Betreuung bei der Arbeit am Tier, um Sie für Ihren späteren Praxisalltag fit zu
machen. In der kursfreien Zeit zwischen den aufeinander aufbauenden Modulen haben Sie die Möglichkeiten,
das Erlernte in die Praxis umzusetzen.
DIE AUSBILDUNG
Wir haben uns bewusst für eine ganzheitliche, praxisorientierte Modulausbildung entschieden, um Sie fundiert
auf das Praxisleben vorzubereiten. Hierzu gehören nicht nur Massage, Faszientherapie, Lymphdrainage,
neurodynamische Fertigkeiten, physikalische Therapien und das Training mit medizinischen REHA-Geräten,
sondern auch die Grundlagenfächer wie Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre. Spezifische
physiotherapeutische Untersuchungs- und Behandlungstechniken nehmen einen großen Teil des
Ausbildungsinhaltes ein, ebenso wie die Gangbildanalyse, denn der Therapeut zieht daraus ca. 40 % des
Befundes. Die Grundlagenfächer werden von Dozenten unterrichtet, die auf die jeweiligen Fächer spezialisiert
sind. Am Ausbildungsende wird der Teilnehmer in der Lage sein, seine gesammelten Befunde
zusammenzusetzen und zu interpretieren, um dann einen – individuell auf den Patienten angepassten –
Behandlungsplan zu entwickeln und durchzuführen.
Der Ausbildungsschwerpunkt liegt im muskuloskelletalen Beschwerdebild des Hundes. Jedoch – betrachtet
man den Organismus ganzheitlich – ist klar, dass Beschwerden im Bewegungsapparat nicht solitär auftreten.
Der Therapeut ist also gefragt Ursachenforschung zu betreiben, wenn er dem Tier nachhaltig helfen möchte.
So können Magenprobleme bei Hunden rezidivierende Blockaden in der Brustwirbelsäule hervorrufen. Darum
ist es wichtig, sich nicht nur im skelettalen Bereich des Tieres auszukennen, sondern auch die
Organzugehörigkeit zu erlernen, um das große Ganze zu verstehen.

Kursinhalt

Für wen ist dieser Kurs gedacht?

Dieser Kurs / dieses Seminar hat keine spezielle Zielgruppe.

Voraussetzungen: das sollten Sie bereits wissen

Für diesen Kurs / dieses Seminar werden keine Voraussetzungen benötigt.

Veranstaltungsdaten
Termine
Veranstaltungsort
Sarah Mergen, Seminarorganisation Sarah Mergen
Leitenstrasse 40
DE 82538 Geretsried
Internet: http://tierheilpraktikerschule-geretsried.de/

Buchungsanfrage

Mit Absenden der Anfrage erklären Sie sich einverstanden mit folgendem:

Dieses Kontaktformular dient ausschließlich zur Kontaktaufnahme von Ratsuchenden und Klienten mit unseren Mitgliedern.

Anderweitige Nutzung (wie z. B. Anwerbung durch Mitbewerber (Internet oder nicht-Internet), kommerzielle Zwecke, usw.) werden ausdrücklich untersagt. Wir bitten darum, uns vorher zu kontaktieren und das Einverständnis vom Heilverzeichnis einzuholen.

Sollte dies nicht geschehen, werten wir diese Aktionen als Spamming und Missbrauch und behalten uns weitere Schritte vor.