medialer Treff! Hellhören Hellsehen Hellfühlen Seminar/Kurs Ketsch

Kursbeschreibung

Hellhören Hellsehen Hellfühlen

Ein Privileg ?!

Jeder ist medial !!!

Welches wir sehr gut daran erkennen können, wenn wir kleine Kinder beobachten, wie selbstverständlich sie mit ihren geistigen Freunden spielen und kommunizieren.
Jedoch im Laufe des Erwachsen werdens spüren sie, dass das was für sie normal ist, für die meisten Erwachsenen " Spinnerei " ist oder ihnen Angst macht.
So erlischt oftmals diese natürliche Gabe oder wird unterdrückt.

Durch jahrelange eigene Erfahrung und unaufhörlicher Arbeit an mir selbst und mit anderen Menschen, gelangte ich wieder zurück, zu den Wurzeln meines Seins.

Bereits in der Bibel steht :
" So ihr nicht werdet wie die Kinderlein......."

Darum ist es mir ein Anliegen auch anderen Menschen zu helfen, zu ihren Wurzeln zurück zu finden.

Anhand von Meditation und vielen verschiedenen Übungen, lernen sie ihre eigene Medialität zu entwickeln, den Bereich der sie persönlich am meisten anspricht.

Jeder ist herzlich eingeladen, zu den Wurzeln seines Seins zurück zu finden.


Voranmeldung erbeten

Kursinhalt

Für wen ist dieser Kurs gedacht?

Dieser Kurs / dieses Seminar hat keine spezielle Zielgruppe.

Voraussetzungen: das sollten Sie bereits wissen

Für diesen Kurs / dieses Seminar werden keine Voraussetzungen benötigt.

Veranstaltungsdaten
Termine
  • , 20.00 Uhr
  • , 20.00 Uhr
  • , 20.00 Uhr
  • , 20.00 Uhr
Dauer ca. 3 Stunden
Teilnehmer 8
Preis 15 Euro
Veranstaltungsort
Reverend/Pastorin ICS. Inc. spirituelle Heilerin HHF Angelika Ries, überkonfessionelle Begegnungsstätte
Hildastr.17
DE 68775 Ketsch
Tel: 06202 65617
Internet: www.shantree.de

Buchungsanfrage

Mit Absenden der Anfrage erklären Sie sich einverstanden mit folgendem:

Dieses Kontaktformular dient ausschließlich zur Kontaktaufnahme von Ratsuchenden und Klienten mit unseren Mitgliedern.

Anderweitige Nutzung (wie z. B. Anwerbung durch Mitbewerber (Internet oder nicht-Internet), kommerzielle Zwecke, usw.) werden ausdrücklich untersagt. Wir bitten darum, uns vorher zu kontaktieren und das Einverständnis vom Heilverzeichnis einzuholen.

Sollte dies nicht geschehen, werten wir diese Aktionen als Spamming und Missbrauch und behalten uns weitere Schritte vor.