Entgiftung & allgemeine Ausleitungsverfahren Entlastung für den Körper

Beschreibung der Methode "Ausleitungsverfahren"

Was ist Ausleitungsverfahren?

Eine sachgerechte Entgiftung - Diagnose und Therapie - entlastet den Organismus, kurbelt seine Regulationsfähigkeit an, ebnet den Weg für Heilungsprozesse und lässt ihn wieder freier "durchatmen".

Warum gibt es Ausleitungsverfahren?

Die Entstehung chronischer Erkrankungen wird durch die zunehmende Belastung unserer Umwelt mit Giften, wie z. B. Amalgam und Lösungsmitteln begünstigt. Ob in Pflanzenschutz- oder Arzneimitteln, Konservierungs-, Farb- oder Geschmacksstoffen in Lebensmitteln, Zusatzstoffen in Textilien, Kosmetika und Baustoffen. Der Kontakt mit diesen Stoffen, auch kleinste Mengen, mehrfach oder über einen längeren Zeitraum aufgenommen, können zu einer schleichenden Vergiftung führen.

Wie wird unser Körper vergiftet?

Wie toxische Schädigungen entstehen und wie die Gifte ihre Wirkung auf den Organismus ausüben, ist sehr unterschiedlich. Meist werden sie über Haut- bzw. Schleimhäute aufgenommen. Beispiel: das Einatmen in einem Raum dessen Vertäfelung mit einem Holzschutzmittel gestrichenen wurde. Kleinste, giftige Stoffe gelangen so über den Blutweg an empfindliche Stellen und Organe.

So unterschiedlich, bzw. individuell wie die Ursache, muss auch die Therapie erfolgen.

Liste der Ausleitungsverfahren

  • Ableitungsdiät
  • Diät
  • Diuretika
  • Trinkkuren
  • Niesmittel
  • Expektoranzien
  • unblutiges Schröpfen
  • physikalische Behandlungen
  • Darmbad
  • Dauerbrause
  • Cantharidenpflaster
  • Balneotherapie
  • Rubefaszienzien
  • Vesikanzien
  • Pustulanzien
  • Baunscheidtieren

Ausleitungsverfahren: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Ausleitungsverfahren Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Ausleitungsverfahren haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Ausleitungsverfahren Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Ausleitungsverfahren hilft möglicherweise bei:

  • ADHS
  • ADS
  • Amalgamvergiftung
  • Angst
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Candida
  • Chronische Erkrankungen
  • Chronische Krankheiten
  • Colitis ulcerosa
  • Darmentzündung
  • Darmerkrankungen
  • Darmprobleme
  • Darmstörungen
  • Depressionen
  • Durchfall
  • Eiterpickel
  • Erfolgsblockaden Erwachsener
  • Erkältung
  • Erkältungskrankheiten
  • Erschöpfungszustände
  • Gelenkprobleme
  • Gelenkschmerzen
  • Gewichtsreduzierung
  • Haarausfall
  • Hauterkrankungen
  • Hautkrankheiten
  • Husten
  • Impfungen
  • Infektanfälligkeit
  • Innere Unruhe
  • Kopfschmerzen
  • Krankheit ohne definierbare Ursache
  • Lernblockaden
  • Magenstörung
  • Metallvergiftung
  • Migräne
  • Monatsschmerz
  • Morbus Crohn
  • Muskel- und Gelenkproblematiken
  • Otitis Media
  • Phobien
  • Pilz
  • Pusteln
  • Reizbarkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Schulangst
  • Schwindel
  • Sinusitis
  • Spirulina
  • Stimmungsschwankungen
  • Traurigkeit
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Unruhe
  • Verdauung
  • Verdauungsbeschwerden
  • Verdauungsprobleme
  • Vergiftung
  • Wildwachsende Pflanzen
  • Wut
  • Ängste
  • Ärger

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin Kim Saskia  Hochdonn

Heilpraktikerin
Kim Saskia Heckens
25712 Hochdonn

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Entgiftung & allgemeine Ausleitungsverfahren Entlastung für den Körper" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Entgiftung & allgemeine Ausleitungsverfahren Entlastung für den Körper ergeben.

Heilpraktiker und Therapeuten Ausleitungsverfahren Adressen


PLZ-Bereich 1
PLZ-Bereich 5
PLZ-Bereich 6
PLZ-Bereich 7

Alle Adressen

Erfahrungen mit Ausleitungsverfahren

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Ausleitungsverfahren"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.