Neurodermitis - Therapie gegen Neurodermitis

Schon auf dem ersten Blick ist deutlich, dass unsere Haut die Grenze zwischen unserem Körper und der Welt ist. Doch unsere Haut schützt auch unser Innerstes. Dadurch können wir uns abgrenzen und ein eigenständiges Individuum sein.
Ohne unsere Haut würden wir uns vermutlich einfach im Universum auflösen.

Die Haut ist ein sowohl ein Grenzorgan, als auch ein Beziehungsorgan

Genauso wie unsere Haut uns hilft uns abzugrenzen verbindet sie uns. Durch unsere Haut sind können wir in Kontakt treten und Beziehung aufbauen. Unsere Haut verbindet uns mit unserer Umwelt und mit den Menschen die wir lieben.

Warum ist das so?

Das ist so, weil wir Menschen beides können und beides brauchen.

Wir brauchen die Abgrenzung um uns als Einzelwesen wahrzunehmen und wir brauchen Beziehungen, um uns wohl zu fühlen. Um das noch besser zu verdeutlichen, beginne ich noch einmal am Anfang:

Beim Embryo vermittelt die Haut Schutz, Wärme und Geborgenheit Während der Schwangerschaft und die erst Zeit danach ist der Mensch noch ganz eng verbunden. Die Entwicklung zu einem selbständigen Wesen beginnt erst. Den ersten Kontakt mit der Welt erfährt der Säugling über die Haut. Durch den Tastsinn, der ja zu Haut gehört, lernt das Baby seine eignen Grenzen kennen. Gleichzeitig lernt das Baby „tastend“ wo seine eignen Grenzen enden und wo die Welt anfängt. Trotzdem bleibt das Baby weiterhin sicher mit der Mutter verbunden. In dieser Zeit ist der Hautkontakt ganz besonders wichtig. Nur wenn der Schutz und die Geborgenheit und die Wärme, die das Baby aus dem Mutterleib kennt weiter besteht – (sicher anders aber konstant) – kann es sich in die Welt hinaus wagen. Der heranwachsende Mensch, das Baby braucht den Schutz und die Geborgenheit, um die Welt zu entdecken und um Beziehungen aufzubauen.

Was passiert bei Hautkrankheiten, wie Neurodermitis?

Was passiert, wenn die „Hautgrenze“ defekt ist?

Dann fehlt der Schutz und die Geborgenheit. Das macht empfindlicher, verletzlicher, angreifbarer, unsicher,... dann wagt man es nicht so leicht, in Beziehung zu treten, aus Angst vor Verletzungen. Wenn ich mich in meiner Haut wohl fühle, bin ich selbstbewusst, kann sicher in die Welt hinausgehen und kann aus dieser Sicherheit heraus Beziehungen eingehen. Frei von Angst.

Fazit

Bei Hautproblemen ist es – zusätzlich zu allen anderen Maßnahmen – wichtig, sich seiner „Grenzen“ bewusst zu sein.

Die folgenden Fragen können Klarheit bringen:

  • "Bin ich in der Lage mich abzugrenzen? Weiß ich wo meine Grenzen sind? Achte ich meine Grenzen? Achten andere Menschen meine Grenzen?"
  • Was hilft mir meine Grenzen wieder zu stabilisieren?
  • Was gibt mir Sicherheit?

Es würde unseren Rahmen sprengen, diese Fragen hier weiter zu beantworten, sie sind eher als Denkanstoß gedacht. Ich möchte nur noch einen oft übersehenen Hinweis geben:

Das Einkremen hat neben der physiologischen Wirkung noch die symbolische Wirkung:
Durch den Hautkontakt heile und stabilisiere ich meine Grenzen. Wenn wir das mit mehr Bewusstsein tun, verstärken wir diesen Effekt.

Anmerkung:
Aus der Hirnforschung wissen wir, dass Babys, die viel Hautkontakt erfahren haben, mehr neuronale Verknüpfungen im Gehirn aufbauen.

Neurodermitis Ausbildung / Weiterbildung


Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Neurodermitis Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Neurodermitis haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.

Neurodermitis Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Neurodermitis hilft möglicherweise bei:

  • Allergien
  • Ausleitung
  • Ekzeme
  • Entgiftung
  • Entspannung
  • Ernährungsberatung
  • Handauflegen
  • Impffolgen
  • Kinesiologie
  • Lebererkrankungen
  • Spagrik
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Säure-Basen-Regulation
  • Unverträglichkeit

Alle 14 Indikationen & Krankheiten anzeigen


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin, MRadA (Master of Radionic Arts) Carmen  Laatzen

Naturheilpraxis Carmen Karwehl
Heilpraktikerin, MRadA (Master of Radionic Arts)
Carmen Karwehl
30880 Laatzen

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Neurodermitis - Therapie gegen Neurodermitis" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Neurodermitis - Therapie gegen Neurodermitis ergeben.

Buchtipp bei Amazon zu Neurodermitis


"Unsere Haut: Spiegel der Seele, Verbindung zur Welt" von Gion Condrau und Heinrich Schipperges

Heilpraktiker und Therapeuten Anbieter für Neurodermitis


PLZ-Bereich 5
Geistheiler Bergheim
J. Lopez
Geistheiler

50129 Bergheim
PLZ-Bereich 6

241 Anbieter für Neurodermitis in Ihrer Nähe


Alle Anbieter für Neurodermitis

Ähnliche Methoden wie Neurodermitis


Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Neurodermitis"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.