FLEXI-BAR®

Aus der Kategorie ein Expertenbeitrag Fitness, Sport

Der FLEXI-BAR® ist ein Schwingstab aus Fiberglas. Er ist etwas Besonderes unter den vielen Sportgeräten, die den Fitnessmarkt bevölkern. Alle Übungen mit dem FLEXI-BAR® lassen den Körper beim Training intensiv vibrieren. Auf diese Weise erreicht man mit dem Training eine Tiefe, die durch reguläres Krafttraining zum Beispiel nicht erreicht werden kann.

FLEXI-BAR®
Bild: FLEXI-BAR®

Dabei werden eigentlich nur die oberflächlichen Muskeln gestärkt. Der FLEXI-BAR® aber stärkt sämtliche tief liegenden Muskelgruppen. Diesem Anspruch entspricht der FLEXI-BAR® voll und ganz.

Die Übungen sind nicht schwierig. Nach kurzer Zeit schon hat man den Bogen raus und schwingt den FLEXI-BAR® mit Vergnügen. Das Prinzip besteht darin, dass der Körper die für ihn unnatürlichen in Gang gebrachten Schwingungen ausgleichen muss. Dazu wird er aktiv bis in den hintersten Winkel. Der Selbsterhaltungstrieb tritt quasi automatisch ein. Der Körper wird bei den Übungen fast immer ganzheitlich gefordert. Kurz ausgedrückt, man schwingt sich fit. Die Kommunikation mit den Muskeln läuft über die Hände, die den FLEXI-BAR® zum Schwingen bringen. Je schneller die Schwingungen sind, desto besser reagiert der Körper mit ausgleichenden Reflexen. Rationell wird man beim Training nicht gefordert, alle Reaktionen des Körpers auf die Schwingungen kommen aus unterschwelliger Intuition.

Für dieses Training muss man keinen Schritt aus dem Haus machen. In allen Wohnräumen oder im Garten kann das Training starten. Man kann den FLEXI-BAR® auch mit ins Büro nehmen und in der Pause trainieren. Fachleute behaupten, dass ein Training von dreimal zehn Minuten in der Woche ausreicht, um die tief liegenden Muskelgruppen zu stärken. Je nach dem in welcher Position man den Stab hält, werden zum Beispiel Bauch oder Rücken trainiert. Mal wird der Stab vor dem Körper, mal hinter dem Rücken oder mal über dem Kopf zum Schwingen gebracht. Es gibt zum Beispiel auch Übungen für den Bauch, der im Sitzen trainiert wird. Jeder kann selbst entscheiden, welche Körperpartie am meisten trainiert werden soll. Auf jeden Fall wird immer das Bindegewebe gefestigt, der Stoffwechsel angeregt, Kraft und Ausdauer aufgebaut. Figur und Haltung verbessern sich mit dem FLEXI-BAR® sichtbar.


Letzte Änderung: 15.05.2020

Buchtipps bei Amazon: FLEXI-BAR®

FLEXI-BAR® Details

Video zum Thema "FLEXI-BAR®"

http://flexi-bar.com/de/de/home

Autor/in und inhaltlich verantwortlich

unbekanntes oder gelöschtes Mitglied

Erfahrungen - FLEXI-BAR®

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Neue Artikel aus der Kategorie Fitness, Sport

Sanitätsprodukte speziell für Sportler

Die perfekte Unterstützung für den Sport. Viele Sportlerinnen kennen das Problem, doch auch männliche Sportler sind selbstverständlich von der Problematik betroffen, dass die Ausübung des Sports...

Fitness im Büro

Dass sich Menschen heute viel zu wenig bewegen, liegt zu einem großen Teil daran, dass die meisten ihren Arbeitsalltag sitzend vor dem PC verbringen. So kommen die wenigsten auf die 10.000 Schritte,...

Die Konsequenzen von Bewegungsmangel

Hand aufs Herz? Wie viele Schritte sind Sie heute schon gegangen? An die 10.000, die die WHO täglich empfiehlt, kommen Sie höchstwahrscheinlich nicht ran. Leider sind Sie damit nicht alleine. Denn...

Radfahren und Wandern im Teutoburger Wald - Tolle Ausflugsziele

Die Landschaft des Mittelgebirges ist schön facettenreich gestaltet. Bestens geeignet für Wandertouren oder ausgiebige Radtouren. Durch die Kräfte der Kontinentalplatten sind riesige...

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden