Kinesiotaping Beschreibung & Erfahrungen

Beschreibung der Methode "Kinesiotaping"

Was ist „Kinesiotaping”?

Im Gegensatz zu konventionellen Bandage- und Tapemethoden sollen die verletzten und schmerzhaften Strukturen aktiviert werden. Das Tape l├Ąsst sich problemlos auf die Haut auflegen und durch die Elastizit├Ąt werden Bewegungen in keiner Weise eingeschr├Ąnkt, sondern unterst├╝tzt und begleitet.

Wirkung von Kinesiotaping

Durch die spezifische Art des Tapens wird der Tonus in der Muskulatur reguliert. Verspannte Muskeln k├Ânnen durch eine bestimmte Anlagetechnik entspannt, und schlaffe, atrophierte Muskeln tonisiert werden. Durch Reizung bestimmter Rezeptoren (Mechanorezeptoren) werden die Schmerzrezeptoren ged├Ąmpft und so die k├Ârpereigene Schmerzregulation aktiviert. Oft kommt es direkt nach Anlage des Tapes zu einer sofortigen Schmerzlinderung. Weiterhin sorgt die Kinesio Tape Methode f├╝r einen verbesserten Lymphstrom und so f├╝r eine beschleunigte Regeneration. Durch Stimulierung der Rezeptoren wird in den Gelenken ein besseres Bewegungsgef├╝hl erreicht.

Ziele des Kinesio-Taping

Es werden f├╝nf Grundtechniken (Muskeltechnik, Ligamenttechnik, Faszientechnik, Korrekturtechnik, Lymph-Technik) unterschieden, die je nach Indikation entweder separat oder kombiniert angewandt werden. Hierdurch werden unterschiedliche Wirkungen erzielt, die insgesamt den Heilungsprozess verk├╝rzen:

  1. Verbesserung der Muskelfunktion (z. B. bei ├ťberlastung oder postoperativ)
  2. Verbesserung der Blutzirkulation (z. B. bei entz├╝ndlichen Prozessen)
  3. Schmerzreduktion
  4. Unterst├╝tzung der Gelenkfunktion

Krankheitsbilder f├╝r die Kinesiotape-Methode

  • Tennisarm
  • Golfarm
  • Carpal Tunnel Syndrom
  • Schulterbeschwerden
  • Wirbels├Ąulenbeschwerden
  • Hexenschuss
  • Gelenkarthrose
  • Achillessehnenschmerzen
  • Kn├Âchelverletzungen
  • Kreuzbandplastik
  • Muskelzerrungen
  • Muskelfaserrisse
  • Hallux valgus
  • Kniescheibenschmerzen
  • Daumensattelgelenksathrosen
  • Beckengelenksblockierungen
  • Tinnitus
  • u. v. m.

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
S├Ânke Vo├č

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Kinesiotaping" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r Sch├Ąden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Kinesiotaping ergeben.


Kinesiotaping - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Kinesiotaping hilft m├Âglicherweise bei:

    Achillessehnenschmerzen Beckengelenksblockierungen Carpal Tunnel Syndrom Daumensattelgelenksathrosen Gelenkarthrose Golfarm Hallux valgus Hexenschuss Kniescheibenschmerzen Kn├Âchelverletzungen Kreuzbandplastik Muskelfaserrisse Muskelzerrungen Schmerzen im Bewegungsapparat Schulterbeschwerden Tennisarm Tinnitus Wirbels├Ąulenbeschwerden

Kinesiotaping Videos


Erfahrungen mit Kinesiotaping

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Kinesiotaping"

Seien Sie fair und h├Âflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gel├Âscht.


Wir verwenden Cookies, um Anzeigen zu personalisieren. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner f├╝r Werbung weiter. Diese f├╝hren diese Informationen m├Âglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben uns die Einwilligung zu diesen Cookies, sofern Sie diese Webseite nutzen. Details

Verstanden