Tief berührt® nach Oliver Unger

Beschreibung der Methode "Tief berührt®"

Was ist „Tief berührt®”?

Tief berührt® ist die Synergie aus systemischen Grundlagen, Traumalösung und Energiearbeit und wurde von Oliver Unger, Heilpraktiker und Buchautor ("Endlich ehrlich zu mir selbst", Windpferd-Verlag) ins Leben gerufen.

Die kraftvolle Kombination der drei Therapierichtungen ermöglicht es, ungelöstes im Licht der Präsenz in Bewegung zu bringen. Dies ermöglicht neue Bewusstheit und ganzheitliche Heilung. Spirituelle Erkenntnis ist dabei nur ein “Nebenprodukt”. Tief berührt® führt die Schwingung spiritueller Erkenntnis durch den Körper und erdet sie auf diese Weise.

Wie ist Tief berührt® entstanden?

Aufgrund eigener starker körperlicher und psychischer Symptome machte sich Oliver Unger bereits in der Jugend auf den Weg, eine Methode zu finden, die schonend und nachhaltig die Lebensqualität verbessern sollte. Jede Situation, in die man sich hineinbringt, ist zum Wachsen da. Aber wachsen kann man nur, wenn du selbige Situation in einem gegenwärtigen, präsenten Zustand durchlebt wird. Wenn eine Technik – und sei sie noch so tief greifend und heilsam- dich von dir selbst entfernt, man vielleicht sogar dissoziiert (entfremdet), weil man sie anwendet, dann lernt man meist nicht viel, weil man nicht "dabei war" oder das Gelernte bleibt im Kopf und kann nicht in den Bauch einsinken.

Im Selbstversuch fand Oliver Unger heraus, welche Methoden in welcher Situation ins Jetzt holen und wach machen konnten. Es stellte sich heraus, dass es eine Kombination aus den bisherigen Methoden war, die er kennengelernt hatte. Er übertrug die Grundidee von Somatic Experiencing® auf die Handpositionen aus dem traditionellen Reiki-System und auf die Anschauungen des Familienstellens. Vereinfacht gesagt: achte auf den jetzigen Gefühlszustand – erkenne ihn an und orientiere dich gleichzeitig zu den vorhandenen Ressourcen. Es geschah etwas Neues. Bei den Selbstbehandlungen lösten sich körperliche Blockaden, mit denen er sich schon einige Jahre herumgeplagt hatte. Das Tief berührt®-System war geboren.

Bei Tief berührt steht die Präsenz im Vordergrund

Der Psychomarkt braucht kein weiteres Heilungssystem. Es ist alles schon da. Tief berührt® ist eine Variante von dem ist, was Freud und Co. Schon vor hundert Jahren herausgefunden hatten. Dennoch: Den meisten Menschen mangelt es an Gegenwärtigkeit im Jetzt, Präsenz im Körper und Ehrlichkeit zu sich selbst. Dies sind die drei Faktoren, die nahezu jede psychische Verstimmung bzw. Krankheit heilen können. Es ist nicht eine Frage der Technik, ob ein Mensch heilt, sondern eine Frage der Gegenwärtigkeit, die in seinen Prozess mit eingebracht wird.

Um Gegenwärtigkeit zu erreichen, braucht es verschiedene Faktoren. Sie sind die Eingangspforten zum Jetzt und sind in jedem Menschen angelegt. Tief berührt® rückt diese Faktoren in den Fokus. Ehrlichkeit zu sich selbst ist eine dieser Türen. Sie ist eine Disziplin. Wenn man ehrlich zu sich selbst ist, kommen Hürden auf einen zu, für die man trainieren muss, z.B. Scham, Schuldgefühle, Angst. Aber auch Kraft kommt. Übt man sich niemals in der Disziplin, ehrlich zu sich selbst zu sein, wirsd man enger, dumpfer, ängstlicher.

Die Ehrlichkeit zu dir selbst öffnet die nächste Tür: die Präsenz im Körper, lernen die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und sie zu erfüllen. Lernen, Gefühle wieder zuzulassen und dadurch vollständig zu sein. Dies fördert die Erkenntnis, dass jeder Mensch auf seine Weise mit seinen eigenen Geschichten und Themen zu tun hat. Niemand ist unfehlbar. Mitgefühl entsteht.

Mitgefühl ist die nächste Tür von Tief berührt®

Man kann auf sich aufpassen, weil der Zugang zu den Gefühlen da ist. es ist mehr Platz für Absichtslosigkeit und Liebe. Man wird unsepktakulär. Die Fähigkeit zur Resonanz und Empathie steigt. Darin liegt seine größtmögliche Kraft. Die Selbstheilung, die durch den Kontakt und die Bindung an andere Menschen, ensteht, wird aktiviert. Das Erleben von Situationen wird von selbst umdefiniert. Sie werden nun als lehrreich, nährend und erfüllend erlebt.

Das Tief berührt®-System ist eine der vielen Methoden, die die Entstehung von Gegenwärtigkeit im Körper fördert. Tief berührt® ist einfach zu lernen und stellt ein praktisches Werkzeug zur alltäglichen Transformations- und Achtsamkeitsarbeit für jedermann dar. Tief berührt® soll nicht unbedingt entspannen oder heilen, sondern die Präsenz fördern. Dies zieht Heilung und Entspannung von ganz allein nach sich.

Anlehnung an das Verfahren von Dr. Peter Levine

Die Wirkungsweise, die dem Tief berührt®-System zugrunde liegt, baut auf der Entdeckung von Dr. Peter Levine auf, der beobachtete, dass Tiere eine bessere Selbstregulation des Körpers aufweisen als Menschen. Obwohl Tiere in der freien Natur tagtäglich um ihr Überleben kämpfen, funktioniert ihre Selbstregulation meist einwandfrei. Ein Mensch, den das Leben in ähnliche Situationen versetzen würde, wäre höchstwahrscheinlich hinterher traumatisiert.

Dr. Peter Levine stellte in seiner therapeutischen Arbeit fest, dass dem Menschen letztlich sogar sehr ähnliche Selbstregulationsmechanismen zur Verfügung stehen, diese jedoch durch die Gegebenheiten der modernen Gesellschaft und den übermäßigen Einsatz der verstandesmäßigen Kontrollmechanismen lediglich nicht ausreichend trainiert sind. Er war daran interessiert, welche Faktoren im Einzelnen die menschliche Selbstregulation blockierte und wie diese Sperre wieder aufzuheben sei. Aufgrund seiner Forschungen entwickelte er Somatic Experiencing® oder auch kurz SE genannt. Dieses Verfahren bietet dem Klienten und auch dem Therapeuten einen Raum, in dem diese Selbstregulation wieder zugelassen werden kann. Die Spannung, die durch eine Stresssituation oder ein Trauma entsteht, wird wieder reguliert. SE wird zur Zeit für Trauma-Heilung eingesetzt.

Tief berührt® bedient sich der Forschung von Dr. Peter Levine zur Re-Etablierung der Selbstheilung im menschlichen System. Tief berührt® bezieht sich jedoch nicht nur auf Trauma-Lösung, sondern schaut in ein viel weiteres Feld. Tief berührt® bezieht sich auf sehr fein schwingende morphogenetische Energie, eine Art "Feld". Man kann sie auch Biosphäre oder Aura oder Matrix nennen. Auch wenn alle Begriffe etwas unterschiedliche Phänomene beschreiben, bewirken sie jedoch in der Wahrnehmung des „Betrachters“ sehr ähnliche Reaktionen. Er spürt einfach etwas, was sich manchmal nicht in Worte kleiden lässt, aber für alle gleichermaßen immer da ist. Psychologen würden dies „Übertragung“ oder „Projektion“ nennen. Diese Information, die man als „Außenstehender“ aus dem „Feld“ einer anderen Person aufnimmt, sind entscheidend für die Interaktion mit der Person und für einen Wachstumsprozess mit ihr. Und genau dort setzt Tief berührt® an. Da wir in jeder Situation diesen „Übertragungen“ aus den Feldern anderer Menschen ausgesetzt sind, brauchen wir dieses Handwerkszeug für das alltägliche Leben. Tief berührt® bringt den Körper dazu, sich selbst zu regulieren, fast so wie die Tiere es tun. So regulieren sich nicht nur Traumata, sondern auch alltägliche, subtile Spannungszustände, die auch bei nicht-traumatisierten Menschen zu finden und einfach aufgrund von alltäglichem Leben entstanden sind. Man kann deshalb zunehmend präsent und geistig klar bleiben, den Körper spüren und somit in gegenwärtigem Zustand handeln. Man erschafft die optimalen Voraussetzungen für seelisches Wachstum.

Erkennbar wird, dass Tief berührt® auch ein System zur spirituellen Erkenntnis ist. Die wird von Oliver Unger als "nebensächlich" beschrieben. Tief berührt® verbindet durch das weite Blickfeld und die Arbeit mit feinstofflichen Spannungszuständen die Felder „geistige Erkenntnis“, „Körperarbeit“ und sogar „Beziehungsförderung“ miteinander, weil Tief berührt® eben nicht nur beim Therapeuten innerhalb einer Sitzung stattfindet, sondern immer, wenn man es zulassen möchte. Es entsteht geerdete, alltägliche Ganzheitlichkeit, Bewusstsein und Spiritualität.

Die Ausführung

Tief berührt kann als Einzelsitzung in Anspruch genommen werden, effektvoller ist es in der Gruppenarbeit. Die Interventionen bestehen aus Kommunikation, Bewegung und den so genannten Achtsamen Berührungen.

Kommunikation

Es wird unterschieden zwischen authentischer und provokativer Kommunikation

Die authentische Kommunikation nimmt Bezug auf bzw. formuliert bzw. richtet die Aufmerksamkeit auf die Fragen "Was ist gerade bei mir?" "Was ist gerade bei Dir?" "Was verbindet uns jetzt gerade?"
Die Provokative Kommunikation greift Implizites, Unausgesprochenes auf, stellt Thesen als Spiegel auf und gibt Raum zur Reflexion.

In Bezug auf Bewegung ist vor allem die Regenerierende Körper-Bewegung zu nennen. Sie ist Intuitive Körperbewegung zur Spannungsregulation, Integration und Achtsamkeitsschulung. Die Geistige Heilende Bewegung sieht äußerlich aus, wie Familien- bzw. Systemaufstellung und dient dem Nachvollzug innerer energetischer Bewegungen und Lebensbewegungen

Die Achtsame Berührung ist an anderer Ausdruck des Systems. Hierbei wird unterschieden zwischen Berührung durch Worte (siehe Kommunikation), Berührung mit den Händen und Berührungen mit dem Sein/dem Herzen. Es folgt immer Berührung (mit Wort, Hand und Herz) und Integrationszeit im Wechsel, so dass genügend Raum und Zeit für den Klienten bleibt, das Erlebte zu verarbeiten.

Indikation

Mit Tief berührt kann ein breites Spektrum an Themen und Symptomen behandelt werden. Die Möglichkeiten sind lediglich durch die Fähigkeiten und persönliche Entwicklung des Behandlers eingeschränkt. Die Indikationen reichen von körperlichen, üebr psychische Symptome, Angst, Depressionen, Trauma, Partnerschaft, Krisenintervention, Achtsamkeitsschulung bis zur Karmalösung.

Das Netzwerk

Tief berührt lebt von der Annahme, dass Kontakt und Bindung zu anderen Menschen, also die Zugehörigkeit zur Gruppe, der Schlüssel zur Selbsterkenntnis, körperlichen Sebstregulation und damit zur Gesunderhaltung bzw. Heilung auf verschiedenen Ebenen ist. Daher ist Tief berührt als Netzwerk angelegt, das zurzeit auf facebook aktiv ist.. Es gibt bereits einige Anwender der Achtsamen Berührungen, vorwiegend im Raum Wuppertal.

Seminare, Ausbildung & Kurse

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Tief berührt® Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Tief berührt® haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Adressen für Tief berührt®


Alle Adressen

Erfahrungen mit Tief berührt®

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Tief berührt®"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.