Zen-Meditation

Beschreibung der Methode "Zen-Meditation"

Zen ist die mystische Lehre der buddhistischen Schule der Meditation, die 520 n.Chr. vom indischen Gelehrten und Mönch Bodhidharma (jap. Daruma) in China gegründet wurde und hier zwei Schulen hervorbrachte: die Südliche und die Nördliche Schule. Im 13. Jahrhundert wird sie in Japan eingeführt. Daraus entwickelt sich die Beeinflussung der Literatur (Haiku-Lyrik), des No-Theaters (der Samurai), der Teezeremonien, der Landschaftsgärten und des Blumensteckens.

Was ist Zen-Meditation?

Das Spektrum umfasst auch die Tuschmalerei und Sportarten (wie das Bogenschießen und Schwertkämpfen). Alle diese "Wege" zielen auf "Erleuchtung", auf Innewerden der Leere bzw. Bekundung des absoluten Seins im menschlichen Tun ab.

Ursprung der Zen-Meditation

Die religiöse Praxis der Zen-Sekten (Definition Brockhaus) besteht im Wesentlichen in der Übung der sitzenden Kontemplation (zazen) unter der Anleitung eines Meisters (roshi). Die Rinzaitradition (Gründer der Rinzai-Sekte ist Eisai Myoan (1141-1215), der zusammen mit Dogen Kigen (1200-1253), einem Lehrer der Soto-Sekte, den Zen-Buddhismus in Japan eingeführt hat, der zur Zeit der Kamakura (1192-1333) und Muromachishogunate (1338-1573) die geistige Grundlage des Rittertums in Japan bildete, verwendet auch intellektuell nicht lösbare Fragen (Koan; jap. öffentl. Bekanntmachung, für die Vernunft unzugängliche Sprüche, Fragen und Antworten, über die der Schüler meditiert, um zur Erleuchtung zu kommen).

Dadurch soll die Umwandlung der logischen Denkweise in unmittelbare Wahrnehmung und Identifikation mit der Umgebung erreicht werden. Aus dieser mystischen Versenkung kann die intuitive "Erleuchtung des Geistes" (satori) entspringen.


Zen-Meditation: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Zen-Meditation Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Zen-Meditation haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Bernhard Dobrowsky

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Zen-Meditation" liegen beim Autor/den Autoren.

Diese Methode ersetzt keinen ärztlichen Rat und sollte nur in Verbindung mit einer ärztlichen Behandlung eingesetzt werden. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Zen-Meditation ergeben.

Adressen für Anbieter für Zen-Meditation


Alle Anbieter für Zen-Meditation

Video zum Thema Zen-Meditation


Buchtipp bei Amazon zu Zen-Meditation


H. M. Enomiya-Lassalle, Z-Buddhismus
D. T. Suzuki, Die große Befreiung

Erfahrungen mit Zen-Meditation

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Zen-Meditation"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.