Warum Achtsamkeit glücklich macht

Achtsamkeit macht glücklich. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass sowohl innere als auch äußere Vorgänge in einem völlig entspannten Zustand wahrgenommen werden. Dabei wird die Wahrnehmung weder von Zukunftssorgen und ähnlichen Grübeleien gestört.

Was ist Achtsamkeit?

Menschen, die achtsam sind, sind sich über das, was sie zu diesem Zeitpunkt tun, völlig bewusst und schweifen gedanklich nicht ab. Wahrnehmungen werden weder be- noch entwertet, nicht einmal wenn bestimmte Erfahrungen zur gerade ausgeübten Tätigkeit bestehen. Wer achtsam ist, nimmt Geschehnisse wahr ohne sie gedanklich beziehungsweise emotional zu bewerten. Dabei ist Achtsamkeit mehr als nur Konzentration, bei welcher sich die Gedanken auf die jeweiligen Aufgaben fokussieren. Achtsamkeit ist hilfreich bei kreativen Aufgaben, also immer dann, wenn man nicht auf Geläufiges zurückgreifen kann. Führen wir mehrere Aufgaben zeitgleich und automatisch aus, ganz nach bestimmten Gepflogenheiten, greifen wir nur auf alte Erfahrungen zurück. Neue Möglichkeiten werden dabei von vornherein ausgeschlossen.

Zen - Achtsamkeit durch den ruhenden Geist

Als zentrales Thema des Zen (entwickelt im 16. Jahrhundert in China), dient Achtsamkeit dazu den Geist zur Ruhe kommen zu lassen, nichts erzwingen zu wollen, losgelöst von allen weltlichen Zwängen und damit völlig im Hier und jetzt zu sein. Während der Achtsamkeit wird der Geist ausschließlich auf den Augenblick gerichtet und ganz einfach nur erlebt. Die Aufmerksamkeit wird dabei ganz bewusst auf die Gegenwart fokussiert. Auftauchende Gedanken und Gefühle, welche mit der momentanen Situation nichts zu tun haben, werden abgewiesen. Im Unterschied zur Konzentration, welche Lösungen (welche aus Erfahrungen beruhen) sichtlich begrenzt, bringt die Achtsamkeit mit sich, seine Aufmerksamkeit für viele Faktoren der Wahrnehmung zu öffnen.

Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit ist eigentlich ein Normalzustand, welcher durch die moderne Gesellschaft durch immer höhere Anforderungen im Laufe der Zeit verloren gegangen ist. Kinder verfügen noch über Achtsamkeit (spirituelles Bewusstsein) und können während einer Tätigkeit wie beispielsweise beim Spielen alles andere um sie herum ausblenden. Aber durch Erziehung und gesellschaftliche Normen verliert sich die Achtsamkeit. Beim Spielen oder malen leben Kinder im Hier und jetzt. Sie verschwenden keinen Gedanken an gestern oder daran, was morgen sein wird (Flow). Dieses ist der Normalzustand, in der Gegenwart zu sein und das Leben ohne den Ballast der Vergangenheit und ohne Zukunftsängsten zu genießen. Achtsamkeit im Beruf und Familie ist gleichsam einer Wertschätzung. Jeder Mensch strebt nach Anerkennung und Autonomie. Werden diese Lebensnotwendigkeiten erfüllt, nehmen wir das als mehr Lebensqualität wahr. Dadurch gestaltet sich das Miteinander besser und wir sind zufriedener wie auch bei Anforderungen im Alltag ganz einfach gelassener. Hinzu kommt, dass wir im Umgang mit den eigenen Ressourcen besser im Einklang sind und dem zur Folge rechtzeitig wahrnehmen, wann etwas belastend ist und wann wir Selbstverantwortung übernehmen, um andere zu entlasten. Solange wir in diesem „Normalzustand“ sind, verstehen wir, was es bedeutet „Selbst“ zu sein. Die Achtsamkeit befähigt uns bestimmte Dinge klar zu erkennen und zu geistigem Wohlbefinden und Gesundheit zu finden. Universelle Gesetze, entscheiden wir etwas aus Liebe, entspringt dieses dem Göttlichen. Entscheidungen aus Frust oder Angst führen nicht selten zu Schwierigkeiten. Dieses ist nur eine einfache Beschreibung zum Thema universelle Gesetze beziehungsweise spirituelles Bewusstsein, da diese Themen ganze Bücher füllen.


Letzte Änderung: 12.06.2015

http://www.deutsche-heilerschule.de
Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Humanenergetiker, Geistheiler, spiritueller Lebensberater, Reiki-Meister Seefeld
Deutsche Heilerschule - Heilerakademie für Heilerausbildungen
Humanenergetiker, Geistheiler, spiritueller Lebensberater, Reiki-Meister Sebastian Lichtenberg
DE - 82229 Seefeld

Deutsche Heilerschule© - Heilerakademie für Humanenergetik und Geistiges Heilen. Anerkannte Heilerschule mit zertifizierter Heilerausbildung - Mitglied im Dachverband für Geistiges Heilen

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Warum Achtsamkeit glücklich macht"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie


Häusliche Pflege für Senioren: diese räumlichen Voraussetzungen für das Betreuungspersonal sollten vorhanden sein
Ein altes Sprichwort besagt, dass man einen alten Baum nicht verpflanzen soll. Auf die Verhältnisse, in denen ältere Menschen...
Pflegesachleistungen für ambulante Pflege
Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, benötigen nicht selten die Hilfe anderer Personen, da die Arbeit alleine kaum...
Feng-Shui im Alltag - das Schlafzimmer optimal einrichten
Ziel der Einrichtungsmethode Feng-Shui ist das Chi zum Fließen zu bringen. Auf diese Weise erzeugen Sie Wohlbefinden im Körper...
Selbstheilung durch Astrologie - wo liegen die Möglichkeiten?
Die Selbstheilung ist ein viel diskutiertes Thema, welches im öffentlichen Diskurs leider oft vernachlässigt wird. Auch...