Anfällig durch Stress - so entkommen Sie den Gefahren

Stress ist nicht nur die Hauptursache für Krankheiten auf organischer Basis wie Herzstolpern oder Magenbeschwerden. Vor allem fühlen sich Menschen, die anfällig für Stress sind, immer gehetzt und niemals wirklich frei. Daher ist es wichtig, dass Sie sich den Auslösern und den Risiken bewusst sein und klare Grenzen setzen.

Den Weg zur Entspannung lernen

Grenzen setzen. Das klingt leichter gesagt als getan. Doch wer sich nicht oder nicht mehr in den gefährlichen Krater von Stress und Folgekrankheiten begeben will, muss dort raus. Ein effektiver Weg ist das Autogene Training. Es vermittelt eine klare Struktur und ist leicht zu erlernen. Mit Formulierungen von kurzen, prägnanten Sätzen wie: "Ich bin ruhig und entspannt" oder "Kräftiger und regelmäßiger Herzschlag" werden dem Gehirn klare Aufforderungen gegeben. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass dieses Konzept zur Entspannung funktioniert. So können hier auch Sätze wie: "Ich lasse die Gedanken an Arbeit wie Wolken ziehen" integriert werden. Diese Art der Entspannung ist perfekt für die Stressbewältigung geeignet.

Gesunder Schlaf - Zentrum der Erholung

Wer morgens weder frisch noch erholt wach wird und sprichwörtlich wie gerädert aus dem Bett steigt, kann auch während des Schlafes nicht abschalten. Unbemerkt wandern die Gedanken an Arbeit, Termindruck und Anforderungen. Oft können sich die Betroffenen nicht an Träume erinnern oder sie erscheinen ihnen völlig konfus und chaotisch. Der Morgen danach fühlt sich dann nicht besser an und die Motivation für die Arbeit ist gleich null. In solchen Lebensmomenten befinden sich Betroffene bereits im tiefsten Stress und schauen doch daran vorbei. Es ist wichtig, diesen Kreislauf zu durchbrechen. Jeder, dich sich im Karussell von Anforderungen und Verantwortung befindet muss hinschauen, um die Ursachen für die Schlafstörungen zu ermitteln.

Ruhige Abende ohne Arbeit verbringen

Um erholsamen Schlaf zu finden, sollte der Abend in Ruhe stattfinden. Hier heißt es jedem Falle: Finger weg von der Arbeit! Wer die späten Abendstunden nutzt, um Dokumente zu lesen oder Mails zu bearbeiten, nimmt diese Gedanken mit in den Schlaf. Es gilt, sich jetzt wirklich zu erholen und abzuschalten. Ein guter Film oder ein lang gezogenes, gemütliches Essen mit dem Partner oder Freunden sorgen für die seelische Entspannung vor dem Schlaf. Zum Dinner sollten leichte Speisen gewählt werden, die den Organismus nicht belasten.

Die Einheit von Körper und Geist ist das Zentrum der Entspannung

Bevor der Körper und Geist vom Stress befallen werden und sich mit Burnout-Symptomen zeigen, sollten Menschen in verantwortungsvollen Aufgaben lernen, der inneren Hetzjagd zu entkommen. Entspannung muss dabei auf bewusster Ebene erlebt werden, sodass sich Herz und Blutdruck wieder normalisieren können. In dieser Thematik zeigt sich, wie eng die organischen Funktionen mit der Psyche verbunden sind. Mit der Entlastung der Gedanken beruhigt sich auch der Körper wieder und findet Entspannung.


Letzte Änderung: 15.10.2018

Video zum Thema "Anfällig durch Stress - so entkommen Sie den Gefahren"

Erfahrungen mit Anfällig durch Stress - so entkommen Sie den Gefahren

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Anfällig durch Stress - so entkommen Sie den Gefahren"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Entspannung, Mediation, Stressabbau, Cranio Sacral

Die 7 besten Tipps gegen innere Unruhe
Es gestaltet sich nicht immer leicht, seine innere Gelassenheit zu bewahren. Eine Aufregung durch einen unangenehmen Brief, ein...
Endlich mehr Lebensqualität
Was bedeuten die Begriffe Lebensqualität und Lebensfreude für Sie? Oder anders gefragt: Haben Sie manchmal das Gefühl, dass...
Reiten lernen im Gelände
Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Daran wird sich wohl niemals etwas ändern. Aber nur ein sicherer Reiter...
Ohne Stress durch das Jahr
Stress ist nur als Antriebsmotor wirksam, solange sich die entwickelte Energie nicht gegen den eigenen Körper richtet. Bei...