Natürlich entwässern und entschlacken

Wer an unangenehmen Wasseransammlungen leidet, sollte den Körper regelmäßig entwässern. Oft leiden besonders Frauen an unschönen Wasseransammlungen in den Armen, den Beinen oder den Füßen. Diese Ansammlungen sind auf Dauer nicht gesund und können den Organismus schädigen.

Entwässern - es müssen nicht immer Tabletten sein

Es müssen aber nicht immer spezielle Tabletten sein, um diese Wasseransammlungen im Körper zu reduzieren. Entwässern funktioniert auch auf natürliche Weise und kann sehr effektiv sein. Menschen, die sich hier angesprochen fühlen, sollten in erster Line den Salzverbrauch radikal reduzieren. Regelmäßige Muskelübungen stärken nicht nur die Muskulatur, sondern begünstigen auch das gesamte Herz Kreislaufsystem.

Lebensmittel zur Entwässerung, die helfen

  • Zudem gibt es viele Lebensmittel, die eine entwässernde Wirkung aufweisen.
  • Spargelgerichte eigenen sich hervorragend, um den Körper zu entwässern.
  • Auch Reis wirkt entwässernd und ist eine leckere Alternative zu Kartoffeln & Co.
  • Auch eine Brennnesselsaft Kur aus der Apotheke wirkt wahre Wunder und kann unnötige Wasseransammlungen verschwinden lassen.
  • Im Sommer sind Erdbeeren eine hilfreiche Köstlichkeit, die ebenfalls effektiv wirken.

Leckere Erdbeeren

Wer statt einer Hauptmahlzeit ein Pfund Erdbeeren verzehren kann, tut seinem Körper nur Gutes. Viel Trinken ist ebenfalls sehr wichtig und regt den Harndrang an. Vorzugsweise bietet sich hierzu Mineralwasser an. Alle Rohkostfans können zwei bis drei kleine Karotten, einen Apfel und etwas Sauerkraut raspeln und dieses Gemüse mit Kürbiskernen und Olivenöl vermengen, denn auch dieser Salat wirkt entwässernd und ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Mahlzeiten.

Eine wohltuende Massage entschlackt

Wer an schweren Beinen leidet, sollte seine Füße abends mit Rosmarin Öl einreiben und anschließend massieren. Auch hier ist der wohlige Effekt sofort spürbar und regt den Kreislauf zum Entwässern an. Bei hartnäckigen Wasseransammlungen ist eine professionelle Diagnose eines Arztes unumgänglich, um vor weiteren Beschwerden zu bewahren.


Letzte Änderung: 15.10.2018

Video zum Thema "Natürlich entwässern und entschlacken"

Erfahrungen mit Natürlich entwässern und entschlacken

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Natürlich entwässern und entschlacken"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Ausleitung, Entgiftung, Reinigung, Humoral

Weizengras für grüne Smoothies selbst anbauen: So geht´s
Weizengrassaft ist in aller Munde. Dabei ist die gesundheitsfördernde Wirkung des Weizengrases kein streng gehütetes Geheimnis...
EM-Technologie - Effektive Mikroorganismen für den lebendigen Naturkreislauf
Man stelle sich vor, es wäre möglich, den Kreislauf der Natur so zu optimieren, dass negative Wirkung von Mikro-Organismen...
Wie gefährlich sind Handystrahlen?
Das Handy ist bei vielen Menschen nicht mehr weg zu denken. Nicht nur Erwachsene, auch Kinder und Jugendliche können nicht mehr...
Der wahre Preis der Zigarette
Um 1500 entdeckte Kolumbus ein in Europa bislang unbekanntes Genussmittel: Ureinwohner Amerikas inhalierten den Rauch glühender...