Familienaufstellungen, Tantra, Ausbildung Frankfurt Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter

Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter
Familienaufstellungen, Tantra, Ausbildung

Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität
Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter
Familienaufstellungen, Tantra, Ausbildung

Gutzkowstr. 2
60594 Frankfurt am Main

Bewertungen: 0.00 / 5.00
Jetzt bewerten!

Profilaufrufe: 21.558
Mitglied seit: 15.06.2006
Aktualisierung: 19.01.2012

Familienaufstellungen, Paaraufstellungen, Familienstellen nach Hellinger, Ausbildung Familienstellen; Tantra für Singles, Frauen und Paare; Arbeit mit dem inneren Kind; Traumatherapie; Psychotherapie (HPG), Praxis in Frankfurt am Main

Leistungen & Angebote


Chakra-Arbeit Meditation Inneres Kind Paartherapie Familienaufstellung

Über Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter (Familienaufstellungen, Tantra, Ausbildung)


Wir begleiten Männer und Frauen bei ihren Wachstums- und Veränderungsprozessen. 

Wir möchten Ihnen im Folgenden kurz darstellen, warum wir FreiheitZuSein ins Leben gerufen haben: Unser Ziel ist es, aufgeschlossenen Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich dem bewussten Sein zu öffnen, dem Feld der Liebe, in dem wir authentisch wir selbst sein und das Eigene in unserem Leben entdecken können.

Dabei sind sowohl das Familienstellen (nach Hellinger) als auch unsere verschiedensten Angebote in den Tantragruppen äußerst hilfreich. Denn wenn wir uns öffnen wollen, kommen wir zunächst an die Grenzen unserer persönlichen Prägungen, unsere Verstrickungen, Traumatisierungen. Wie können wir diese Hindernisse ablegen, damit wir zu den Essenzen gelangen, die ein erfülltes Leben ausmachen: unbegrenzte Liebe, Freude, Glück?

Die Familienaufstellung nach Hellinger bzw. auch systemische Strukturaufstellungen ermöglichen es, ins Unbewusste eines Systems einzutauchen und die verborgene Dynamik sichtbar werden zu lassen. Darüber werden die blockierenden Elemente erlöst; Verstrickungen können sich auflösen. Systemisches Familienstellen behandelt also das Trauma, das in einer Gruppe, einem System besteht.

Tantra bietet die Möglichkeit, das was im Körper gespeichert ist an Traumatisierungen, und das, was als geistige Haltung dadurch entstanden ist, zu lösen, indem wir unseren Energiekörper und unsere Chakras klären und dadurch unsere Energie wieder in Fluß bringen. Dies kann auf einer ganz physischen Ebene geschehen durch Körpertherapie, aber auch auf geistiger Ebene durch Meditation und Bewusstwerdung. Tantrische Massagen (auch die Lingam- und Yoni-Massage) lösen körperliche Blockierungen in der Sexualität, führen zu neuer körperlicher und geistiger Präsenz  und lassen uns tief ins Formlose eintauchen.

Beides, Familienstellen und Tantra, gehen über reine Psychotherapie hinaus; transpersonale Psychologie, achtsam angewendet, führt uns zu völligem Aufgehen im Jetzt, Furchtlosigkeit und reinem Gewahrsein dieses kostbaren Augenblicks. Über die Heilung der Persönlichkeit hinaus widmen wir uns dem, was wir letztendlich sind und Erwachen in unsere wahre Natur. Beim Tantra ging es schon immer darum; besonders das neue geistige Familienstellen nach Bert Hellinger ist dazu ein weiteres gutes Fahrzeug. Freiheit zu sein entsteht durch Bewusstheit - durch Klarheit darüber, wer ich letztendlich bin.

Arbeiten in der Gruppe ist besonders hilfreich, denn in der Gruppe können wir das Erlernte, das wir ablegen wollen, "umlernen": Wir können neue Erfahrungen sammeln als Männer und Frauen, was unsere Erlebnis- und Beziehungsfähigkeit betrifft. Wir können unsere Kommunikation, unser Handeln und unser Wirken mit Präsenz, Achtsamkeit  und mit Liebe durchdringen. Dadurch schaffen wir eine neue Wir-Kultur, ein neues transparentes und heilsames Miteinander als Frauen und  Männer gemeinsam auf dem Weg.

Wir bieten regelmäßige Aufstellungsseminare an, auch Ausbildungen bzw. Weiterbildungen im Systemestellen; außerdem Aufstellungen als Bestandteil der individuellen Psychotherapie (u.a. in Frankfurt, Wiesbaden, Braunschweig). Das zweite ist ein breites Angebot im Tantra: Abend-Tantragruppen in Frankfurt am Main, Wochenenden mit Tantraritualen und Massagen, tantrische Chakra- und Energiearbeit, Tantragruppen für Singles, Paare, Frauen, Intensivgruppen, Satsang und Primal Tantra, also Arbeit mit dem Inneren Kind.

 

Es besteht die Möglichkeit, unsere Begleitung auch individuell im psychotherapeutischen Einzelsetting zu erfahren.




Vidhy Eva Liebau-Reuter:
Seit 22 Jahren begleite ich Menschen in ihren individuellen, sozialen und spirituellen Wandlungs- und Wachstumsprozessen. In Einzelsitzungen, Familienaufstellungen, Tantra-, Frauengruppen, als Referentin auf internationalen Kongressen und in Ausbildungen führe ich Menschen auf eine tiefere Ebene der Selbsterkenntnis. In einem Feld der Präsenz, Achtsamkeit und Klarheit können alte Muster, Prägungen, Verstrickungen und traumatische Erfahrungen erkannt werden, die dem bewussten Sein entgegenstehen und entgegenwirken.  In der therapeutischen und spirituellen Arbeit  begleite ich furchtlos, intuitiv und voller Klarheit. Ich bin ausgebildet in Primärtherapie, Rebirthing, Chakra-  und Energiearbeit in Poona, Indien, bin Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis, Tantralehrerausbildung bei  Anand Margo in USA, Familienstellen, Traumaheilung, sexueller Traumaheilung bei Peter Levin und Diane Poole Heller und geistigem Familienstellen bei Bert und Sophie Hellinger. Spirituelle Lehrer sind Osho, Samarpan und Muni. Neben der therapeutischen Arbeit liegt mein Fokus heute vor allem beim  Erwachen. Als Männer und Frauen können wir unsere Kommunikation, unser Denken, Fühlen, Handeln und Sein mit  bedingungsloser Liebe als der erleuchteten, weiblichen Qualität durchdringen oder - mit Präsenz, Achtsamkeit und Klarheit, der erleuchteten männlichen Qualität. Wir schaffen dadurch wir eine neue, transparente Wir – Kultur, ein heilsames Miteinander gemeinsam auf dem Weg in eine erleuchtete männliche bzw. weibliche Spiritualität. Liebe und Gewahrsein auf dem Marktplatz, im Alltag, im Beruf, in all unseren Beziehungen und in allen Lebensbereichen! Liebe und Gewahrsein in jedem Moment!
 
Franz Reuter:
Diplompädagoge, Heilpraktiker Psychotherapie Vorträge und Workshops auf nationalen und internationalen KongressenEmpfohlener Aufsteller der DGfS (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen)
Unsere wahre Natur ist Freude, oder Liebe, die sich verströmt, oder einfaches Sein. Dennoch gibt es im Leben eines jeden von uns Hindernisse, die uns von diesem inneren Wesenskern abhalten und uns stattdessen mit Sorgen, Ängsten, Blockaden und unerfüllten Wünschen durchs Leben gehen lassen.Was mich bewegt, ist letztendlich die Frage, die für uns alle gilt: Wer bin ich? Die Antwort auf diese Frage erschließt sich immer neu und immer tiefer. In der Psychotherapie geht es auch um diese Frage. Hier lautet sie aber eher: Wer bin ich jenseits meiner persönlichen Geschichte? Wer oder was bleibt übrig, wenn sich meine "Defizite", die Mängel und Verletzungen aus meiner Geschichte, geklärt haben? Wenn meine Verstrickungen gelöst sind?
Die verletzten Anteile der Persönlichkeit begegnen uns zunächst in unseren Handlungs- und Lebensmustern, den Denkweisen, Glaubenssätzen und Überzeugungen. Diese berühren aber auch tiefer liegende kollektive Schichten, nämlich kollektiv gewachsene Übereinkunft über "Realität", über das, was z.B. einen Mann oder eine Frau ausmacht oder was gut oder schlecht ist. Die verletzten Teile wollen gesehen werden, falsche Überzeugungen wollen verabschiedet werden.
Der Weg zu sich selbst ist nicht immer einfach. Es braucht manchmal auch Mut, ihn zu gehen. "Du sollst Vater und Mutter verlassen..." heißt es in der christlichen Bibel. Das meint, die Bindungen an alles Konditionierte aufgeben und sich dem anvertrauen, was wesentlich für das eigene Leben ist.
Wenn Sie sich mit mir auf den Weg zu sich selbst machen möchten, sollten Sie den Wunsch mitbringen, das Alte und Einengende hinter sich zu lassen. Es ist nicht die Angst vor den alten Erfahrungen, die uns einschränkt - diese Erfahrungen sind nämlich im Heute Vergangenheit -, sondern es ist das Neue, Unbekannte, das wir noch mit der alten Angst anschauen. Wenn wir uns das Alte bewußt machen und die Gefühle, die es noch auslöst, annehmen und integrieren können (unsere persönliche Geschichte "aufarbeiten" oder wie die Schamanen sagen "die Vergangenheit sterben lassen"), dann verliert es an Macht und wir können dem ewig lebendigen Augenblick begegnen, der uns immer wieder fordert und unsere ganze Aufmerksamkeit will.

Beiträge zum Ratgeber Gesundheit / Gesundheitsblog


Nährende Beziehungen

Unsere Seele braucht für ihr Wohlbefinden spirituelle Praxis und Meditation. Durch diese bekommen wir Zugang zu unserer Kreativität und unserem intuitiven Wissen, und wir fühlen Verbundenheit mit...

Die Karte und die Routenplanung wird nur bei Premiummitgliedern angezeigt.

Hier hat Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter noch keine Informationen zur Anfahrt hinterlegt.

Hier hat Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter noch keine Informationen zu Parkmöglichkeiten hinterlegt.

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten, den richtigen Familienaufstellungen, Tantra, Ausbildung zu finden. Vielen Dank!

Ihre Erfahrungen mit Freiheit zu sein / Eva Reuter & Franz Reuter


Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.