Bewusste Informationsgestaltung

Beschreibung der Methode "Bewusste Informationsgestaltung"

Die bewusste Informationsgestaltung beschäftigt sich mit den Regulationsmechanismen des Körpers und bewirkt, dass die gestörten Selbstheilungskräfte des Systems wieder optimiert und aktiviert werden. Es geht nicht darum, bestimmte Symptome zu beseitigen, sondern um eine Stimulation der Selbstheilungskräfte, damit sich der Organismus selber reguliert bzw. heilt.

Was ist eine bewusste Informationsgestaltung?

Die entscheidende Rolle bei der Entstehung von Krankheiten spielt der optimale Umgang mit den eintreffenden Informationen im menschlichen System. Jedes Informationsfeld speichert nicht nur die offensichtlichen Eigenschaften (z.B. Aussehen, Struktur und biochemischen Verhaltensweisen) sondern auch ihre Geschichte und sonstige Erfahrungen. All diese Dinge haben Einfluss auf mögliche Reaktionen und steuern so das Verhalten. Eine ganz entscheidende Komponente spielt das menschliche Bewusstsein, welches Informationen bewertet und selektiert. Unser Glaube legt fest, welche Dinge Einfluss auf unser Leben nehmen.

Das menschliche Bewusstsein erzeugt durch seine Aktivität und Kreativität in jedem Augenblick seine Wirklichkeit, seine Welt, seine Krankheit und seine Gesundheit. Es hat die Fähigkeit aktiv auf Informationsfelder zuzugreifen, wenn es sich in einem Zustand der Stille befindet.

Wie funktioniert bewusste Informationsgestaltung?

Mit Hilfe seines Bewusstseins greift der Therapeut auf Informationsfelder zu und kann sie durch Beobachtung gestalten. Der kreative Prozess lässt die für den Patienten notwendigen Informationen entstehen, wodurch eine sofortige Veränderung im Feld stattfindet, die sich auf alle anderen Ebenen (energetische und körperliche) auswirkt.

Im Menschen bewirken die übertragenen Informationen die Anregung der körpereigenen Regulations- und Selbstheilungskräfte. Von der Regulationsmedizin wissen wir, dass die Selbstheilungskraft des Organismus der effektivste Wirkmechanismus ist, um den Köper zu regenerieren.

Das Bewusstsein ist entscheidender Faktor im Austausch und Verarbeiten von Informationen und regelt aufgrund seiner Fähigkeit unser Leben. Es ist möglich, durch bewusste Wahrnehmung, Informationen zu gestalten und so unsere lernfähigen Zellen wieder auf Norm ihrer Funktion zu setzen.


Bewusste Informationsgestaltung: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Bewusste Informationsgestaltung Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Bewusste Informationsgestaltung haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Bewusste Informationsgestaltung Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Bewusste Informationsgestaltung hilft möglicherweise bei:

  • Kommunikation
  • Umdeutung

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Kirsten Marini

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Bewusste Informationsgestaltung" liegen beim Autor/den Autoren.

Diese Methode ersetzt keinen ärztlichen Rat und sollte nur in Verbindung mit einer ärztlichen Behandlung eingesetzt werden. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Bewusste Informationsgestaltung ergeben.

Adressen für Anbieter für Bewusste Informationsgestaltung


Alle Anbieter für Bewusste Informationsgestaltung

Erfahrungen mit Bewusste Informationsgestaltung

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Bewusste Informationsgestaltung"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.